Lungenfacharzt bei Maybrit Illner: “Triage wäre die Bankrotterklärung unseres Staates”

Das Schreckgespenst namens Triage geht um: Müssen auch in deutschen Kliniken Menschen sterben, damit andere leben können? Lungenfacharzt Christian Karagiannidis gab darauf bei “maybrit illner” eine klare Antwort.

Lungenfacharzt Christian Karagiannidis ordnete bei “Maybrit Illner” am Donnerstag die Corona-Lage aus Sicht eines Intensivmediziners ein. Bild: ZDF

“Über den Ernst der Lage muss man mit Ihnen nicht diskutieren”, stellte Maybrit Illner am Donnerstag (18.11.2021) ihren zugeschalteten Gast vor. In der Tat, weiß vermutlich kaum jemand über die Corona-Lage in deutschen Krankenhäusern besser Bescheid als ein Lungenfacharzt aus Köln, der zudem Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) ist: Christian Karagiannidis wurde von der Gastgeberin mit der Frage konfrontiert, ob das “Schreckgespenst der Triage” – die Auswahl der Kranken, da die Versorgung nicht für alle gewährleistet ist – auch in Deutschland drohe. Seine Antwort? Ein deutliches “Nein.”

“maybrit illner” mit Gast Christian Karagiannidis: Droht Deutschlands

...

Dieser Beitrag wurde Original auf news.de veröffentlich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Diese Prominenten sind 2021 verstorben
Posted on
Was machen eigentlich diese Stars 2021…?
Posted on
Previous
Next