“ZDF-Fernsehgarten on tour” bei ZDF nochmal sehen: Wiederholung der Unterhaltungssendung online und im TV

Am Sonntag (17.10.2021) lief die Unterhaltungssendung “ZDF-Fernsehgarten on tour” im TV. Alle Informationen zur Wiederholung von “Andrea Kiewel präsentiert die Herbstausgabe” online in der Mediathek und im TV lesen Sie hier bei news.de.

ZDF-Fernsehgarten on tour bei ZDF
Bild: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Sonntag (17.10.2021) gab es um 12:00 Uhr “ZDF-Fernsehgarten on tour” im TV zu sehen. Sie haben die Sendung bei ZDF mit “Andrea Kiewel präsentiert die Herbstausgabe” nicht sehen können, möchten “ZDF-Fernsehgarten on tour” aber unbedingt noch sehen? Schauen Sie doch mal in der ZDF-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen – auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei ZDF im linearen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben. “ZDF-Fernsehgarten on tour” im TV: Darum geht es in der UnterhaltungssendungDer “ZDF-Fernsehgarten on tour” zeigt Wittenbergs historisches Ambiente von seiner schönsten Seite – mit seinen vielen Renaissancegebäuden und originalen Schauplätzen der Reformation. Gäste: Kerstin Ott, Brenner & Maschine, Marcus & Martinus, Sotiria, Versengold, Annemarie Eilfeld, Keimzeit, Mads Langer, EES, SOPHIA, das Musical Ku’Damm 56 und DJ Ötzi. Moderatorin Andrea Kiewel und ihre Gäste erwarten die Zuschauerinnen und Zuschauer mit spannenden und informativen Geschichten. Die Show präsentiert einen bunten Mix aus Spiel, Sport, Spaß und Informationen, garniert mit einem Potpourri aktueller Hits. Ernährungsexperte Armin Roßmeier erfreut sich an den Köstlichkeiten der Region und stellt zahlreiche Leckereien vor, die das Land bereithält. In kurzen Filmen porträtiert Bürger Lars Dietrich besondere Menschen sowie schöne Orte und Landschaften in Sachsen-Anhalt. (Quelle: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften) Der “ZDF Fernsehgarten” wird seit 2000 von Andrea “Kiwi” Kiewel moderiertDer “ZDF Fernsehgarten” wird in den Sommermonaten sonntags ausgestrahlt. Hier treten viele bekannte Künstler und Bands auf, wie z. B. Jürgen Drews, Peter Schilling, Söhne Mannheims, Hermes House Band, Lou Bega und viele mehr. Der “ZDF Fernsehgarten” wird seit 2000 von Andrea Kiewel, genannt “Kiwi”, moderiert. Zu ihren Vorgängern zählen unter anderem Ilona Christen und Ramona Leiß.”ZDF-Fernsehgarten on tour” im TV: Alle Infos auf einen BlickThema: Andrea Kiewel präsentiert die Herbstausgabe Bei: ZDF Produktionsjahr: 2021 Länge: 130 Minuten In HD: Ja Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Hubschrauberabsturz in Baden-Württemberg: Mehrere Tote bei Absturz-Drama in Buchen

Am Sonntagmittag hat sich zwischen Buchen-Stürzenhardt und Mudau-Steinbach ein schweres Unglück ereignet. Bei einem Hubschrauberabsturz in Baden-Württemberg sollen mindestens drei Menschen ums Leben gekommen sein.

In Baden-Württemberg sind offenbar drei Menschen bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.
Bild: Adobe Stock/ pattilabelle

Schreckliches Unglück in Baden-Württemberg: Bei einem Hubschrauberabsturz sind drei Menschen nach ersten Erkenntnissen der Polizei im Norden Baden-Württembergs ums Leben gekommen. Ob noch jemand vermisst wurde, war einem Sprecher zunächst nicht bekannt. Auch Hintergründe zu dem Unglück in Buchen nahe der Grenze zu Hessen und Bayern waren am Sonntag vorerst unklar.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
sba/news.de/dpa

“Mein Zuhause richtig schön” bei ZDF im Livestream und TV: Folge 4 der Renoviershow

Heute, am 17.10.2021, läuft “Mein Zuhause richtig schön” im TV. Wann und wo Sie die Renoviershow mit “Der Eva-Brenner-Plan” schauen können, lesen Sie hier. Außerdem: Alle Infos zum Livestream und zu der Wiederholung sowie eine Übersicht der kommenden TV-Termine von “Mein Zuhause richtig schön”.

Mein Zuhause richtig schön bei ZDF
Bild: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am 17.10.2021 läuft “Mein Zuhause richtig schön” im TV. Um die Renoviershow nicht zu verpassen, sollten Sie rechtzeitig ZDF einschalten: Die Sendung (“Der Eva-Brenner-Plan”) wird dort um 14:55 Uhr gezeigt. Für alle, die eher im Internet fernsehen: ZDF bietet online auch einen Livestream an. “Mein Zuhause richtig schön” heute im Live-Stream und TV: Darum geht es in “Der Eva-Brenner-Plan”Die Innenarchitektin Eva Brenner hilft Familien bei der Neugestaltung ihres Zuhauses. Dabei gilt es immer wieder, wichtige Entscheidungen zu treffen. Die Wohnexpertin geht dabei nach einem dreistufigen Plan vor. (Quelle: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften) Wiederholung von “Mein Zuhause richtig schön” online in der ZDF-Mediathek und im TVSie werden “Mein Zuhause richtig schön” heute um 14:55 Uhr nicht schauen können? Hier könnte die ZDF-Mediathek hilfreich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Eine Wiederholung im TV wird es bei ZDF vorerst nicht geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online in der Mediathek vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Alle Infos zu “Mein Zuhause richtig schön” im TVDatum: 17.10.2021 (Erstausstrahlung) Bei: ZDF Folge: 4 (“Der Eva-Brenner-Plan”) Thema: Der Eva-Brenner-Plan Produktionsjahr: 2021 Länge: 45 Minuten (Von 14:55 bis 15:40 Uhr) In HD: Ja Weitere Folgen von “Mein Zuhause richtig schön” im TVWann und wo sie weitere Folgen von “Mein Zuhause richtig schön” im TV sehen können, erfahren Sie hier: Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauerDer Eva-Brenner-Plan1524.10.202114:55 UhrZDF45 MinutenDie Angaben zu Staffel und der Folgennummer werden von den jeweiligen TV-Sendern vergeben und können von der Nomenklatur in den offiziellen Episodenguides abweichen. Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

“Sportschau” bei ARD im Livestream und TV: Hier sehen Sie das Sportmagazin

Wann und wo Sie heute, am 17.10.2021, das Sportmagazin “Sportschau” im TV sehen können, lesen Sie hier. Außerdem verraten wir Ihnen alle Infos zum Live-Stream online und zu der Wiederholung in der Mediathek.

Sportschau bei Das Erste
Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

“Sportschau” gibt es heute, am 17.10.2021, im TV zu sehen. Wer “Sportschau” auf keinen Fall verpassen möchte, sollte um 18:30 Uhr bei ARD einschalten, denn hier läuft die Sendung. Falls Sie lieber im Netz fernsehen: ARD bietet online auch einen Livestream an. “Sportschau” heute im Livestream und TV: Darum geht es in der Show2. Liga – Der 10. Spieltag: SV Darmstadt 98 – SV Werder Bremen, FC Hansa Rostock – SV Sandhausen, SG Dynamo Dresden – 1. FC Nürnberg (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften) Ähnliche Sendungen wie das Sportmagazin “Sportschau” heute im TV sehenSie interessieren sich für Sendungen wie “Sportschau”? Dann haben wir hier noch ein paar Tipps für Sie: Um 17:10 Uhr bringt ZDF “sportstudio reportage”. Um 19:30 Uhr läuft auf ZDF “Eurosport News”.”Sportschau” online sehen: ARD-Mediathek und Wiederholung im TVSie können “Sportschau” heute um 18:30 Uhr nicht sehen? Hier könnte die ARD-Mediathek nützlich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen – auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. Bei ARD im TV wird es vorerst leider keine Wiederholung geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. “Sportschau” heute im TV: Alle Infos auf einen BlickDatum: 17.10.2021 (Erstausstrahlung) Bei: ARD Produktionsjahr: 2021 Länge: 50 Minuten (Von 18:30 bis 19:20 Uhr) In HD: Ja Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

“Die Beet-Brüder” bei Vox im Live-Stream und TV: Folge 8 aus Staffel 7 der Gartenserie

Heute, am 17.10.2021, läuft eine neue Episode der Gartenserie “Die Beet-Brüder” im Fernsehen. Wo und wie Sie die Episode “Mit Henrik Drüen, Ralf Dammasch und Claus Scholz” sehen können, lesen Sie hier bei news.de. Außerdem: Alle weiteren TV-Termine von “Die Beet-Brüder” in der Übersicht.

Die Beet-Brüder bei VOX
Bild: VOX, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am 17.10.2021 läuft eine neue Folge “Die Beet-Brüder” im TV. Um die Gartenserie nicht zu verpassen, sollten Sie rechtzeitig Vox einschalten: Folge 8 aus Staffel 7 (“Mit Henrik Drüen, Ralf Dammasch und Claus Scholz”) wird dort um 18:10 Uhr gezeigt. Für alle, die eher im Internet fernsehen: Vox bietet online auch einen Livestream an. Genießen Sie Filme, Serien und Sport in HD – mit Sky “Die Beet-Brüder” heute im Live-Stream und TV: Darum geht es in “Mit Henrik Drüen, Ralf Dammasch und Claus Scholz”Der Herbst ist da. Auf die Beet-Brüder wartet ihr nächstes und letztes Abenteuer für dieses Jahr. Sieben Tage Vollgas für Claus, Gunnar und Ralf – und die beiden Eigentümer. Ohne ihre Hilfe lässt sich so ein Projekt nicht realisieren. Wer hart arbeitet, hat auch ein bisschen Zeit zu feiern. Es gibt einen guten Grund: Ralf hat Geburtstag. Statt bunten gibt es Lichtballons, damit das Trio auch nach Einbruch der Dunkelheit weiterarbeiten kann. (Quelle: Vox, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften) “Die Beet-Brüder” online sehen: Vox-Mediathek TV Now und Wiederholung im TVSie können “Die Beet-Brüder” heute um 18:10 Uhr nicht sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die Vox-Mediathek TV Now. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Eine Wiederholung im TV bei Vox wird es vorerst nicht geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. “Die Beet-Brüder” im TV: Alle Infos nochmal auf einen BlickDatum: 17.10.2021 (Erstausstrahlung) Bei: Vox Folge: 8 / Staffel 7 (“Mit Henrik Drüen, Ralf Dammasch und Claus Scholz”) Genre: Gartenserie Produktionsjahr: 2021 Länge: 125 Minuten (Von 18:10 bis 20:15 Uhr) In HD: Ja Weitere Folgen von “Die Beet-Brüder” im TVWann und wo sie weitere Episoden von “Die Beet-Brüder” im TV sehen können, erfahren Sie hier: Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauerMit Henrik Drüen, Ralf Dammasch und Claus Scholz7824.10.202118:10 UhrVOX125 MinutenDie Angaben zu Staffel und der Folgennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Nomenklatur in den offiziellen Episodenguides abweichen. Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

“Eine Wanne auf vier Rädern – Mit dem Schwimmwagen durchs Obere Donautal” bei 3sat nochmal sehen: Wiederholung der Dokureihe im TV und online

Wo und wann Sie die Wiederholung der Dokureihe “Eine Wanne auf vier Rädern – Mit dem Schwimmwagen durchs Obere Donautal” vom Sonntag (17.10.2021) schauen können, ob nur im TV oder auch online in der Mediathek, erfahren Sie hier bei news.de.

Eine Wanne auf vier Rädern – Mit dem Schwimmwagen durchs Obere Donautal bei 3sat
Bild: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Sonntag (17.10.2021) wurde um 13:05 Uhr “Eine Wanne auf vier Rädern – Mit dem Schwimmwagen durchs Obere Donautal” im Fernsehen ausgestrahlt. Sie haben die Sendung bei 3sat verpasst, wollen “Eine Wanne auf vier Rädern – Mit dem Schwimmwagen durchs Obere Donautal” aber definitiv noch sehen? Schauen Sie doch mal in der 3sat-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen – auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei 3sat vorerst leider nicht geben. “Eine Wanne auf vier Rädern – Mit dem Schwimmwagen durchs Obere Donautal” im TV: Darum geht es in der DokureiheÜberall, wo Michael Stelzl mit seinem Schwimmwagen auftaucht, staunen die Menschen. Der 53-jährige Linzer erfüllte sich seinen Kindheitstraum und ließ das Amphibienfahrzeug restaurieren. Am liebsten schippert Stelzl durchs Obere Donautal in Oberösterreich. Der Film begleitet ihn und andere Schwimmwagenfahrer zwischen Engelhartszell und Obermühl an der Donau. Die kleine Flotte besuchte auf der Fahrt auch Ziele an Land wie eine Burg oder ein Atelier. 15 bis 20 fahrtaugliche Exemplare existieren noch in ganz Österreich. Ferdinand Porsches Konstruktionsbüro in Stuttgart hatte Anfang der 1940er-Jahre von Wehrmacht und Waffen-SS den Auftrag erhalten, einen schwimmfähigen Geländewagen zu entwickeln. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften) Alle Infos zu “Eine Wanne auf vier Rädern – Mit dem Schwimmwagen durchs Obere Donautal” im TV auf einen BlickBei: 3sat Produktionsjahr: 2020 Länge: 35 Minuten In HD: Ja Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Hildburghausen aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Hildburghausen: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Hildburghausen aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Hildburghausen in Thüringen wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut keine Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Hildburghausen 86 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 137,3 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 5.830, insgesamt verstarben hier 254 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 5 bis 14 Jahren im Landkreis HildburghausenBei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Hildburghausen weist die Gruppe der 5- bis 14-Jährigen die höchste Inzidenz mit einem Wert von 533 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 28 Neuinfektionen. In der Gruppe der Kleinkinder zwischen 0 und 4 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Hildburghausen aktuell bei 136. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 86 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 29 der Fälle auf die Gruppe der Erwachsenen im Alter von 35 bis 59. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-4005-145332815-341291435-591262960-79601080+1025Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis HildburghausenVon insgesamt 8 Intensivbetten im Landkreis Hildburghausen sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 6 Betten belegt und 2 Betten frei. 16,67 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell nur einen COVID-Patienten, der intensivmedizinisch behandelt wird.Die Corona-Lage in Thüringen (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Thüringen liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 135,6 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 394 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Thüringen 5.100 Personen. Mit 200 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 131.600 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Hildburghausen: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Hildburghausen herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 5. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Keine Priorisierung bei der Corona- Schutzimpfung in Arztpraxen und Impfzentren. Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im Landkreis Hildburghausen gelten die Regelungen der Thüringer S A R S- Co V-2 Infektionsschutz- Maßnahmenverordnung für die Warnstufe 1 gemäß dem Thüringer Corona- Frühwarnsystem. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzpflicht, Ausnahmen möglich; Präsenzunterricht, Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in Gebäuden; Regelbetrieb in Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche durch bis zu 2 Personen für maximal 2 Stunden pro Tag, unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht Pflegeeinrichtungen: Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Unter Auflagen; Testpflicht ab 100 Personen. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen, teilweise Testpflicht, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder P C R- Getestete; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; drinnen Testpflicht. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen unter Auflagen geöffnet; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder P C R- Getestete; teilweise Testpflicht. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet, Testpflicht drinnen, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Clubs und Diskotheken unter Auflagen geöffnet, Testpflicht, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder P C R- Getestete. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Körpernahe Dienstleistungen erlaubt; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht, wenn Maskenpflicht nicht eingehalten werden kann. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 60 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Thüringen gilt vom 01.07.2021 bis 31.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Hildburghausen heute im Überblick:Landkreis Hildburghausen7-Tage-Inzidenz137,3Neuinfektionen0Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt254Intensivbetten gesamt8Freie Intensivbetten2Belegte Intensivbetten6Beatmete COVID-Patienten0Positiv Getestete Gesamt5.830Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Jerichower Land aktuell: So ist die RKI-Inzidenz heute am 17.10.2021

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Jerichower Land: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Jerichower Land aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Jerichower Land in Sachsen-Anhalt wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut keine Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Jerichower Land 24 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 26,8 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 3.525, insgesamt verstarben hier 161 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Hier sind Fallzahlen und Inzidenz im Landkreis Jerichower Land am höchsten!Bei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Jerichower Land weisen mehrere Altersgruppen Werte im gleichen Bereich auf. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Jerichower Land aktuell bei 27. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 24 Neuinfektionen gezählt. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-45325-1440315-3449735-5928960-794180+282Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis Jerichower LandVon insgesamt 12 Intensivbetten im Landkreis Jerichower Land sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 7 Betten belegt und 5 Betten frei. 14,29 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell nur einen COVID-Patienten, der intensivmedizinisch behandelt und auch beatmet wird.Die Corona-Lage in Sachsen-Anhalt (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Sachsen-Anhalt liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 61,9 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 125 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Sachsen-Anhalt 2.900 Personen. Mit 100 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 100.500 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Jerichower Land: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Jerichower Land herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 3. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten Bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht; Testpflicht; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in Schulgebäuden; Regelbetrieb in Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) und Testpflicht für Besuchspersonen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Ab 50 Personen: nur professionell organisierte Feiern mit bis zu 1000 Personen draußen oder bis zu 500 Personen drinnen unter Auflagen, Testpflicht. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; teilweise Testpflicht; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen. In Gaststätten gilt: Geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz und falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Geöffnet unter Auflagen; Testpflicht drinnen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz und falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz und falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, teilweise Testpflicht, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet; Sportstätten unter Auflagen geöffnet; Clubs und Diskotheken geöffnet unter Auflagen, Testpflicht, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Körpernahe Dienstleistungen unter Auflagen erlaubt; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Sachsen-Anhalt gilt vom 23.08.2021 bis 12.11.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Jerichower Land heute im Überblick:Landkreis Jerichower Land7-Tage-Inzidenz26,8Neuinfektionen0Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt161Intensivbetten gesamt12Freie Intensivbetten5Belegte Intensivbetten7Beatmete COVID-Patienten1Positiv Getestete Gesamt3.525Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Mittelsachsen aktuell: Hohe Inzidenz bei 5- bis 14-Jährigen!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Mittelsachsen: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Mittelsachsen aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Mittelsachsen in Sachsen wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 174 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Mittelsachsen 628 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 208,3 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 26.449, insgesamt verstarben hier 710 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 5 bis 14 Jahren im Landkreis MittelsachsenBei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Mittelsachsen weist die Gruppe der 5- bis 14-Jährigen die höchste Inzidenz mit einem Wert von 535 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 141 Neuinfektionen. In der Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Mittelsachsen aktuell bei 206. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 627 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 225 der Fälle auf die Gruppe der Erwachsenen im Alter von 35 bis 59. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-4112145-1453514115-3426013335-5921822560-791089080+8624Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis MittelsachsenVon insgesamt 49 Intensivbetten im Landkreis Mittelsachsen sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 38 Betten belegt und 11 Betten frei. 18,42 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 7 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon werden derzeit 4 Fälle beatmet.Die Corona-Lage in Sachsen (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Sachsen liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 113,8 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 807 Neuinfektionen und einen neuen Todesfall.Als aktuell infiziert gelten in Sachsen 10.800 Personen. Mit 200 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 286.300 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Mittelsachsen: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Mittelsachsen herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 5. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im Landkreis Mittelsachsen gelten die Regelungen der Sächsischen Corona- Schutz- Verordnung für eine Sieben- Tage- Inzidenz von über 35. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte; Testpflicht nach Abwesenheit von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Werktagen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Regelbetrieb; Testpflicht; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) im Unterricht ab der 4. Klasse und in Gebäuden sowie auf dem Schulgelände, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Schule Informationen zu Schulen und Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Testpflicht und Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) für Besuchspersonen; kein Betreten für Personen mit Covid-19- Symptomen; Pflegeeinrichtungen: Testpflicht und Maskenpflicht (OP- Maske) für Besuchspersonen, FFP2 wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Ausnahmen möglich. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Bei Vorwarnstufe: bis zu 10 Personen (Kinder bis 13 Jahre nicht mitgezählt);bei Überlastungsstufe: 1 Haushalt und 1 weitere Person (Kinder bis 13 Jahre nicht mitgezählt). Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen, Testpflicht drinnen, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen; Großveranstaltungen: unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; Testpflicht oder Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Alkoholkonsum eingeschränkt. Für Versammlungen gilt: Bei Vorwarnstufe: Unter Auflagen;bei Überlastungsstufe: Unter Auflagen. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen; Testpflicht drinnen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet; Testpflicht drinnen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Das gilt in Sport und Freizeit: Sportanlagen, Schwimmbäder und Freizeiteinrichtungen unter Auflagen geöffnet; Testpflicht drinnen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Clubs und Diskotheken unter Auflagen geöffnet, Testpflicht drinnen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Körpernahe Dienstleistungen erlaubt; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht, Ausnahmen für medizinisch notwenige Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 100 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Sachsen gilt vom 23.09.2021 bis 20.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Mittelsachsen heute im Überblick:Landkreis Mittelsachsen7-Tage-Inzidenz208,3Neuinfektionen174Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt710Intensivbetten gesamt49Freie Intensivbetten11Belegte Intensivbetten38Beatmete COVID-Patienten4Positiv Getestete Gesamt26.449Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Rhein-Neckar-Kreis aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Rhein-Neckar-Kreis: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Rhein-Neckar-Kreis aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 73 Neuinfektionen und ein neuer Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Rhein-Neckar-Kreis 476 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 86,8 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 26.775, insgesamt verstarben hier 461 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 5 bis 14 Jahren im Landkreis Rhein-Neckar-KreisBei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Rhein-Neckar-Kreis weist die Gruppe der Kinder zwischen 5 und 14 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 233 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 118 Neuinfektionen. In der Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Rhein-Neckar-Kreis aktuell bei 87. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 475 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 150 der Fälle auf die Gruppe der Erwachsenen im Alter von 35 bis 59. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-487235-1423311815-3411213435-597715060-79354280+197Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis Rhein-Neckar-KreisVon insgesamt 38 Intensivbetten im Landkreis Rhein-Neckar-Kreis sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 37 Betten belegt und nur noch ein Bett frei. 8,11 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 3 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon wird derzeit ein Fall beatmet.Die Corona-Lage in Baden-Württemberg (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Baden-Württemberg liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 96,2 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 1.663 Neuinfektionen und 3 neue Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Baden-Württemberg 20.800 Personen. Mit 1.000 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 565.600 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Rhein-Neckar-Kreis: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Rhein-Neckar-Kreis herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 4. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: In Baden- Württemberg gelten die Regelungen der Corona- Verordnung des Landes für die Basisstufe. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) an bestimmten Orten und wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann Bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht (Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen); Testpflicht; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) in Gebäuden, Ausnahmen möglich; Sportunterricht unter Auflagen; kein Zutritt für Personen mit Covid-19- Symptomen; Regelbetrieb in Kitas, kein Zutritt für Kinder mit Covid-19- Symptomen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Verordnung Schule Zur Corona- Verordnung Kita. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und Testpflicht für Besuchspersonen, kein Betreten für enge Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19- Falls laut Robert- Koch- Institut und für Personen mit Covid-19- Symptomen; Pflegeeinrichtungen: Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) für Besuchspersonen sowie draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Ausnahmen möglich; Testpflicht für Besuchspersonen; kein Betreten für enge Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19- Falls laut Robert- Koch- Institut und für Personen mit Covid-19- Symptomen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Verordnung Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen:. Öffentliche Veranstaltungen erhalten folgende Regelung: Unter Auflagen; drinnen Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Testpflicht drinnen, teilweise Testpflicht draußen; Großveranstaltungen unter Auflagen; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, drinnen Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Versammlungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen; drinnen Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Für Gaststätten gilt: Unter Auflagen geöffnet; drinnen Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz und falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; drinnen Testpflicht. In Geschäfte gilt: Unter Auflagen geöffnet, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Für Reisen gelten folgende Regelungen: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Zum Thema Kultur ist zu beachten: Unter Auflagen; drinnen Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; drinnen Testpflicht. Geltende Bestimmungen im Bereich Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet, drinnen Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, Testpflicht drinnen; Clubs und Diskotheken unter Auflagen geöffnet, P C R- Testpflicht, drinnen Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF99) und draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Das gilt in Körpernahe Dienstleistungen: Körpernahe Dienstleistungen erlaubt unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Testpflicht; Ausnahmen für medizinisch notwendige Dienstleistungen. Bußgelder erfordern folgende Regelungen: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 – 250 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Baden-Württemberg gilt vom 16.09.2021 bis 12.11.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Rhein-Neckar-Kreis heute im Überblick:Landkreis Rhein-Neckar-Kreis7-Tage-Inzidenz86,8Neuinfektionen73Neue Todesfälle1Todesfälle Gesamt461Intensivbetten gesamt38Freie Intensivbetten1Belegte Intensivbetten37Beatmete COVID-Patienten1Positiv Getestete Gesamt26.775Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Lichtenfels aktuell: Hohe Inzidenz bei 15- bis 34-Jährigen!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Lichtenfels: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Lichtenfels aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Lichtenfels in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 5 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Lichtenfels 40 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 60 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 3.902, insgesamt verstarben hier 86 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 15 bis 34 Jahren im Landkreis LichtenfelsBei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Lichtenfels weist die Gruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 34 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 114 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 16 Neuinfektionen. In der Gruppe der Kleinkinder zwischen 0 und 4 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Lichtenfels aktuell bei 60. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 40 Neuinfektionen gezählt. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-4005-14108615-341141635-59591460-7913280+412Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis LichtenfelsVon insgesamt 43 Intensivbetten im Landkreis Lichtenfels sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 38 Betten belegt und 5 Betten frei. 2,63 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell nur einen COVID-Patienten, der intensivmedizinisch behandelt und auch beatmet wird.Die Corona-Lage in Bayern (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 109 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 2.228 Neuinfektionen und 4 neue Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Bayern 28.700 Personen. Mit 1.300 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 717.400 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Lichtenfels: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Lichtenfels herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 4. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im Landkreis Lichtenfels gelten die Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für eine Sieben- Tage- Inzidenz von über 35. Die Krankenhausampel steht auf Grün. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) an bestimmten Orten und wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann; kein Alkoholkonsum an bestimmten Orten Bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht, Testpflicht, Maskenpflicht (ab der 5. Klasse: OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) in Gebäuden; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Zu F A Qs des Kultusministeriums. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und Testpflicht für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und Testpflicht für Besuchspersonen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Private Feiern in öffentlichen und angemieteten Räumen unter Auflagen; Testpflicht drinnen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen, teilweise Testpflicht draußen; Sport- und Kultur- Großveranstaltungen unter Auflagen, Testpflicht, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann, kein Verkauf oder Konsum von Alkohol; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und teilweise draußen, entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz; Testpflicht drinnen. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel geöffnet, Maskenpflicht (FFP2). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen; Clubs und Diskotheken unter Auflagen geöffnet, P C R- Testpflicht. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), Ausnahmen möglich; Testpflicht, Ausnahmen für medizinisch notwendige Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 250 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Bayern gilt vom 02.09.2021 bis 29.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Lichtenfels heute im Überblick:Landkreis Lichtenfels7-Tage-Inzidenz60Neuinfektionen5Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt86Intensivbetten gesamt43Freie Intensivbetten5Belegte Intensivbetten38Beatmete COVID-Patienten1Positiv Getestete Gesamt3.902Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Regen aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Regen: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Regen aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Regen in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 21 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Regen 111 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 143,6 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 6.199, insgesamt verstarben hier 166 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 5 bis 14 Jahren im Landkreis RegenBei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Regen weist die Gruppe der Kinder zwischen 5 und 14 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 299 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 19 Neuinfektionen. In der Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Regen aktuell bei 143. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 111 Neuinfektionen gezählt. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-411745-142991915-342233835-591413860-79651280+00Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis RegenVon insgesamt 13 Intensivbetten im Landkreis Regen sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 12 Betten belegt und nur noch ein Bett frei. 16,67 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 2 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon muss derzeit keiner beatmet werden.Die Corona-Lage in Bayern (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 109 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 2.228 Neuinfektionen und 4 neue Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Bayern 28.700 Personen. Mit 1.300 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 717.400 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Regen: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Regen herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 5. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: In Regen gelten die Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für eine Sieben- Tage- Inzidenz von über 35. Die Krankenhausampel steht auf Grün. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) an bestimmten Orten und wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann; kein Alkoholkonsum an bestimmten Orten Bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht, Testpflicht, Maskenpflicht (ab der 5. Klasse: OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) in Gebäuden; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Zu F A Qs des Kultusministeriums. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und Testpflicht für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und Testpflicht für Besuchspersonen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Private Feiern in öffentlichen und angemieteten Räumen unter Auflagen; Testpflicht drinnen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen, teilweise Testpflicht draußen; Sport- und Kultur- Großveranstaltungen unter Auflagen, Testpflicht, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann, kein Verkauf oder Konsum von Alkohol; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und teilweise draußen, entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz; Testpflicht drinnen. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen; Clubs und Diskotheken unter Auflagen geöffnet, P C R- Testpflicht. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), Ausnahmen möglich; Testpflicht, Ausnahmen für medizinisch notwendige Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 250 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Bayern gilt vom 02.09.2021 bis 29.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Regen heute im Überblick:Landkreis Regen7-Tage-Inzidenz143,6Neuinfektionen21Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt166Intensivbetten gesamt13Freie Intensivbetten1Belegte Intensivbetten12Beatmete COVID-Patienten0Positiv Getestete Gesamt6.199Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Germersheim aktuell: Hohe Inzidenz bei 15- bis 34-Jährigen!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Germersheim: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Germersheim aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut keine Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Germersheim 157 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 121,7 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 6.880, insgesamt verstarben hier 127 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Hier sind Fallzahlen und Inzidenz im Landkreis Germersheim am höchsten!Bei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Germersheim weisen gleich mehrere Altersgruppen hohe Werte auf. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Germersheim aktuell bei 122. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 157 Neuinfektionen gezählt. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-43225-1475915-341323835-59884160-7932980+262Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis GermersheimVon insgesamt 20 Intensivbetten im Landkreis Germersheim sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 17 Betten belegt und 3 Betten frei. 5,88 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell nur einen COVID-Patienten, der intensivmedizinisch behandelt und auch beatmet wird.Die Corona-Lage in Rheinland-Pfalz (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Rheinland-Pfalz liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 51,1 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 124 Neuinfektionen und einen neuen Todesfall.Als aktuell infiziert gelten in Rheinland-Pfalz 5.200 Personen. Mit 200 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 176.900 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Germersheim: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Germersheim herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 5. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im Landkreis Germersheim gelten die Regelungen der Corona- Bekämpfungsverordnung Rheinland- Pfalz für die Warnstufe 1. Im öffentlichen Bereich bis zu 25 Personen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte; Testpflicht nach Abwesenheit von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Werktagen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht, Testpflicht, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2; KN95/ N95) in Gebäuden; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Informationen zu Schulen und Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche unter Auflagen, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht; kein Betreten für enge Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19- Falls laut Robert- Koch- Institut, für Personen mit akuten Atemwegserkrankungen oder nach Aufenthalt in Risikogebieten, Ausnahmen möglich Pflegeeinrichtungen: Besuche nur unter den geltenden Kontaktbestimmungen, unter Auflagen; Testpflicht für Besuchspersonen; Maskenpflicht für Besuchspersonen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Ausnahmen möglich; kein Betreten für enge Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19- Falls laut Robert- Koch- Institut, Personen mit akuten Atemwegserkrankungen, nach Aufenthalt in Risiko- oder Virusvariantengebieten – Weiterführende Informationen Zur Landesverordnung für Pflegeeinrichtungen:. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Private Feiern in öffentlichen und angemieteten Räumen unter Auflagen bis 25 Personen, Testpflicht drinnen, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen; Testpflicht; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Ausnahmen möglich; draußen Terminreservierung erforderlich; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Ausnahmen möglich, gegebenfalls Terminreservierung erforderlich. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen geöffnet; Testpflicht drinnen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz, Ausnahmen möglich. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet unter Auflagen; Testpflicht drinnen und teilweise draußen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; Maskenpflicht draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann; draußen Terminreservierung erforderlich. Das gilt in Sport und Freizeit: Sportanlagen und Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet, drinnen Testpflicht; Freizeiteinrichtungen unter Auflagen geöffnet, teilweise Terminreservierung erforderlich, drinnen Testpflicht, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) und draußen wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Ausnahmen möglich. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Testpflicht, Ausnahmen für medizinisch notwendige Dienstleistungen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Ausnahmen möglich. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Rheinland-Pfalz gilt vom 12.09.2021 bis 07.11.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Germersheim heute im Überblick:Landkreis Germersheim7-Tage-Inzidenz121,7Neuinfektionen0Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt127Intensivbetten gesamt20Freie Intensivbetten3Belegte Intensivbetten17Beatmete COVID-Patienten1Positiv Getestete Gesamt6.880Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln in Wuppertal aktuell: RKI-Inzidenz und Tote am 17.10.2021

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für Wuppertal: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für Wuppertal aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür Wuppertal in Nordrhein-Westfalen wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut keine Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden in Wuppertal 115 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 32,4 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 25.215, insgesamt verstarben hier 502 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 15 bis 34 Jahren in WuppertalBei der wöchentlichen Inzidenz in Wuppertal weist die Gruppe der 15- bis 34-Jährigen die höchste Inzidenz mit einem Wert von 49 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 43 Neuinfektionen. In der Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz in Wuppertal aktuell bei 32. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 115 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 43 der Fälle auf die Gruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 34 Jahren. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-43975-1427915-34494335-59293560-79261980+82Intensivbetten-Auslastung für WuppertalVon insgesamt 148 Intensivbetten in Wuppertal sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 127 Betten belegt und 21 Betten frei. 6,3 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 8 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon werden derzeit 6 Fälle beatmet.Die Corona-Lage in Nordrhein-Westfalen (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Nordrhein-Westfalen liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 47,9 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 1.298 Neuinfektionen und 3 neue Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Nordrhein-Westfalen 21.900 Personen. Mit 900 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 941.600 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Wuppertal: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIn Wuppertal herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 3. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte; Testpflicht nach Abwesenheit von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Werktagen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht; Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in Gebäuden und im Unterricht, Ausnahmen möglich; Testpflicht, Ausnahmen für Prüfungen möglich; Regelbetrieb in Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) und Testpflicht für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Besuche unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt für Geimpfte und Genesene; Testpflicht für Besuchspersonen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Unter Auflagen; private Feiern mit Tanz: Testpflicht. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), drinnen Testpflicht; Sportveranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Maskenpflicht draußen, teilweise Testpflicht; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Gemeindegesang unter Auflagen; Großveranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Maskenpflicht draußen, Testpflicht. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); teilweise Testpflicht. In Gaststätten gilt: Geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; Testpflicht drinnen; drinnen teilweise Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); teilweise Testpflicht; drinnen teilweise Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Schwimmbäder geöffnet unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Sporteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Clubs und Diskotheken geöffnet unter Auflagen, P C R- Testpflicht; drinnen teilweise Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Körpernahe Dienstleistungen erlaubt; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht, Ausnahmen bei medizinisch notwendigen Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 – 150 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Nordrhein-Westfalen gilt vom 01.10.2021 bis 29.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für Wuppertal heute im Überblick:Wuppertal7-Tage-Inzidenz32,4Neuinfektionen0Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt502Intensivbetten gesamt148Freie Intensivbetten21Belegte Intensivbetten127Beatmete COVID-Patienten6Positiv Getestete Gesamt25.215Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Borken aktuell: So ist die RKI-Inzidenz heute am 17.10.2021

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Borken: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Borken aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Borken in Nordrhein-Westfalen wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 17 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Borken 134 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 36 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 16.345, insgesamt verstarben hier 283 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von über 80 Jahren im Landkreis BorkenBei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Borken weist die Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 58 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 13 Neuinfektionen. In der Gruppe der Kleinkinder zwischen 0 und 4 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Borken aktuell bei 36. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 134 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 47 der Fälle auf die Gruppe der 35- bis 59-Jährigen. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-41025-14411515-34423735-59364760-79272080+5813Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis BorkenVon insgesamt 67 Intensivbetten im Landkreis Borken sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 41 Betten belegt und 26 Betten frei. 7,32 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 3 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon muss derzeit keiner beatmet werden.Die Corona-Lage in Nordrhein-Westfalen (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Nordrhein-Westfalen liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 47,9 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 1.298 Neuinfektionen und 3 neue Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Nordrhein-Westfalen 21.900 Personen. Mit 900 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 941.600 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Borken: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Borken herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 3. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte; Testpflicht nach Abwesenheit von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Werktagen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht; Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in Gebäuden und im Unterricht, Ausnahmen möglich; Testpflicht, Ausnahmen für Prüfungen möglich; Regelbetrieb in Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) und Testpflicht für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Besuche unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt für Geimpfte und Genesene; Testpflicht für Besuchspersonen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Unter Auflagen; private Feiern mit Tanz: Testpflicht. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), drinnen Testpflicht; Sportveranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Maskenpflicht draußen, teilweise Testpflicht; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Gemeindegesang unter Auflagen; Großveranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Maskenpflicht draußen, Testpflicht. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); teilweise Testpflicht. In Gaststätten gilt: Geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; Testpflicht drinnen. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); teilweise Testpflicht. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Schwimmbäder geöffnet unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Sporteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Clubs und Diskotheken geöffnet unter Auflagen, Testpflicht. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Körpernahe Dienstleistungen erlaubt; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht, Ausnahmen bei medizinisch notwendigen Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 – 150 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Nordrhein-Westfalen gilt vom 01.10.2021 bis 29.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Borken heute im Überblick:Landkreis Borken7-Tage-Inzidenz36Neuinfektionen17Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt283Intensivbetten gesamt67Freie Intensivbetten26Belegte Intensivbetten41Beatmete COVID-Patienten0Positiv Getestete Gesamt16.345Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln in Oberhausen aktuell: RKI-Inzidenz und Tote am 17.10.2021

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für Oberhausen: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für Oberhausen aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür Oberhausen in Nordrhein-Westfalen wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 15 Neuinfektionen und ein neuer Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden in Oberhausen 79 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 37,7 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 12.917, insgesamt verstarben hier 383 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von über 80 Jahren in OberhausenBei der wöchentlichen Inzidenz in Oberhausen weist die Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 67 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 10 Neuinfektionen. In der Gruppe der Kleinkinder zwischen 0 und 4 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz in Oberhausen aktuell bei 37. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 79 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 30 der Fälle auf die Gruppe der 35- bis 59-Jährigen. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-4005-1433615-34422035-59413060-79281380+6710Intensivbetten-Auslastung für OberhausenVon insgesamt 72 Intensivbetten in Oberhausen sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 62 Betten belegt und 10 Betten frei. 9,68 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 6 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon wird derzeit ein Fall beatmet.Die Corona-Lage in Nordrhein-Westfalen (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Nordrhein-Westfalen liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 47,9 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 1.298 Neuinfektionen und 3 neue Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Nordrhein-Westfalen 21.900 Personen. Mit 900 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 941.600 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Oberhausen: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIn Oberhausen herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 3. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte; Testpflicht nach Abwesenheit von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Werktagen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht; Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in Gebäuden und im Unterricht, Ausnahmen möglich; Testpflicht, Ausnahmen für Prüfungen möglich; Regelbetrieb in Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) und Testpflicht für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Besuche unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt für Geimpfte und Genesene; Testpflicht für Besuchspersonen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Unter Auflagen; private Feiern mit Tanz: Testpflicht. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), drinnen Testpflicht; Sportveranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Maskenpflicht draußen, teilweise Testpflicht; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Gemeindegesang unter Auflagen; Großveranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Maskenpflicht draußen, Testpflicht. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); teilweise Testpflicht. In Gaststätten gilt: Geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; Testpflicht drinnen. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); teilweise Testpflicht. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Schwimmbäder geöffnet unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Sporteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), teilweise Testpflicht; Clubs und Diskotheken geöffnet unter Auflagen, Testpflicht. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Körpernahe Dienstleistungen erlaubt; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht, Ausnahmen bei medizinisch notwendigen Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 – 150 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Nordrhein-Westfalen gilt vom 01.10.2021 bis 29.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für Oberhausen heute im Überblick:Oberhausen7-Tage-Inzidenz37,7Neuinfektionen15Neue Todesfälle1Todesfälle Gesamt383Intensivbetten gesamt72Freie Intensivbetten10Belegte Intensivbetten62Beatmete COVID-Patienten1Positiv Getestete Gesamt12.917Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Vogtlandkreis aktuell: RKI-Inzidenz und Tote heute am 17.10.2021

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Vogtlandkreis: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Vogtlandkreis aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Vogtlandkreis in Sachsen wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 18 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Vogtlandkreis 93 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 41,5 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 19.500, insgesamt verstarben hier 847 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 15 bis 34 Jahren im VogtlandkreisBei der wöchentlichen Inzidenz im Vogtlandkreis weist die Gruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 34 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 95 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 34 Neuinfektionen. In der Gruppe der Kleinkinder zwischen 0 und 4 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Vogtlandkreis aktuell bei 41. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 93 Neuinfektionen gezählt. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-41115-1444815-34953435-59463560-7912880+327Intensivbetten-Auslastung für den VogtlandkreisVon insgesamt 64 Intensivbetten im Vogtlandkreis sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 47 Betten belegt und 17 Betten frei. 2,13 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell nur einen COVID-Patienten, der intensivmedizinisch behandelt wird.Die Corona-Lage in Sachsen (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Sachsen liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 113,8 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 807 Neuinfektionen und einen neuen Todesfall.Als aktuell infiziert gelten in Sachsen 10.800 Personen. Mit 200 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 286.300 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Vogtlandkreis: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Vogtlandkreis herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 3. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im Vogtlandkreis gelten die Regelungen der Sächsischen Corona- Schutz- Verordnung für eine Sieben- Tage- Inzidenz von über 35. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte; Testpflicht nach Abwesenheit von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Werktagen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Regelbetrieb; Testpflicht; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) im Unterricht ab der 4. Klasse und in Gebäuden sowie auf dem Schulgelände, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Schule Informationen zu Schulen und Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Testpflicht und Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) für Besuchspersonen; kein Betreten für Personen mit Covid-19- Symptomen; Pflegeeinrichtungen: Testpflicht und Maskenpflicht (OP- Maske) für Besuchspersonen, FFP2 wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Ausnahmen möglich. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Bei Vorwarnstufe: bis zu 10 Personen (Kinder bis 13 Jahre nicht mitgezählt);bei Überlastungsstufe: 1 Haushalt und 1 weitere Person (Kinder bis 13 Jahre nicht mitgezählt). Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen, Testpflicht drinnen, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen; Großveranstaltungen: unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; Testpflicht oder Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Alkoholkonsum eingeschränkt. Für Versammlungen gilt: Bei Vorwarnstufe: Unter Auflagen;bei Überlastungsstufe: Unter Auflagen. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen; Testpflicht drinnen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet; Testpflicht drinnen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Das gilt in Sport und Freizeit: Sportanlagen, Schwimmbäder und Freizeiteinrichtungen unter Auflagen geöffnet; Testpflicht drinnen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Clubs und Diskotheken unter Auflagen geöffnet, Testpflicht drinnen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Körpernahe Dienstleistungen erlaubt; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht, Ausnahmen für medizinisch notwenige Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 100 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Sachsen gilt vom 23.09.2021 bis 20.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Vogtlandkreis heute im Überblick:Vogtlandkreis7-Tage-Inzidenz41,5Neuinfektionen18Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt847Intensivbetten gesamt64Freie Intensivbetten17Belegte Intensivbetten47Beatmete COVID-Patienten0Positiv Getestete Gesamt19.500Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln in Rostock aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für Rostock: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für Rostock aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür Rostock in Mecklenburg-Vorpommern wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 16 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden in Rostock 141 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 67,4 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 4.262, insgesamt verstarben hier 45 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 5 bis 14 Jahren in RostockBei der wöchentlichen Inzidenz in Rostock weist die Gruppe der Kinder zwischen 5 und 14 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 176 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 28 Neuinfektionen. In der Gruppe der über 80-Jährigen ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz in Rostock aktuell bei 67. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 141 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 64 der Fälle auf die Gruppe der Erwachsenen im Alter von 35 bis 59. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-44345-141762815-34492735-59996460-79361780+61Intensivbetten-Auslastung für RostockVon insgesamt 85 Intensivbetten in Rostock sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 69 Betten belegt und 16 Betten frei. 2,9 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 2 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon muss derzeit keiner beatmet werden.Die Corona-Lage in Mecklenburg-Vorpommern (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Mecklenburg-Vorpommern liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 56,3 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 90 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Mecklenburg-Vorpommern 1.600 Personen. Mit 100 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 48.100 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Rostock: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIn Rostock herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 4. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: In Rostock Stadt gelten die Regelungen der Corona- Landesverordnung Mecklenburg- Vorpommern für die Stufe 1. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) Bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte. Im privaten Bereich: bis zu 30 Personen (Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt), falls nur für Geimpfte und Genesene: keine Personenbeschränkung – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzpflicht, Ausnahmen möglich; Präsenzunterricht; Maskenpflicht (gegebenenfalls OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) im Unterricht, in Gebäuden und auf dem Schulgelände, Ausnahmen möglich; Testpflicht; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Verordnungen zum Schul- und Kita- Betrieb. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, FFP3) und Testpflicht für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Besuche unter Auflagen, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, FFP3) und Testpflicht für Besuchspersonen, kein Betreten für enge Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19- Falls laut Robert- Koch- Institut und für Personen mit Covid-19- Symptomen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Private Feiern in öffentlichen und angemieteten Räumen mit bis zu 30 Personen, in Gaststätten mit bis zu 100 Personen (Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt) unter Auflagen; falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene: keine Personenbeschränkung. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz und wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Tanzveranstaltungen unter Auflagen; Sportveranstaltungen, Testpflicht drinnen. Für Versammlungen gilt: Geöffnet unter Auflagen; drinnen Terminreservierung erforderlich; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. In Gaststätten gilt: Geöffnet unter Auflagen; drinnen Terminreservierung erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) drinnen, entfällt am Platz. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Das gilt in Sport und Freizeit: Sport- und Freizeiteinrichtungen geöffnet unter Auflagen, teilweise Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) entfällt am Platz, entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene; Freizeit- und Amateursport mit bis zu 30 Personen drinnen unter Auflagen, bis zu 50 Personen draußen; Schwimmbäder geöffnet unter Auflagen; Clubs und Diskotheken geöffnet unter Auflagen, Testpflicht. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt falls Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, Ausnahmen möglich; teilweise Terminreservierung erforderlich. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 – 150 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Mecklenburg-Vorpommern gilt vom 13.08.2021 bis 05.11.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für Rostock heute im Überblick:Rostock7-Tage-Inzidenz67,4Neuinfektionen16Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt45Intensivbetten gesamt85Freie Intensivbetten16Belegte Intensivbetten69Beatmete COVID-Patienten0Positiv Getestete Gesamt4.262Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Ebersberg aktuell: Hohe Inzidenz bei 15- bis 34-Jährigen!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Ebersberg: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für den Landkreis Ebersberg aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür den Landkreis Ebersberg in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 30 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden im Landkreis Ebersberg 173 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 120,1 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 7.725, insgesamt verstarben hier 184 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 15 bis 34 Jahren im Landkreis EbersbergBei der wöchentlichen Inzidenz im Landkreis Ebersberg weist die Gruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 34 Jahren die höchste Inzidenz mit einem Wert von 219 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 70 Neuinfektionen. In der Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz im Landkreis Ebersberg aktuell bei 120. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 173 Neuinfektionen gezählt, davon entfallen 70 der Fälle auf die Gruppe der 15- bis 34-Jährigen. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-46855-141201815-342197035-591055760-79742080+363Intensivbetten-Auslastung für den Landkreis EbersbergVon insgesamt 18 Intensivbetten im Landkreis Ebersberg sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 11 Betten belegt und 7 Betten frei. 9,09 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell nur einen COVID-Patienten, der intensivmedizinisch behandelt wird.Die Corona-Lage in Bayern (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 109 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 2.228 Neuinfektionen und 4 neue Todesfälle.Als aktuell infiziert gelten in Bayern 28.700 Personen. Mit 1.300 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 717.400 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Ebersberg: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIm Landkreis Ebersberg herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 5. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im Landkreis Ebersberg gelten die Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für eine Sieben- Tage- Inzidenz von über 35. Die Krankenhausampel steht auf Grün. Im öffentlichen Bereich Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) an bestimmten Orten und wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann; kein Alkoholkonsum an bestimmten Orten Bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht, Testpflicht, Maskenpflicht (ab der 5. Klasse: OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) in Gebäuden; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Zu F A Qs des Kultusministeriums. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und Testpflicht für Besuchspersonen Pflegeeinrichtungen: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und Testpflicht für Besuchspersonen. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Private Feiern in öffentlichen und angemieteten Räumen unter Auflagen; Testpflicht drinnen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen, teilweise Testpflicht draußen; Sport- und Kultur- Großveranstaltungen unter Auflagen, Testpflicht, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann, kein Verkauf oder Konsum von Alkohol; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95) und teilweise draußen, entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz; Testpflicht drinnen. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen unter Auflagen geöffnet; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen. Das gilt in Sport und Freizeit: Freizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), entfällt am Platz wenn Mindestabstand eingehalten werden kann; Testpflicht drinnen; Clubs und Diskotheken unter Auflagen geöffnet, P C R- Testpflicht. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95, KF94/ KF95), Ausnahmen möglich; Testpflicht, Ausnahmen für medizinisch notwendige Dienstleistungen. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 250 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Bayern gilt vom 02.09.2021 bis 29.10.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für den Landkreis Ebersberg heute im Überblick:Landkreis Ebersberg7-Tage-Inzidenz120,1Neuinfektionen30Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt184Intensivbetten gesamt18Freie Intensivbetten7Belegte Intensivbetten11Beatmete COVID-Patienten0Positiv Getestete Gesamt7.725Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de

Corona-Zahlen und Regeln in Landau i.d.Pfalz aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für Landau i.d.Pfalz: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 17.10.2021.

Die Corona-Zahlen für Landau i.d.Pfalz aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, TodesfälleFür Landau i.d.Pfalz in Rheinland-Pfalz wurden im Vergleich zum Vortag am Sonntag, den 17.10.2021 03:49 Uhr, über das Robert-Koch-Institut keine Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. In den letzten 7 Tagen wurden in Landau i.d.Pfalz 33 Fälle registriert, die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 70,7 pro 100.000 Einwohner.Damit steigt die Gesamtzahl der positiv auf Corona getesteten Personen auf 2.119, insgesamt verstarben hier 41 Menschen an oder mit Corona. Corona-Inzidenz nach Altersgruppen: Höchste Inzidenz im Alter von 5 bis 14 Jahren in Landau i.d.PfalzBei der wöchentlichen Inzidenz in Landau i.d.Pfalz weist die Gruppe der 5- bis 14-Jährigen die höchste Inzidenz mit einem Wert von 106 auf, die wöchentlichen Fallzahlen liegen hier aktuell bei 4 Neuinfektionen. In der Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahren ist die Wochen-Inzidenz derzeit am niedrigsten. Insgesamt liegt die wöchentliche Inzidenz in Landau i.d.Pfalz aktuell bei 70. Für den Zeitraum von 7 Tagen wurden zuletzt in der Summe 33 Neuinfektionen gezählt. Die vollständige Aufschlüsselung der Inzidenzen und Neuinfektionen nach Altersgruppen in Ihrem Landkreis entnehmen Sie folgender Tabelle: AlterInzidenzFallzahlen0-44815-14106415-34721035-59801260-7954580+341Intensivbetten-Auslastung für Landau i.d.PfalzVon insgesamt 23 Intensivbetten in Landau i.d.Pfalz sind nach aktuellem Datenstand (17.10.2021 12:15 Uhr) 18 Betten belegt und 5 Betten frei. 11,11 % der belegten Intensivbetten sind mit COVID-Patienten belegt. Der Standort verzeichnet aktuell 2 COVID-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, davon muss derzeit keiner beatmet werden.Die Corona-Lage in Rheinland-Pfalz (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr)In Rheinland-Pfalz liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 51,1 pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich zum Vortag gibt es 124 Neuinfektionen und einen neuen Todesfall.Als aktuell infiziert gelten in Rheinland-Pfalz 5.200 Personen. Mit 200 Menschen stieg die Anzahl der insgesamt Genesenen auf 176.900 Personen, die sich bereits von der Virus-Erkrankung erholt haben. Das Infektionsgeschehen in Deutschland im ÜberblickDie Gesamtzahl der durch das Robert-Koch-Institut übermittelten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland beträgt aktuell 8.682 Fälle (Stand: 17.10.2021 03:49 Uhr). Mit 17 neu registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stieg die Zahl der Verstorbenen in Deutschland insgesamt auf 94.618. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt pro 100.000 Einwohner bundesweit aktuell 72,7. Landau i.d.Pfalz: Das sind die aktuellen Corona-RegelnIn Landau i.d.Pfalz herrscht momentan Infektionsgefahr Stufe 4. Grundsätzlich gilt: Abstand + Hygiene + Maske im Alltag + Corona-Warn-App + Lüften. Geimpfte und Genesene: Keine Testpflicht + keine Ausgangsbeschränkungen + keine Kontaktbeschränkungen. Diese Coronaregeln und Bestimmungen gelten für Ihren Landkreis: Zum Thema Impfen gilt aktuell: Nähere Informationen zur Schutzimpfung gegen das Corona- Virus erhalten Sie über die bundesweite Hotline 116117. Für die Kontaktbestimmungen: Im Landkreis Landau in der Pfalz gelten die Regelungen der Corona- Bekämpfungsverordnung Rheinland- Pfalz für die Warnstufe 1. Im öffentlichen Bereich bis zu 25 Personen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) an bestimmten Orten und in bestimmten Situationen bei der Arbeit Hygienekonzept erforderlich; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) in bestimmten Situationen; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte; Testpflicht nach Abwesenheit von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Werktagen – Weiterführende Informationen Zur Corona- Arbeitsschutzverordnung. In den Schulen und Kitas: Präsenzunterricht, Testpflicht, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2; KN95/ N95) in Gebäuden; Regelbetrieb in Kitas – Weiterführende Informationen Informationen zu Schulen und Kitas. Für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt: Krankenhäuser: Besuche unter Auflagen, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95); Testpflicht; kein Betreten für enge Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19- Falls laut Robert- Koch- Institut, für Personen mit akuten Atemwegserkrankungen oder nach Aufenthalt in Risikogebieten, Ausnahmen möglich Pflegeeinrichtungen: Besuche nur unter den geltenden Kontaktbestimmungen, unter Auflagen; Testpflicht für Besuchspersonen; Maskenpflicht für Besuchspersonen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Ausnahmen möglich; kein Betreten für enge Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19- Falls laut Robert- Koch- Institut, Personen mit akuten Atemwegserkrankungen, nach Aufenthalt in Risiko- oder Virusvariantengebieten – Weiterführende Informationen Zur Landesverordnung für Pflegeeinrichtungen:. Private Feiern erhalten folgende Regelung: Private Feiern in öffentlichen und angemieteten Räumen unter Auflagen bis 25 Personen, Testpflicht drinnen, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Öffentliche Veranstaltungen unterliegenden diesen Bestimmungen: Unter Auflagen; Testpflicht; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Ausnahmen möglich; draußen Terminreservierung erforderlich; religiöse Veranstaltungen unter Auflagen, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Ausnahmen möglich, gegebenfalls Terminreservierung erforderlich. Für Versammlungen gilt: Unter Auflagen. In Gaststätten gilt: Unter Auflagen geöffnet; Testpflicht drinnen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz, Ausnahmen möglich. Für Geschäfte gelten folgende Regelungen: Einzelhandel geöffnet unter Auflagen, Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95). Zum Thema Reisen ist zu beachten: Vermeidung nicht notwendiger Reisen in Hochrisiko- und Virusvariantengebiete dringend empfohlen; vor Einreise aus dem Ausland: Testpflicht ab 12 Jahren, vor Einreise aus einem Virusvariantengebiet auch für Geimpfte und Genesene; nach Aufenthalt in einem Hochrisiko- und Virusvariantengebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig, Ausnahmen möglich. – Weiterführende Informationen Zu Reisehinweisen des Auswärtigen Amts Zur digitalen Einreiseanmeldung (D E A) Sicher Reisen – App des Auswärtigen Amts. Geltende Bestimmungen im Bereich Kultur: Kultureinrichtungen geöffnet unter Auflagen; Testpflicht drinnen und teilweise draußen; Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), entfällt am Platz; Maskenpflicht draußen, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann; draußen Terminreservierung erforderlich. Das gilt in Sport und Freizeit: Sportanlagen und Schwimmbäder unter Auflagen geöffnet, drinnen Testpflicht; Freizeiteinrichtungen unter Auflagen geöffnet, teilweise Terminreservierung erforderlich, drinnen Testpflicht, Maskenpflicht drinnen (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95) und draußen wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Ausnahmen möglich. Körpernahe Dienstleistungen erfordern folgende Regelungen: Testpflicht, Ausnahmen für medizinisch notwendige Dienstleistungen; Maskenpflicht (OP- Maske, FFP2, KN95/ N95), Ausnahmen möglich. Bußgelder aktuell: bei Missachtung der Maskenpflicht: 50 Euro. Die aktuelle Landesverordnung von Rheinland-Pfalz gilt vom 12.09.2021 bis 07.11.2021. Nähere Informationen finden Sie hier. Quellen sind jeweils die Landesregierungen bzw. die örtlichen Behörden auf Kreisebene oder in den Stadtkreisen. Sollten Sie zu den Verordnungen oder Verfügungen Fragen haben, informieren Sie sich bitte auf den Webseiten Ihrer jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung oder wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Bürgerkontakte.Coronavirus-Impfung in Deutschland – Geimpfte und Impfquote laut RKIDie Impfquote für vollständig geimpfte Personen beträgt in Deutschland aktuell 65,6 % der Gesamtbevölkerung, das entspricht 54.579.415 Personen. Nach aktuellem Datenstand wurden am 14.10.21 in Deutschland 51.494 Erstimpfungen und 86.222 Zweitimpfungen verabreicht, damit steigt die Zahl der Personen, die bisher mindestens eine Impfung empfangen haben, auf 57.182.706, dies entspricht 68,8 % der Gesamtbevölkerung. Insgesamt wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit 109.725.662 Impfdosen verabreicht (Summe verabreichter erster und zweiter Impfdosen). Gesamtzahl der Personen, die bereits (mindestens einmal) mit dem jeweiligen Impfstoff geimpft worden sind:Moderna: 4.471.957Biontech: 40.217.197Astrazeneca: 9.241.334Janssen: 3.252.218Anzahl der Personen, die ihre Zweitimpfung des jeweiligen Impfstoffes erhalten haben oder bereits durch eine Impfung (Janssen) einen vollständigen Impfschutz erlangt haben:Moderna: 5.201.092Biontech: 42.668.073Astrazeneca: 3.458.032Im Vergleich zum Vortag wurden 59.004 Boosterimpfungen vorgenommen. Insgesamt haben inzwischen 1.215.759 Personen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Verteilung auf die einzelnen Impfstoffe gestaltet sich dabei wie folgt:Biontech: 1.170.123Moderna: 44.773Janssen: 761Die wichtigsten Covid-19-Zahlen für Landau i.d.Pfalz heute im Überblick:Landau i.d.Pfalz7-Tage-Inzidenz70,7Neuinfektionen0Neue Todesfälle0Todesfälle Gesamt41Intensivbetten gesamt23Freie Intensivbetten5Belegte Intensivbetten18Beatmete COVID-Patienten0Positiv Getestete Gesamt2.119Unser Service für Sie: Die Corona-Zahlen auf dieser Seite werden täglich zwei mal aktualisiert. Speichern Sie sich diesen Artikel gern als Lesezeichen in Ihrem Browser, um ohne umständliche Suche jeden Tag die neuesten RKI-Daten für Ihre Region rund um das Coronavirus zu verfolgen. +++ Die Anzahl der aktuell Infizierten, sowie die Anzahl der neu und gesamt Genesenen je Bundesland beruht auf Schätzungen, die auf 100 Personen gerundete Schätzwerte enthalten, da dem RKI nicht die Genesung einer jeden zuvor infizierten Person übermittelt wird. +++ +++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) (Zeitpunkt der letzten RKI-Datenaktualisierung: 17.10.2021 03:49 Uhr) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (Datenstand: 17.10.2021 12:15 Uhr Uhr) automatisiert erstellt. Ebenso basieren Daten zum Impfgeschehen auf Daten des RKI (Datenstand: 15.10.2021 07:01). Daten zur Ermittlung der wöchentlichen Inzidenz in den unterschiedlichen Altersgruppen stammen aus Berechnungen von RKI- und DESTATIS-Daten via github.com/semohr. +++ +++Hinweis zu den Coronaregeln: Quelle für die angegebene Warnstufe sind die durch das Robert-Koch-Institut im RKI-Dashboard veröffentlichten Daten. Dies gilt für die in der Kartenansicht der Warn-App NINA angegebenen Corona-Index-Daten und Corona-Fallzahlen.Quelle für die hier dargestellten örtlichen Regelungen sind die Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen auf Landes- und Kommunalebene, die von den nach Landesrecht zuständigen Behörden erlassen worden sind. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg stellt die hier wiedergegebenen örtlichen Regelungen im Auftrag des BBK bereit, sobald diese in der nach jeweiligem Landesrecht gültigen Form amtlich bekannt gemacht wurden. Die hier wiedergegebenen Informationen dienen der Orientierung. Rechtlich verbindlich sind die örtlichen Regelungen. Soweit diese von dpa ermittelt bzw. dpa übermittelt wurden, sind sie im Text verlinkt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzdarstellung kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre örtlich zuständige Gesundheitsverwaltung. Dieses können Sie unter tools.rki.de/plztool durch Eingabe Ihres Ortsnamens oder Ihrer Postleitzahl ermitteln.+++ Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
roj/news.de