Spekulative Kombination: Kryptowährungen im Glücksspiel

Der Hype um die Kryptowährungen hält an. Während sich Skeptiker vom Wetten mit dem Kryptogeld fernhalten, nutzen Spekulanten das Spielfeld, um an Kursvolatilitäten zu verdienen. Welche Chancen und Gefahren gibt es zu beachten?

Auf Basis des Hypes rund um die Kryptowährungen konnten sich recht schnell Krypto-Casinos etablieren. Das Verlustrisiko fällt hierbei jedoch ähnlich hoch aus wie bei anderen Glücksspielanbietern. Bildquelle: AidanHowe via pixabay.com
Bild: AidanHowe via pixabay.com

Der Hype um die Kryptowährungen scheint noch keine Anzeichen des Schwächelns auszustrahlen – im Gegenteil. Während sich Skeptiker vom Wetten mit dem Kryptogeld fernhalten, nutzen Spekulanten das Spielfeld, um sich mit teils horrenden Kursvolatilitäten zu umgeben. Nicht zuletzt agieren in diesem Umfeld vor allem jüngere Börsenneulinge, die die potenzielle Chance wittern. Der Aufstieg der Kryptowährungen dürfte somit nicht zuletzt Anteil haben am aktuell hohen Börsen-Beliebtheitsgrad bei Neulingen – die Begeisterung für Spekulationen am Aktienmarkt & Co. ist heutzutage potenziell so hoch wie schon lange nicht mehr.
Obwohl der Handel mit Kryptowährungen grundsätzlich der jeweilig agierenden Person selbst überlassen ist, sollte im Zuge dessen jedoch auch ein Auge auf die gesteigerte Klimabelastung gelegt werden, die unter anderem direkt auf die hohe Anzahl an aktiven Bitcoin-Minern zurückzuführen ist. Mit der Beteiligung am Kryptomarkt und dem weiteren Aufputschen des dazugehörigen Hypes müssen sich Beteiligte somit stückweise mit dieser Problematik befassen und verantwortlich fühlen. Gänzlich ignoriert werden kann dies hinsichtlich der ohnehin bereits belasteten Klima-Bilanzen nämlich nicht.
Die Integration von Kryptowährungen
Was weiterhin nicht bestritten werden kann, ist die weiterhin größer werdende Akzeptanz von Kryptowährungen innerhalb der Glücksspielbranche. Während sich derartige monetäre Mittel zu Transaktionszwecken zum einen aufgrund ihrer Anonymität für derartige Zwecke eignen, punkten Kryptowährungen auch in Sachen Geschwindigkeit und Einfachheit bei Ein- sowie Auszahlungstransaktionen.
Das Glücksspiel selbst findet dabei nicht allein hinter verschlossenen Vorhängen statt. Auch in Internetlivestreams, welche mitunter Tausende an Zuschauern erreichen, konnte sich diese Thematik bereits durchsetzen. Auf gängigen Livestreamingplattformen lassen sich demnach einzelne Streamer finden, welche mit dem Spielen an Online-Glücksspielautomaten & Co. ihren Lebensunterhalt verdienen. Zwar verdienen sie ihr Geld nicht mittels des eigentlichen Glücksspielfaktors, doch generieren sie Einkünfte über ihre Zuschauerschaft sowie mittels Werbe- und Kooperationsdeals mit den Glücksspielbetreibern, welche in vielen Fällen verschiedene Webseiten zum Spielen zur Verfügung stellen. Streamer von größerem Kaliber erzielen auf diese Weise mitunter beachtliche Einkünfte. Im Zuge dieser öffentlichen Veranschaulichungen von Online-Glücksspiel, was durchaus treue und begeisterte Zuschauer mit sich zieht, werden auch an einigen Stellen Online-Casinos mit Kryptowährungsintegration zur Schau gestellt.
Krypto-Casinos
Als Krypto-Casinos werden allen voran diejenigen Online-Casinos verstanden, die mit Kryptowährungstransaktionsmöglichkeiten aufwarten. Das bedeutet, dass Nutzer zum Zwecke der Ein- und Auszahlung nicht zwangsläufig auf gängige Methoden zurückgreifen müssen, für die in vielen Fällen ein dritter Intermediär eingeschaltet wird – oftmals beispielsweise die Bank. (Der damit einhergehende Vorteil der Anonymität wurde bereits im Laufe dieses Beitrags erwähnt.) Folglich spielt es für einige Spieler keine unentscheidende Rolle, die eigenen Transaktionen in Richtung Online-Casinos tendenziell verdeckt zu halten. Inwieweit ein solches Verhalten zu empfehlen ist, sei kommentarlos an dieser Stelle dahingestellt. Tatsache ist jedoch, dass der Anonymitätsfaktor für einige ausschlaggebend ist.
Abseits dessen lassen sich bei Krypto-Casinos keine herausragenden Unterschiede zu anderen Varianten dieser Art festmachen. Die Verlustchancen verbleiben auch hier höher als die potenziellen Gewinnchancen. Freizeitliche Spieler, die genügend überschüssiges Geld zur Verfügung haben, können sich im Idealfall einen Überblick über neue Online Casinos einholen und auf diese Weise einen Eindruck davon gewinnen, welche Online-Betreiber sich für das spekulative Spielen eignen. Die Auswahl an Krypto-Casinos fällt relativ üppig aus, sodass eine überlegte Entscheidung dahin gehend kaum in nur wenigen Minuten getroffen werden kann. Darüber hinaus sollten sich diejenigen mit ausreichenden monetären Mittel im Klaren sein, dass auch die Kryptowährungen selbst starken Schwankungen unterworfen sind. Mit dem initialen Erwerb von Anteilen einer digitalen Währung wird demnach bereits eine riskante Spekulation in Kauf genommen.
Fazit
Schlussendlich sollte deutlich darauf hingewiesen werden, dass trotz der Nutzung von Kryptowährungen weiterhin hohe Verlustrisiken beim Glücksspiel bestehen. Langfristig wird stets der Betreiber eines solchen Online-Casinos gewinnen – zu Kosten der Spieler. Diejenigen mit Hang zum suchtähnlichen Spielverhalten werden auch auf Basis von Kryptowährungen in derartige Muster verfallen. Es besteht gar eine größere Gefahr, dass dies durch den rapiden Kursverlauf der Kryptowährungen weiter befeuert werden. Schließlich stellt der tagtägliche Auf- und Abschwung eines Kryptowährungskurses ein Glücksspiel in sich dar, was nicht zuletzt von vielen zu Spekulationszwecken genutzt wird. Folglich sollte verstärkt darauf geachtet werden, dass lediglich überschüssiges Budget zu Freizeitzwecken sowohl für Kryptowährungen als auch für Glücksspielvorhaben genutzt werden darf – ein davon abweichendes Verhalten wäre allenfalls verantwortungslos und naiv.
lic/news.de

Beim Wäschewaschen Umwelt und Geldbeutel schonen: Hochwertige Kleidungsstücke nachhaltig reinigen

Wie kann die Nachhaltigkeit bei dem Waschvorgang gefördert werden und was gilt es dabei zu beachten? Einige Tipps und Tricks helfen dabei, hochwertige Kleidungsstücke umweltschonend zu reinigen.

Dunkle Wäsche müffelt manchmal, wenn sie aus der Waschmaschine geholt wird. Das kann an einem Biofilm aus Bakterien in dem Gerät liegen.
Bild: Christin Klose/dpa

Tagtäglich werden unzählige Mengen an verschmutzten Kleidungsstücken gewaschen. Von herkömmlicher Bettwäsche bis hin zu qualitativ hochwertigen Oberteilen und Hosen ist alles dabei. Doch bei der Reinigung gilt es einiges zu beachten, denn nicht alles darf den Weg in die Waschmaschine finden. Zudem muss bei bestimmten Artikeln explizit auf die Herstellervorgaben geachtet werden, damit diese am Ende nicht zwei Nummern zu klein sind. In der heutigen Zeit ist außerdem das Thema Nachhaltigkeit sehr wichtig geworden, sodass viele Menschen ihre Wäsche umweltschonend reinigen möchten. Doch wie kann die Nachhaltigkeit bei dem Waschvorgang gefördert werden und was gilt es dabei zu beachten? Einige Tipps und Tricks helfen dabei, hochwertige Kleidungsstücke umweltschonend zu reinigen.
Tipps und Tricks im Überblick
Unachtsamkeit beim Wäschewaschen kann nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer werden. Insbesondere, wenn hochwertige Kleidungsstücke falsch gewaschen werden, können diese oftmals irreparabel beschädigt werden. Aufgrund dessen sollten Fehler vermieden und Acht darauf gegeben werden, dass der Waschvorgang der verschmutzten Wäsche angepasst wird. Primär sollte darauf geachtet werden, dass die Kleidungsstücke nicht zu oft gereinigt werden. Das bedeutet, dass sie nicht nach jedem Tragen in der Waschmaschine landen sollten. Dies schont nicht nur den Geldbeutel und die Umwelt, sondern dient zusätzlich der Langlebigkeit der Kleidung. In den meisten Fällen genügt es, ein getragenes Oberteil oder eine getragene Hose zu lüften. Besonders nachhaltig ist es zudem, wenn die Wäsche, nach einer heißen Dusche, im Badezimmer aufgehängt wird. Sie wird durch die Luftfeuchtigkeit aufgefrischt und gleichzeitig verschwinden Falten. Bei qualitativ hochwertiger Kleidung wie moderner Trachtenmode sollte diese Vorgehensweise zuallererst in Betracht gezogen werden. Trachtenmode verfügt über hochwertige Materialien, die bei einem herkömmlichen Waschvorgang oder zu häufigem Waschen beschädigt werden können. Hierbei gilt die Devise, lieber einmal zu wenig waschen, als einmal zu viel. Wer sich unsicher ist, kann die hochwertige Trachtenmode auch in die Hände eines Profis geben.
Des Weiteren handelt es sich um einen Irrglauben, dass stark verschmutzte Wäsche nur bei hohen Temperaturen sauber wird. Mit dem richtigen Waschmittel können auch hartnäckigere Verschmutzungen im Handumdrehen entfernt werden. Ausschlaggebend ist hierbei natürlich auch das Waschprogramm der Waschmaschine. Das pflegeleichte Programm vieler Maschinen wäscht mit geringen Temperaturen, nutzt mehr Wasser und weist weniger Waschbewegungen auf. Das hat den Vorteil, dass die Wäsche im Vergleich zu anderen Programmen seltener aneinander gerieben wird. Wer seine Kleidungsstücke pflegen möchte und die Langlebigkeit erhöhen möchte, sollte zudem auf das ECO Programm der Waschmaschine zurückgreifen. Dieses läuft oftmals länger als herkömmliche Programme, hat aber den Vorteil, dass der Verbrauch von Wasser und Strom gering gehalten wird. Die Wäsche wird schonend gereinigt und gleichzeitig wird die Umwelt und der Geldbeutel geschont.
Hausmittel: Die Geheimwaffe
Die Umwelt kann während des Waschvorganges zusätzlich geschont werden, wenn auf verschiedene Hausmittel als Alternative zu herkömmlichen Waschmitteln gesetzt wird. Für weiße Wäsche eignet sich Backpulver hervorragend. Es säubert die Kleidung und verleiht ihr zusätzlich einen frischen Duft. Kernseife hingegen gilt als Universalwaffe, denn sie kann nahezu für jedes Material sowie bei jedem Waschvorgang eingesetzt werden. Wer neben einem Waschmittel auch eine Alternative zu Weichspülern sucht, ist mit weißem Essig auf der richtigen Seite. Essig entfernt Flecken, reinigt die Wäsche und die Waschmaschine, fungiert als Weichspüler und ist gleichzeitig biologisch abbaubar und somit gut für die Umwelt.
lic/news.de

Martinstag am 11.11.2021: Laternenumzüge trotz Corona! Ist Sankt Martin 2021 ein Feiertag?

Am 11. November wird Sankt Martin am Martinstag als Schutzpatron der Armen gefeiert – mit Laternen, dem Martinsfeuer und der Martinsgans. Im Gegensatz zum vergangenen Corona-Jahr finden die traditionellen Laternenumzüge in diesem Jahr trotz Corona statt.

Laternen gehören zum Martinstag genauso dazu wie die traditionelle Gans.
Bild: dpa

Eigentlich machen sich am 11. November immer viele Kinder mit ihrer Laterne auf den Weg. Denn der Martinstag wird normalerweise vielerorts mit einem Laternenumzug gefeiert. Im vergangenen Corona-Jahr mussten die meisten Laternenumzüge wegen hoher Fallzahlen abgesagt werden. In diesem Jahr finden die Martinszüge wieder statt.
Martinstag am 11.11.2021 mit Laternenumzug und Martinsfeuer
Doch worum geht es eigentlich bei den Martinszügen? Die traditionellen Umzüge mit einem Reiter und einem Bettler an der Spitze stellen das historische Ereignis von Sankt Martin nach. Dem Martinszug folgen Kinder mit gebastelten Lampions und singen Martinslieder. Auch in protestantischen Regionen wird gefeiert, aus der Verehrung des Heiligen Martin wurde aber die Erinnerung an die Taufe Martin Luthers am 11. November 1483.
Darüber hinaus versammeln sich üblicherweise in vielen Gegenden die Menschen nach dem gemeinsamen Laternenumzug um ein Martinsfeuer. Wie Sankt Martins gute Tat soll dieses Freudenfeuer Licht in die dunkle Zeit bringen.
Kulinarische Bräuche und ihre Bedeutung zum Martinstag 2021
Nach dem Umzug bekommen die Kinder oft einen Martinsweck, ein Männchen aus Hefeteig mit Rosinen-Augen und Pfeife aus Zuckerguss. In protestantischen Regionen werden oft sogenannte Luther-Brötchen anstelle von Weckmännchen verteilt, die vielerorts auch als Martinshörnchen bekannt sein. Sie lassen sich mit Mehl, Hefe, Milch, Butter, Zucker, Puderzucker und Marmelade auch fix selbst backen.
Die Geschichte hinter der Martinsgans
Zu St. Martin gehört aber auch die Martinsgans. Das traditionelle Gänseessen kurz vor dem Beginn der vorweihnachtlichen Fastenzeit hängt damit zusammen, dass der Martinstag früher auch der Termin zur Ablieferung der Pacht war. Die Gans war eine Form der Pachtzahlung. Der Sage nach landen die Gänse aber zur Strafe auf dem Teller. Martin soll sich im Jahr 371 aus Angst vor seiner Wahl zum Bischof in einem Gänsestall versteckt haben. Doch das Federvieh verriet ihn mit aufgeregtem Geschnatter.
St. Martin am 11.11.2021: Laternen für den Martinsumzug selber basteln
Vor allem für Kinder ist der Martinsumzug eigentlich in jedem Jahr ein besonderes Highlight. Denn die Kleinen können nicht nur mit ihrer Laterne mitlaufen, sondern diese vorab auch selbst basteln und somit die Vorfreude auf den 11. November noch etwas steigern – ein Spaß für die ganze Familie. Dazu braucht es nicht viel mehr als einen Luftballon, Papier, Kleister und etwas Draht.
Ist Sankt Martin am 11. November ein Feiertag?
Viele Menschen stellen sich in diesem Zusammenhang auch immer noch die Frage, ob der St. Martinstag ein Feiertag ist. Klar Antwort: Nein! Der 11.11. ist ein ganz normaler Arbeitstag. Arbeitnehmer haben an diesem Tag nicht frei.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
mag/kad/news.de/dpa

Drinnen oder draußen?: Freizeitaktivitäten des 21. Jahrhunderts

Die Digitalisierung disruptiert nicht nur unsere Arbeitswelt, sondern hat auch konkrete Auswirkungen auf die Freizeitaktivitäten. Vom eigenen Webcontent bis hin zum Geocaching gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, digital Spaß zu haben.

pixabay.de © Settergren CCO Public Domain Geocaching ist spannend, kniffelig und bietet einen hohen Bezug zur Natur.
Bild: pixabay.de © Settergren CCO Public Domain

Webcontent erstellen
Das Internet bietet die Möglichkeit, mit vielen Menschen in Kontakt zu treten und die eigenen Ideen und Projekte vorzustellen. Jeder hat somit die Chance, ein gewisses Maß an Bekanntheit zu erreichen und durch die eigenen Hobbys und Vorlieben eine gute Zeit zu verbringen. Außerdem bietet die Online-Welt die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten und sich über Dinge auszutauschen, die einen bewegen und begeistern.
Es gibt ganz unterschiedliche Arten von Webcontent, die man erstellen und präsentieren kann. Einige fokussieren sich auf Texte und erstellen beispielsweise einen eigenen Blog. Andere finden das Unterhaltungsformat angenehm und produzieren einen eigenen Podcast. Wieder andere haben Talent im Umgang mit Kameras und erstellen kleine Clips und Videos. Diese können auf der eigenen Website oder auf den Social Media Kanälen gepostet werden, um eine möglichst große Zielgruppe zu erreichen. Sich immer wieder neue Inhalte zu überlegen, diese herzustellen und zu präsentieren bereitet vielen Menschen große Freude.
Geocaching
Das Geocaching transportiert die Schnitzeljagden und Schatzsuchen der Kindheit in die digitale Welt und in das Erwachsenenleben. An bestimmten Orten auf der Welt werden Schätze versteckt. Um diese zu finden, müssen die Mitspieler geographische Koordinaten nutzen, die im Internet veröffentlicht werden. Über GPS-Empfänger oder spezielle Geocaching-Apps ist es dann möglich, die Verstecke zu finden. Häufig handelt es sich bei den Schätzen um ein Logbuch oder um bestimmte Tauschgegenstände.
Der Reiz des Geocachings setzt sich aus den Rätseln und der Aktivität in der Natur zusammen. Die Mitspieler haben die Möglichkeit, tolle Regionen kennenzulernen und hierbei spannende Rätsel zu lösen. Die Verstecke sind teilweise schwer zu erreichen, sodass es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade bei den einzelnen Caches gibt. Ferner nutzen einige das Geocaching zum Abnehmen, da teils weite Strecken und viele Höhenmeter zurückgelegt werden müssen, um zu den Zielen zu gelangen.
Online-Casinos
Jederzeit in ein Casino gehen und verschiedene Spiele spielen zu können, ist für zahlreiche Menschen ein Traum. Dieser wird durch die Verbreitung von Online-Casinos nun Wirklichkeit. Die Menschen müssen sich nicht mehr schick machen und in ein nahegelegenes Casino fahren, sondern können ganz bequem von zu Hause aus spielen. Ein Vorteil ist, dass ein Online Casino ohne Anmeldung besucht werden kann, was das Spielen besonders einfach und flexibel macht.
In Online-Casinos sind die gleichen Spiele populär wie in den klassischen Casinos. So sind Black Jack und Poker ebenso anzutreffen wie Slot Machines und Roulette. Vor allem Live-Casinos sind beliebt, weil hier die Spannung und Atmosphäre eines echten Casinos nachempfunden werden kann. Je nach Wunsch kann ein Casinobesuch eigenständig erfolgen oder es wird zusammen mit anderen gespielt.
Escape Rooms
Escape Rooms entwickeln sich zunehmend zu populären Freizeitaktivitäten – etwa in Stuttgart, aber auch in vielen anderen deutschen Städten. Hierbei lassen sich die Mitspieler in einen Raum einschließen und müssen Rätsel lösen, um wieder hinauszukommen. Das Ziel ist es, Schlüssel zu finden, Codes zu lösen und Gegenstände zu finden, die in dem jeweiligen Raum versteckt sind. Der Reiz des Spiels besteht vor allem im Rätseln und Kombinieren und darin, die teils kreativen und außergewöhnlichen Aufgaben zu meistern.
Es gibt Escape Rooms für unterschiedliche Zielgruppen. Einige können schon mit Kindern besucht werden, andere richten sich gezielt an Erwachsene. Meist haben die einzelnen Räume eine spezielle Geschichte und ein typisches Setting. So sind sie beispielsweise in Form einer Höhle, eines Gefängnisses oder eines Labors gestaltet. Grundsätzlich ist es möglich, einen Escape Room alleine zu meistern, in der Regel treffen sich jedoch mehrere Personen, um die Rätsel gemeinsam zu lösen.
Virtual Reality
Virtual Reality (VR) bietet die Möglichkeit, in eine virtuelle Realität einzutauchen und darin spannende Erlebnisse zu machen. Hierfür ist es erforderlich, hochwertige VR-Brillen zur Verfügung zu haben, die eine möglichst realistische Umgebung erzeugen. Es gibt ganz unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, die von VR-Spielen bis hin zu VR-Filmen und entsprechenden Apps reichen und eine deutliche Erhöhung der Lebensqualität mitbringen.
Der Reiz an der Virtual Reality besteht darin, dass man tatsächlich zu einem Teil des Films beziehungsweise des Spiels wird. Man ist nicht mehr nur ein Außenstehender Beobachter, der einzelne Aktionen ausführt, sondern nimmt konkret an den Spielen teil. Hierdurch entsteht eine große Authentizität und viele Handlungsoptionen können ausprobiert werden. Bei VR-Spielen und VR-Filmen gibt es ganz unterschiedliche Varianten aus unterschiedlichen Genres, sodass für jeden die passenden Angebote zur Verfügung stehen.
Lasertag
Lasertag ist ein Spiel, das in speziellen Hallen und Parcours gespielt wird. Meistens treten zwei Teams gegeneinander an, die möglichst viele Punkte sammeln wollen. Zu diesem Zweck werden Laser eingesetzt, um die Mitspieler des jeweils anderen Teams auszuschalten. Bei diesem Spiel kommt es vor allem auf Geschicklichkeit und Teamplay an, aber auch verschiedene Hindernisse müssen überwunden werden.
Die Lasertag-Hallen sind in verschiedenen Stilen eingerichtet. Meist wird Schwarzlicht eingesetzt, um eine spannende Atmosphäre zu erzeugen. Außerdem wird ein spezielles Equipment benötigt, das von Westen bis hin zu Lasern reicht. Die unterschiedlichen Anbieter setzen jeweils andere Schwerpunkte und arbeiten mit diversen Hindernissen und Schwierigkeitsgraden bei ihren Parkous.
Fazit
Das 21. Jahrhundert ist voll von Neuheiten, die man sich vor 20 oder 30 Jahren noch gar nicht vorstellen konnte. Insbesondere digitale Technologien helfen dabei, neue Freizeitaktivitäten zu entwickeln. Die einzelnen Events können sowohl einzeln als auch im Team genutzt werden, sodass sie auf die individuellen Ansprüche angepasst werden können.
lic/news.de

Sicherer online spielen: Die wichtigsten Dos und Don'ts im Online Casino

Wer in einem Online-Casino spielen möchte, sollte sich an ein paar einfache Regeln halten. Diese sorgen nicht nur für ein angenehmes Miteinander, sondern machen das Spiel im Online Casino vor allem sicherer.

Spielsucht ist keine Lapalie und kann Betroffenen die finanzielle Existenz kosten. / Pixabay.com © lechenie-narkomanie CCO Public Domain
Bild: Pixabay.com © lechenie-narkomanie CCO Public Domain

Wo gibt es die besten Online Casinos?
Die erste Frage, die sich die meisten Spiel-Interessenten stellen ist, wo sie im Internet ein Online Casino finden können, bei dem sie einerseits nach Herzenslust zocken können, gleichzeitig aber keine Angst davor haben müssen, selbst abgezockt zu werden.
Abhilfe schaffen hier Webseiten wie NeueCasinos24. Kommt ein neues Casino auf den Markt, wird es auf der Seite gelistet und bewertet. Dabei sind auch die Vorteile des jeweiligen Casinos sowie der Bonus für Neukunden gut sichtbar dargestellt.
Auf die Seite schaffen es in der Regel nur die seriösen Anbieter. Die schwarzen Schafe werden von den Experten hingegen gleich ausgesiebt. Das Kredo der Betreiber lautet: Sicherheit geht vor. Deshalb werden hier nur neue deutsche Online Casinos aufgenommen, die seriös sind und von der UK Gambling Comission (UKGC) oder der Malta Gaming Authority (MAG) lizensiert sind.
Dennoch raten die Betreiber zu ein wenig Eigenverantwortung und entsprechender Vorsicht bei neuen Casinos. Darüber hinaus ist es sinnvoll, sich an ein paar generelle Dos and Don’ts zu halten. Doch wie sehen diese im Detail aus?
Die wichtigsten Dos in einem Online Casinos
Zu den wichtigsten Dos in einem Online Casino gehört, sich vor dem Spielen bestimmte Limits zu setzen. Es sollte im Vorfeld ein bestimmtes Zeig- und Geldbudget festgelegt werden. Ist die Zeit zu Ende oder das eingesetzte Budget aufgebraucht, wird die Session konsequent beendet.
Bevor ein bestimmtes Game gezockt wird, sollten sich Spieler mit den einzelnen Regeln vertraut machen, um keine bösen Überraschungen zu erleben und die eigenen Gewinnchancen zu erhöhen. Die meisten Anbieter stellen Demo-Versionen zur Verfügung, bei denen ausführlich ohne echtes Geld die einzelnen Funktionen getestet werden können.
Es lohnt sich, den Bonus-Aktionen und Freispielen für verschiedene Spiele ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Denn diese bieten regelmäßig gute Chancen auf Extra-Gewinne. Allerdings ist es ratsam, sich vorher mit den Aktionen im Detail vertraut zu machen, bevor sie eingelöst werden.
Auch wenn es ein wenig spießig klingt: Es ist sinnvoll, Aufzeichnungen über sein Spielverhalten anzufertigen. Das ist wichtig, um langfristig den Überblick über Gewinne und Verluste im Auge zu behalten. Das Bauchgefühl kann einen hier nämlich ziemlich täuschen. Deshalb sollte bei jeder Session notiert werden, wieviel Geld eingesetzt wurde und wie erfolgreich die Spiele in weiterer Folge verlaufen sind.
Last but not least: Die Netiquette. Wer im Live Casino mit anderen Spielern kommuniziert, sollte das auf wertschätzende und freundliche Art und Weise machen. Eine gute Grundregel lautet, nichts zu schreiben, was man nicht selbst gerne lesen würde.
Wer sich an diese Regeln hält, kann grundsätzlich schon einmal sehr angenehme Stunden im Online Casino verbringen. Allerdings gibt es auch noch ein paar Dinge, die beim Zocken unbedingt vermieden werden sollten.
Die Don’ts beim Zocken im Online Casino
Wer im Online Casino spielt, sollte gut gelaunt und vor allem Herr seiner Sinne sein. Wer müde oder alkoholisiert ist oder beispielsweise gerade einen Krach mit seiner Partnerin oder seinem Partner hatte, sollte hingegen von einer Spielsession Abstand nehmen. Das Risiko, falsche oder unüberlegte Entscheidungen zu treffen, ist in diesem Fall zu hoch.
Wer sich ein Limit gesetzt hat, sollte dieses in keinem Fall überschreiben. Wer einmal damit beginnt, sich selbst zu überreden oder auszutricksen, zeigt erste Anzeichen eines Suchtverhaltens. Spielsucht ist keine Lapalie und sollte deshalb auch nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sobald andere Interessen und Aufgaben zu Lasten des Glücksspiels vernachlässigt werden oder ein zwanghafter Drang zum Weiterspielen erkennbar wird, sollten sich Betroffene professionelle Hilfe holen. Wie schnell der Weg in die Spielsucht führen kann, zeigt auch dieses Outing von Robert Geiss.
Verluste gehören beim Spiel im Online Casino dazu und es ist wichtig zu lernen, mit ihnen umzugehen. Auf keinen Fall sollte versucht werden, verlorenes Geld durch noch höhere Einsätze wieder auszugleichen. Damit wird in den meisten Fällen eine Abwärtsspirale in Gang gesetzt, die in weiterer Folge zu sehr hohen Verlusten führen kann.
Es gibt zahlreiche Spielstrategien im Internet zu kaufen, die bei richtiger Anwendung absolute Gewinngarantie versprechen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, seine Gewinnchancen bei den unterschiedlichen Spielen zu erhöhen, eine absolute Garantie für einen Gewinn gibt es aber im Casino niemals. Und schon gar nicht für ein paar Euros im Internet. Deshalb sollte diesen Spielstrategien grundsätzlich mit Misstrauen begegnet werden.
Zu den größten Don’ts gehört es, ein Online Casino zu besuchen, das nicht vertrauenswürdig ist. Die Chance, hier Geld zu gewinnen, ist in etwa so groß wie bei einem Hütchenspieler in einer belebten Einkaufsstraße. Unseriöse Betreiber manipulieren ihre Spiele und bringen die Spieler so dazu, viel Geld zu verlieren. Klare Anzeichen für die schwarzen Schafe sind das Fehlen einer ordnungsgemäßen Lizenznummer auf der Webseite sowie das Hosten lediglich eigener Spiele statt den bekannten Games von populären Spieleentwicklern.
Im Zweifelsfall gilt: Finger weg.
lic/news.de

Aida Cruises führt Impflicht ein: Aida-Kreuzfahrt nur noch MIT Impfung! Kinder unter 12 müssen draußen bleiben

Schock für Kreuzfahrt-Liebhaber: Aida Cruises, größter Kreuzfahrtanbieter in Deutschland, führt im Winter auf allen Schiffen eine Impfpflicht gegen Covid-19 ein. Selbst Genesene ohne Impfung und ungeimpfte Kinder dürfen nicht mehr an Bord.

AIDA Kreuzfahrten gibt es bald nur noch mit Impfung!
Bild: dpa

Die Rostocker Kreuzfahrt-Reederei Aida Cruises bietet einige Reisen ihres Winterfahrplans nur ausnahmslos Menschen mit Corona-Impfung an. Auf Reisen in die Karibik, den Orient oder nach Norwegen gibt es laut Aida keine Ausnahmen etwa für ungeimpfte Kinder, so dass diese nicht mitreisen können.
Aida Cruises führt Impfpflicht ein! Karibik- und Orient-Kreuzfahrten ohne Kinder
“Vollständiger Impfschutz für alle Gäste jeden Alters” verlangt Aida künftig auf den Kreuzfahrten in der Karibik mit den Schiffen Diva, Luna, Perla und Sol, im Orient auf der Nova und in Norwegen auf der Sol. “Für ungeimpfte Kinder und Jugendliche sowie für genesene Gäste ohne Impfschutz ist die Mitreise leider nicht möglich”, heißt es bei Aida. Das Unternehmen habe die Gäste am Donnerstag informiert, sagte eine Sprecherin am Freitag. Zuerst hatte die “Ostsee-Zeitung” berichtet.
Auch Europa-Kreuzfahrten nur noch mit Impfung – Das gilt für Kinder unter 12
Auch für Reisen etwa zu den Kanaren, im Mittelmeer sowie Städtetouren ab Hamburg gilt laut Unternehmen eine Impfpflicht. Das betrifft vor allem Europa-Kreuzfahrten mit den Schiffen Blu, Mar, Perla, Prima, Stella und Vita. Auch hier gilt ab sofort “vollständiger Impfschutz für alle Gäste ab 12 Jahren”. Für Kinder unter 12 Jahren reicht bei den meisten Europa-Reisen ein negativer Covid-19-Test. Auch hier dürfen von Corona genesene Menschen ohne Impfschutz nicht an Bord. Allerdings: Auf Norwegen-Törns dürfen auch ungeimpfte Kinder und Jugendliche nicht mit.
Vorgaben der Zielländer als Grund für verschärfte Aida-Regelung
Maßgeblich für die Regelungen seien im Wesentlichen die Vorgaben der Zielländer, sagte die Sprecherin. Von Corona Genesene und Geimpfte werden den Vorgaben entsprechend nicht gleichgesetzt. Auch Genesene müssen demnach vor oder nach der Genesung eine Impfdosis erhalten haben. Unabhängig von Impfungen sind weiterhin Corona-Tests vor Reiseantritt vorgesehen und je nach Route auch während der Reise. Masken sollen in Innenbereichen des Schiffes getragen werden, außer etwa beim Essen oder beim Sport.
Kein einheitlicher Termin für Impfpflicht – Erstes Kreuzfahrtschiff lässt ab Oktober nur noch Geimpfte an Bord
Die Impfpflicht bei Aida Cruises tritt je nach Schiff zu unterschiedlichen Terminen in Kraft. Los geht’s am 16. Oktober 2021 mit den Törns der Sol, zwei Tage später auf der Luna, gefolgt von weiteren Schiffen im Oktober. Wer bis dahin keinen vollständigen Impfschutz hat, der muss wohl oder übel zu Hause bleiben. Wie Aida Cruises dann mit den Buchungen beziehungsweise Stornierungen verfährt, ist aktuell nicht bekannt.
Zu diesen Terminen treten die neuen Regelungen in Kraft:

AIDAsol ab 16.10.2021
AIDAluna ab 18.10.2021
AIDAprima ab 23.10.2021
AIDAmar ab 24.10.2021
AIDAdiva ab 26.10.2021
AIDAperla ab 29.10.2021
AIDAblu ab 31.10.2021
AIDAstella ab 31.10.2021
AIDAnova ab 05.11.2021
AIDAcosma ab 22.12.2021
AIDAvita ab 19.02.2022

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
sba/kns/news.de/dpa

Rosch haschana 2021: Schanah towah! DIESE Bräuche gehören zum jüdischen Neujahrsfest

Vom 06.09. bis 08.09.2021 feiern Juden mit Rosch Haschana das Neujahrsfest. Welche Bedeutung dahinter steckt, wie es sich im jüdischen Kalender berechnet und welche Traditionen und Bräuche damit verbunden sind, erfahren Sie hier.

Das Blasen des Schofar gehört traditionell zum jüdischen Neujahrsfest Rosch Haschana. 
Bild: dpa

Das jüdische Neujahrsfest Rosch Haschana läutet den Jahresanfang im jüdischen Kalender ein. Es findet an den ersten beiden Tagen des siebten Monats Tischri statt – 2021 ist dies vom 06. bis 08. September der Fall.
Wann ist jüdisches NeujahrsfestRosch Haschana 2021?
Anders als im gregorianischen Kalender wird im jüdischen Kalenderjahr der Mond- und Sonnenlauf gleichermaßen berücksichtigt. Es gibt zwölf Monate, die aus 29 oder 30 Tagen bestehen. Siebenmal in 19 Jahren wird ein 13. Monat als Schaltmonat eingeschoben. Während laut Kirchenkalender die Zeitrechnung mit der Geburt von Jesus Christus beginnt, wird im Judentum davon ausgegangen, dass Gott die Welt im Jahr 3761 vor Christus erschaffen hat, genauer gesagt am 1. Tischri. Damit läutet Rosch Haschana am Abend des 06. September 2021 das Jahr5773 ein.
Was feiert man an Rosch Haschana und welche Bedeutung hat es?
Rosch Haschana gehört neben Jom Kippur zu den Hohen Feiertagen und wird als Tag des Gerichts begangen. Es heißt, dass Gott jeden Menschen an sich vorüberziehen lässt und sein Urteil über ihn fällt. Jeder wird je nachdem, ob er Gutes oder Böses getan hat, in das Buch des Lebens oder des Todes eingetragen. Halten sich seine guten und bösen Taten die Waage, erhält er zehn Tage Aufschub bis zum Versöhnungstag Jom Kippur. Diese werden auch als die “zehn Tage der Umkehr” bezeichnet, da man in ihnen die Gelegenheit erhält, sich zu bessern.
Was sagt man zum jüdischen Neujahr?
Ähnlich wie man sich zu Silvester ein glückliches, gesundes oder gutes Jahr wünscht, gibt es auch zu Rosch ha-Schana einen Neujahrsgruß. Der ist direkt an die Vorstellung vom Tag des Gerichts geknüpft. So wünscht man sich zum Feiertag auf hebräisch: “Ketivah Vachatimah Tovah”. Übersetzt bedeutet es: “Möge dein Name im Buch des Lebens niedergeschrieben werden”. Ebenfalls geläufig ist die Grußformel “Schanah Towah”, was so viel bedeutet wie “Gutes neues Jahr!”.
Welche Traditionen und Bräuche gibt es zum Neujahrsfest?
An Rosch Haschana hat es Tradition sich in Weiß zu kleiden. Auch die Ausschmückung der Synagoge ist ganz in Weiß gehalten, wie etwa der Vorhang des Thoraschranks. Die Farbe symbolisiert Reinheit und Sittlichkeit. Es geht darum sich darauf zu besinnen, ein besserer Mensch zu werden. So steht für religiöse Juden das Gebet im Mittelpunkt und der Neujahrsgottesdienst, an dem die Männer teilnehmen, ist wesentlicher Bestandteil des Festes. Eine besondere Bedeutung hat dabei das Schofar. Das gewundene Widderhorn wird während des Gottesdienstes viermal geblasen. So wird Neujahr in der Tora auch “Jom Teruah” genannt, der “Tag des Schofarblasens”. Der Klang des Horns kann als Weckruf verstanden werden, der an den Bund mit Gott erinnern soll.
Was wird an Rosch Haschana gegessen?
Am Abend vor dem jüdischen Neujahrstag gibt es ein feierliches Essen mit der Familie. Es gibt unter anderem Gerichte mit Granatapfel, dessen Kerne die 613 Gebote der Tora symbolisieren, wie die “Jüdische Allgemeine” berichtet. Das Verzehren eines Fisch- oder Schafskopfes soll dagegen an den Neubeginn erinnern. Darüber hinaus gehört Challa, ein gewundenes Weißbrot, zum Festtag auf den Tisch, das in Honig getaucht wird. Das Tauchen von Äpfeln in Honig und süßer Wein gehören ebenfalls dazu, um sich das neue Jahr zu versüßen.
Lesen Sie auch: Wann sind die Termine für Purim, Pessach und Schawuot?
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
kad/news.de/dpa

Weichspüler, Waschmaschine und Co.: Bloß nicht! DAMIT zerstören Sie Ihre Kleidung

Die geliebten Kleidungsstücke zu pflegen, ist eigentlich ganz einfach. Leider können dabei einige Fehler passieren. Wie Sie Ihre Kleidung zerstören und was Sie dagegen tun können, verraten wir Ihnen hier.

Mit einigen Fehlern zerstören Sie ihre Kleidung. (Symbolfoto)
Bild: Adobe Stock/ Africa Studio

Über die Kleiderpflege machen sich viele Verbraucher:innen meistens keine Gedanken. Schließlich müssen Kleidungsstücke nur gewaschen, getrocknet, vielleicht gebügelt und später in den Schrank geräumt werden. Ganz so sorglos sollten Sie mit ihren Lieblingspullover und anderen Klamotten nicht umgehen. Denn durch kleine Fehler zerstören Sie ihre Kleidung. Ein Tik-Tok-Star klärt auf und wir geben weitere Tipps, wie sie ihre geliebten Kleidungsstücke retten können.
Fehler Nummer 1: Oberteile nicht auf links drehen
Das ganze Dilemma beginnt schon vor dem Waschen. Damit Pullover nicht Knötchen bilden, sollten sie immer auf links gedreht werden, zeigt Brandon Balfour unter anderem in seinem beliebten TikTok-Video zum Thema, wie Kleidung schnell kaputt geht. Nach diesem Tipp greift er ein Thema auf, bei dem einige schon mit der Nase rümpfen werden – Weichspüler.
Fehler Nummer 2: Weichspüler benutzen
Weichspüler wird immer noch in vielen Haushalten verwendet. Doch das Produkt sollten Sie eher nicht verwenden. Es belastet nicht nur das Abwasser, sondern kann auch Kleidung unbrauchbar machen. Weichspüler hinterlässt einen Film auf Stoffen. Gerade bei Kunstfasern wird verhindert, dass Schweiß verdunsten kann. Deshalb riechen die Kleidungsstücke auch gerne nach dem Waschen noch nach Schweiß.
Fehler Nummer 3: zu hohe Schleuderzahlen beim Waschen
Ein anderes Problem stellen die Waschtemperaturen und Schleuderzahlen dar. Wer zum Beispiel Wollsachen bei hohen Temperaturen wäscht, muss mit einem eingelaufenen Pullover rechnen. Wollpullover sollten generell nur im Schongang, mit speziellem Waschmittel und ohne Umdrehungen gewaschen werden. Bestimmt haben Sie sich auch schon gewundert, wieso ihr T-Shirt ein Loch hat. Das kann an den hohen Umdrehungen liegen. Schalten Sie die Schleuderzahl lieber etwas herunter, vor allem bei Unterwäsche und Kleidung aus feineren Materialien.
Fehler Nummer 4: Wäsche falsch trocknen
Nachdem die Wäsche fertig ist, muss sie noch auf den Wäschetrockner gehangen werden. Nicht jedes Material darf hängt trocknen, wenn Sie noch lange ihre Form behalten sollen. Wollpullover leiern nicht aus, wenn sie liegend getrocknet werden. Das gilt auch für Kleidung aus Jersey.
Fehler Nummer 5: Diese Kleidungsstücke aufhängen
Wer gerne seine trockenen Pullover aufhängt, sollte das vielleicht überdenken, warnt Brandon Balfour. Er empfiehlt Pullover immer zusammenzulegen, weil auf dem Kleiderbügel, die Schulterpartie sonst ausbeult und sich so kleine Beulen ausbilden.
@yourbrobrandon Things you are doing that is ruining your clothes #clothes #fashiontips ♬ Everywhereigo – Babyxsosa
Sabrina Böhme arbeitet seit 2019 bei news.de. Sie steckt ihren Kopf in ihrer Freizeit gerne in Bücher über Ernährungs- und Gesundheitsthemen. Wenn sie nicht gerade Studien analysiert, folgt sie Food-Trends. Regelmäßig berichtet sie für news.de aus dem Gesundheits-Kosmos. Aber auch Ratgeberthemen liegen ihr am Herzen. 
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/news.de

Barttransplantation bei Elithair: Mit Haartransplantation zum schöneren Bart

Ein ungleichmäßiger oder geringer Bartwuchs betrifft viele Männer. In diesen Fällen kann dann eine Barttransplantation bei Elithair in der Türkei helfen.

Dr. Balwi startet mit den Vorbereitungen für eine Barttransplantation.
Bild: Quelle: Elithair

Ein voller, gleichmäßiger Bart ist ein Wunsch vieler Männer, denn Bart tragen ist wieder modern. Oft steht dem Wunsch jedoch ein ungleichmäßiger Bartwuchs entgegen. Die Ursachen hierfür und der Ausfall von Barthaaren ist meistens genetisch bedingt. Aber es gibt Hilfe. Zum Beispiel mit einer Barttransplantation bei Elithair.
Wie funktioniert eine Barttransplantation?
Für eine Barthaartransplantation entnimmt ein spezialisierter Arzt Haare inklusive Haarwurzel, die sogenannten Grafts, aus einer gut bewachsenen Spenderregion und implantiert diese anschließend in die Stelle, bei der nur wenig Bartwuchs sichtbar ist.Bei diesem Vorgehen wird die FUE-Technik eingesetzt. Bei dieser entnimmt der Arzt die Haare aus dem Spenderbereich mit einer Nadel. Diese Prozedur ist schonend für die empfindlichen Grafts; diese bleiben so unbeschädigt. Um ein gutes Anwachsen zu garantieren, bereitet ein Labor anschließend die Grafts mit einer Nährstofflösung auf. Anschließend sind diese bereit für die Implantation. Der Patient merkt von der ganzen Behandlung kaum etwas. Der zu behandelnde Bereich und der Spenderbereich werden vor dem Eingriff fachgerecht und schonend betäubt: So bleibt der eigentliche Eingriff schmerzarm. Viele Männer beschreiben ihn sogar als angenehm.

Links: Die Transplantationsstellen sind vor der Behandlung eingezeichnet worden. Rechts: Nach einigen Monat kann das Ergebnis auf jeden Fall überzeugen.
Bild: Quelle: Elithair

Wie viel kostet eine Barttransplantation in der Türkei?
Bei eine Barttransplantation in der Türkei sind die Kosten an das gewünschte Ergebnis und den jeweiligen Bartwuchs des Patienten geknüpft. Um einen Kostenvoranschlag zu berechnen, bietet der erfahrene Arzt Dr. Balwi aus Istanbul eine kostenlose Haaranalyse an. Das Ganze funktioniert auch online von Deutschland aus. Die Barthaaranalyse gibt dem behandelnden Arzt wichtige Anhaltspunkte und er kann anschließend ein individuelles Angebot erstellen.
Wie lange dauert die Heilung nach einer Barttransplantation?
Der gesamte Eingriff dauert nur ein paar Stunden. Die Behandlung findet ambulant statt. Die genaue Dauer der OP ist abhängig davon, wie lange die Aufbereitung der Grafts nach der Entnahme dauert und wie viele Haare der Arzt verpflanzen soll – es ist also individuell unterschiedlich. Insgesamt braucht der Patient für eine Haartransplantation in der Türkei aber nur wenige Tage einplanen: Einen Einreisetag, einen Tag für die Behandlung und einen zur Abreise. Für die Nachsorge nimmt Dr. Balwi sich am Abreisetag des Patienten noch einmal Zeit.
Warum ist eine Barttransplantation in der Türkei sinnvoll?
Eine Barttransplantation in der Türkei hat viele Vorteile. In der Regel sind die Kosten für eine Barttransplantation hier deutlich niedriger, während die Qualität der in Deutschland entspricht oder teilweise sogar besser ist. Die geringeren Kosten sind aufgrund der niedrigeren Lebens- und Personalkosten in der Türkei möglich.
Dr. Balwi bietet bei einer Barttransplantation in der Türkei ein All-Inklusive Paket aus Unterkunft, Beratung und professioneller Behandlung an, sodass sich Interessenten entspannen können und um nichts mehr zu kümmern brauchen. Eine Barttransplantation in der Türkei ist zurzeit auch während der Pandemie möglich. Voraussetzung für die Einreise ist lediglich ein negativer Corona-Test, der jeweils für 24-Stunden gültig ist.
Wer etwas über Barttransplantation-Erfahrungen in der Türkei hören möchte, für den hat Influencer Jhaki seine Erlebnisse geteilt. Jhaki wurde bei Dr. Balwi in der Türkei behandelt und spricht offen über das Erlebte und seine persönlichen Gründe für eine Barttransplantation. Auch einen persönlichen Barttransplantation Vorher-Nachher-Vergleich teilt er stolz.
Genau wie Jhaki wird jeder Patient bei Dr. Balwi in einem gemütlichen Hotel untergebracht und nach der Behandlung mit hochwertigen Pflegeprodukten versorgt. Jhaki kann die Behandlung bei Dr. Balwi in Istanbul auf jeden Fall weiterempfehlen und ist glücklich mit seinem vollen, gepflegten Bart. Übrigens: Wer möchte kann eine Barttransplantation auch mit einer Haartransplantation in der Türkei verbinden.
Advertorial – was ist das?
lic/news.de

Mariä Himmelfahrt 2021: TV-Gottesdienste, Bedeutung und mehr: Wann und wo wird der Feiertag gefeiert?

Am 15. August feiern Christen wieder Mariä Himmelfahrt. Was zelebrieren Pilger und Geistliche eigentlich? Gibt es Gottesdienste und wo ist Feiertag? Das alles und weitere Hintergründe zum hohen kirchlichen Gedenktag erklären wir hier.

Am 15. August wird Mariä Himmelfahrt gefeiert.
Bild: picture alliance/dpa | Stefan Puchner

Mariä Himmelfahrt zählt zu den hohen Feiertagen innerhalb der katholischen Kirche. Dieser Tag wird jährlich am 15. August gefeiert. Was wird an Mariä Himmelfahrt eigentlich zelebriert, wo gilt der Feiertag und ist an diesem Tag verkaufsoffen? Diese und weitere Fragen klären wir für Sie in dieser Übersicht.
Bedeutung von Mariä Himmelfahrt: Was wird am 15. August gefeiert ?
Am 15. August gedenken mehrere christliche Konfessionen Maria, der Mutter von Jesus Christus. Zudem ehren Pilger und Geistliche die menschliche Schöpfung. Wie der Name Mariä Himmelfahrt schon verrät, wird an diesem Tag der Aufstieg von Marias leiblichen Körper in den Himmel gefeiert. Bereits seit 431 nach Christus gibt es diesen Gedenktag, doch erst seit 813 nach Christus wird er in Deutschland gefeiert.
Laut der Überlieferung wurde sie in den Himmel geholt. Während ihrer Reise durch ein Licht begleiteten sie Engel. Nach ihrem Tod öffneten Jünger ihren Sarg und fanden darin nur Kräuter und Blüten. Aus diesem Grund findet in Bayern eine Kräuterweihe statt. Dafür werden aus 7 bis 99 verschiedenen Kräutern, wie Baldrian oder Eisenkraut, Kräuterbuschen gebunden und in der Kirche gesegnet. Angeblich können die Kleider der heiligen Maria als Reliquien in Aachen, Trier und Prato besichtigt werden. Zur Aachener Heiligtumsfahrt, die alle sieben Jahre stattfindet, werden ihr Kleid, Jesus’ Windeln und Lendentuch sowie Johannes des Täufers Enthauptungstuch aus dem Marienschrein entnommen und Pilgern gezeigt.
Mariä Himmelfahrt 2021: Wo ist Feiertag?
Der kirchliche Gedenktag ist nur in den Bundesländern Saarland und Bayern ein Feiertag. Im bayerischen Freistaat hat an diesem Tag aber nicht jeder frei, wenn der Tag auf einen Werktag fällt. Nur in Gemeinden, in denen überwiegend katholische Einwohner leben, gilt Mariä Himmelfahrt als Feiertag. Laut dem letzten Zensus ist dies in 1.704 von 2.056 bayrischen Orten der Fall. Am 15. August ist in ganz Oberbayern und Niederbayern frei. In Unterfranken, Schwaben und der Oberpfalz dürfen mehrere Gemeinden an diesem Tag zuhause bleiben. Wenn Sie nachgucken wollen, ob Ihr Ort auch an Mariä Himmelfahrt frei hat, können Sie sich beim Bayerischen Landesamt für Statistik in einer Datenbank informieren.
Wann und wo ist am 15. August verkaufsoffen in Bayern und im Saarland?
Am 15. August bleiben auch Geschäfte im Saarland und in vielen Gemeinden in Bayern geschlossen. Wer aber trotzdem am 15. August shoppen will, hat dazu in den angrenzenden Bundesländern die Möglichkeit. Wann und wo bundesweit am Sonntag verkaufsoffen ist, lesen Sie hier.
TV-Programm an Mariä Himmelfahrt: Gottesdienste und Reportagen bei ZDF und Co.
An Mariä Himmelfahrt bietet das TV-Programm spezielle Sendungen und Gottesdienste. Los geht es im ZDF um 09.03 Uhr mit dem Magazin “sonntags”. Das Format erklärt wie Radpilgern auf dem “MEINRADWEG” funktioniert. Danach läuft im ZDF um 09.30 Uhr der katholische Gottesdienst unter dem Thema “Gelobt bist du, Maria”, der von Pfarrer Heinz Förg in der St.-Rabanus-Maurus-Kirche in Mainz gefeiert wird. Um 10.15 Uhr will Pater Nikodemus Schnabel in der Reportage “Ein guter Grund zu feiern” mit Vorurteilen zur konventionellen Landwirtschaft aufräumen. Der Bayerische Rundfunk (BR) sendet um 10.00 Uhr live aus der Kloster- und Pfarrkirche in Windberg.
Auch interessant:Maria Schnee 2021: Schnee im Hochsommer? Was steckt hinter dem August-Festtag?
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/hos/news.de

Horoskop heute am 12.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 12. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 12. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Bestens gelaunt, haben Sie heute keine große Lust auf den ganz normalen Alltag. Der wäre Ihnen viel zu langweilig. Stattdessen überlegen Sie sich so manche Überraschung und können viel Schönes erleben. Machen Sie einfach mal etwas anders als sonst!
Sie sind diesen Nachmittag und Abend unersättlich und wollen vermutlich zu viel. Ihre Erwartungen sind tendenziell hoch und können entsprechend leicht enttäuscht werden. Nicht dass Sie bescheiden sein sollen, aber verwechseln Sie Großzügigkeit nicht mit Maßlosigkeit.
Lassen Sie sich auf Ihre Gefühle ein! Das Kind in Ihnen möchte diesen Nachmittag und Abend ein paar Streicheleinheiten von Ihnen. Wenn Sie ein bisschen nett zu sich selbst sind, werden Sie zufriedener sein.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Sie neigen insbesondere in der ersten Tageshälfte zu Unsachlichkeit. Gedanken und Gefühle vermischen sich. Im Gespräch sind Sie subjektiver und lassen sich mehr von Emotionen beeinflussen als üblich.
Diesen Nachmittag und Abend könnten Sie die ganze Welt umarmen, sich aber nur schwer auf Ihre Arbeit konzentrieren. Ihre Fantasie nimmt Sie mit in eine innere Traumwelt. Gestatten Sie Ihrer romantischen Stimmung, Sie aus dem nüchternen Alltag zu entführen!
Genießen Sie die Zweisamkeit mit einem lieben Menschen! Ein bisschen Nähe würde Ihnen guttun. Sie begegnen diesen Nachmittag und Abend anderen Menschen mit besonderer Wärme und Herzlichkeit.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Sie können nicht alles schaffen, nur weil Sie es wollen. Ihr Handlungsspielraum ist begrenzt. Vielleicht fallen Ihnen heute persönliche Schwächen und Mängel auf. Ärgern Sie sich nicht darüber! Schauen Sie lieber genau hin, warum Sie etwas nicht schaffen. Die eigenen Schwächen zu kennen ist von großem Vorteil.
Eine Welle von Vertrauen, Wertschätzung und Liebe versetzt Sie in Hochstimmung. Vielleicht haben Sie Lust, die ganze Welt zu umarmen. Oder die Kehrseite: Sie fühlen so überschwänglich, dass Sie sich zu übertriebenem Konsumverhalten verleiten lassen. Ein leerer Geldbeutel oder einige Kilos zu viel auf der Waage sind die Konsequenzen, die Sie jetzt nur allzu leichtfertig übersehen.
Heute geht Ihnen vieles durch den Sinn. Sie öffnen sich verstärkt zukünftigen Möglichkeiten. Die Gedanken hüpfen von einem zum andern und sprengen den Rahmen des Gewohnten. So kommen Sie auf neue Ideen oder finden kreative Lösungen für anstehende Probleme. Ihr Erfindergeist ist geweckt und löst fast jedes Rätsel, das Sie ihm vorlegen.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Vermutlich haben Sie manchmal den Eindruck, viel leisten zu müssen, um geliebt und geschätzt zu werden und die Geborgenheit zu erhalten, die Sie sich wünschen. Sie haben die Tendenz, viel Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen. Besonders heute sollten Sie sich nicht überfordern. Gestatten Sie sich, sich auch einmal bei anderen anzulehnen!
Gehen Sie heute auf Menschen zu, die Sie mögen! Geben Sie Ihrer Partnerschaft oder einer Freundschaft einen neuen Impuls! Den ersten Schritt zu tun, mag Sie zwar etwas Überwindung kosten. Doch wenn Sie die Kraft dazu finden, können Sie einer Beziehung eine neue Richtung geben. Wichtig ist, dass Sie genau wissen, was Sie möchten.
Zu enge familiäre Bande, eine zu kleine Wohnung, eine belastende Situation oder andere Schwierigkeiten mögen Ihr Privatleben in Mitleidenschaft ziehen. Wenn Sie dies als Aufforderung annehmen können, sich darum zu kümmern und durch eigene Anstrengung Abhilfe zu schaffen, so bleibt der Erfolg nicht aus. Es wird Ihnen jedoch nichts geschenkt.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Mehr als üblich sprechen Sie über Ihre Gefühle. Durch das Gespräch finden Sie leicht Kontakt und zeigen vermutlich auch Interesse für das Seelenleben anderer. Sie formulieren Ihre Gedanken nicht besonders sachlich und logisch, dafür umso menschlicher.
Bedürfnisse, denen Sie kein Gehör schenken, melden sich heute besonders deutlich. Haben Sie die Möglichkeit, sich zu zeigen und Anerkennung zu erhalten? Ihr Wohl hängt davon ab, wie oft Sie gebührend Beachtung finden.
Starten Sie ganz gemächlich in den Tag. Gönnen Sie sich ein ausgiebiges Frühstück oder machen Sie den Weg zur Arbeit zu einem schönen Spaziergang. Das schenkt Elan und Motivation für den Tag.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Dieser Tag kann wie alle anderen sein, muss er aber nicht. Sie haben es in der Hand, diese Zeit zu einer besonderen Zeit werden zu lassen, wenn Sie Entscheidungen treffen und Schritte in die Richtung gehen, die Ihnen sehr wichtig ist.
Der heutige Tag gestaltet sich anders, als Sie es erwartet hätten. Doch keine Angst: Sie haben Grund zur Freude, denn eine positive Überraschung wartet auf Sie. Ein völlig neues Empfinden entsteht und erweitert Ihren Sinn für das, was möglich ist.
Sie und Ihre Mitmenschen mögen den Tag mit Schwung und Elan beginnen. Nach einigen Stunden dürften Sie eine Tendenz zum Detail bemerken. Sie sollten sich vermehrt den kleinen, alltäglichen Dingen widmen.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Der Welt die Stirn bieten, könnte das Motto dieses Tages lauten. Sie strahlen eine tatkräftige, eventuell leicht gereizte Haltung aus und fordern den Widerstand der Mitmenschen geradezu heraus. Heftige Auseinandersetzungen sind fast schon vorprogrammiert. Verteidigen Sie Ihren Standpunkt! Wenn Sie jetzt nicht kleinlaut aufgeben, können Sie sich durchsetzen.
Sie können gut auf andere Menschen zugehen. Heute sind Sie besonders dazu in der Stimmung und verstehen es, sich durch Ihre taktvolle und umgängliche Art beliebt zu machen. Dabei heben Sie stets das Gemeinsame und Verbindende hervor. Achten Sie darauf, dass Sie auch die Unterschiede zur Kenntnis nehmen! Nein zu sagen fällt Ihnen heute besonders schwer.
Gibt es ein paar Dinge, die Ihnen aktuell nicht so richtig passen? Dann ist heute ein guter Tag, um solche Probleme anzugehen. Ein offenes Wort kommt nämlich sehr gut bei Ihrem Gegenüber an. Sie können sich in freundlicher Atmosphäre austauschen und einiges klären. Passen Sie nur ein bisschen auf, dass Sie in Verhandlungen nicht zu emotional agieren.
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Die Welt um Sie herum ist heute nicht ohne Weiteres gewillt, sich Ihren persönlichen Ansprüchen zu beugen. Trotzdem – stehen Sie zu sich! Die positive Seite dieses Verlangens ist eine klare, durchsetzungsfähige und willensstarke Persönlichkeit, die negative ein arroganter und selbstgefälliger Egoist. Mit etwas Mut zur Ehrlichkeit dürften Sie beide Seiten an sich erkennen.
Mit Ihrem Charme können Sie heute leicht Herzen brechen. Halten Sie sich ein bisschen zurück! Es könnte sonst unangenehme Konsequenzen haben. In einer Beziehung sollten Sie Ihren Partner mit einem Abendessen bei Kerzenschein überraschen. Sie brauchen Geselligkeit und Nähe. Sich in der Bewunderung Ihrer Liebe zu sonnen, würde Ihnen besonders gut bekommen.
Eine gesteigerte mentale Aktivität, wenn nicht gar Nervosität, prägt diesen Tag. Ihr Mitteilungsbedürfnis ist stärker als zu anderen Zeiten und Sie suchen das Gespräch mit anderen. Vielleicht stehen Sie unter einer inneren Spannung und provozieren Streitgespräche. Vielleicht fühlen Sie sich auch einfach angeregt zu plaudern, Lösungen zu finden oder Neues zu lernen.
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Was würden Sie heute Nachmittag am liebsten tun? Wohl kaum das, was Sie sich vorgenommen haben. Für ein paar Stunden stehen Sie unter einer inneren Spannung, die Sie beim geringsten Anlass emotional reagieren lässt. Gönnen Sie sich ein bisschen Ruhe.
In allem, was Sie tun, haben Sie heute Nachmittag und Abend einen Bonus. Eine vertrauensvolle, optimistische Grundstimmung trägt dazu bei, dass Ihnen vieles gelingt.
Ihre innere Stimme sagt Ihnen, dass Ihnen ein bisschen Abwechslung heute Vormittag ganz gut bekäme. Lassen Sie sich darauf ein und gestatten Sie sich eine Unterbrechung im gewohnten Tagesablauf!
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Dieser Tag steht unter dem Motto “Beziehungen im Spannungsfeld von Beruf und Familie”. Die Mitmenschen sind wichtiger als persönliche Ziele. Sie sind heute besonders gefordert und befähigt, die Pflichten von Beruf und Familie mit den genießerischen Aspekten des Lebens unter einen Hut zu bringen.
Heute ereilt Sie eine etwas gedrückte, aber nicht unbedingt unangenehme Stimmung. Sie fühlen sich vom Düsteren angezogen, mögen alles, was mysteriös auf Sie wirkt. Schieben Sie diese tiefgründigen Gefühle nicht von sich, sondern geben Sie ihnen Raum. Denn so können Sie einiges über sich selbst erfahren, und das tut gut.
Wenn Sie heute etwas von diesen Eigenschaften in Ihrem Verhalten entdecken, dürfen Sie es gelassen hinnehmen. Wenig erfreuliche Verhaltensmuster zeigen sich jetzt mit besonderer Hartnäckigkeit. Ärgern Sie sich nicht, aber beobachten Sie genau! Sie können manches über sich selbst lernen.
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Sie sind anfällig für Missverständnisse und sollten wichtige Entscheidungen meiden. Es ist ein Tag zum Träumen. Gönnen Sie sich Ruhe und lassen Sie sich von Ihrer Fantasie in innere Welten entführen!
Der Abend ist heute definitiv die beste Zeit des Tages. Der Ärger des Alltags ist vergessen und Sie wollen sich noch ein paar vergnügliche Stunden gönnen.
Pflichten sind nicht unbedingt das, worauf Sie heute Vormittag besonders Lust haben. Versuchen Sie doch, das für Sie heute aktuelle Thema “Lust und Pflicht” so anzugehen, dass Sie es sich zur Pflicht machen, für ein paar lustvolle Augenblicke zu sorgen!
Fische (20. Februar bis 20. März)
Prickelndes Spiel zwischen den Geschlechtern oder spannungsgeladene Situation? Heute liegt Ihnen beides. Wenn Sie das tun, was für Sie richtig ist, können Sie es nie allen recht machen. Passen Sie sich an, so bleiben Sie auf der Strecke. Finden Sie einen Mittelweg!
Sind Sie ein bisschen launisch und wissen nicht so recht, was Sie wollen? Sie haben vermutlich wenig Lust, das zu tun, was Sie sich vorgenommen haben. Wille und Gefühl wecken unterschiedliche Bedürfnisse. Die innere Spannung lässt Sie vor allem am Nachmittag auf den geringsten Anlass ärgerlich reagieren. Gönnen Sie sich ein bisschen Ruhe.
Was auch immer Sie diesen Vormittag vorhaben, Sie tun es mit Herz! Sie handeln gefühlvoll, vielleicht sogar mit einer kindlichen Spontaneität. Vermutlich ist Ihnen jede Arbeit recht, vorausgesetzt sie ist nicht zu nüchtern und sachlich.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

Horoskop heute am 11.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 11. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 11. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Das Leben kann heute Vormittag für einen kurzen Moment sehr intensiv werden und Ihre Gefühle aufwühlen. Auch wenn Sie versuchen, eine sachliche und unbeteiligte Haltung einzunehmen, so dürften die Wellen doch höherschlagen und die Situation könnte ein persönliches Engagement verlangen. Sehen Sie es als Chance, Unklarheiten zu beseitigen.
Heute ist ein guter Tag für klärende Gespräche, Briefe oder Lernaufgaben. Der Verstand steht Ihnen wie ein treuer Diener zur Verfügung und scheint nur darauf zu warten, mit herausfordernden Aufgaben beauftragt zu werden.
Sie und Ihre Mitmenschen sind heute besonders großzügig und herzlich. Sie neigen aber auch mehr als üblich zu einer eigennützigen Selbstdarstellung. “Wer ist der Größte?” oder “Wie viel Beachtung bekomme ich?” könnten die Fragen lauten, die Sie mit theatralischem Geschick auf der Bühne des Lebens in Szene setzen.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Die Gefühle sind Ihnen an diesem Nachmittag und Abend ins Gesicht geschrieben. Sie brauchen Gelegenheit, um sich einfach nach Lust und Laune gehen lassen zu können. Falls Sie sich nicht gestatten, Ihre Emotionen zu zeigen, verschaffen sich diese unkontrolliert freie Bahn und lassen Sie launisch reagieren.
Sie fühlen sich innerlich unruhig, sind gereizt und nicht mit sich selbst im Reinen. Tun Sie sich etwas Gutes, gönnen Sie sich eine Kleinigkeit, um Ihr Wohlbefinden zu fördern. Heute lohnt sich das ganz besonders.
Diesen Nachmittag oder Abend wartet mit einiger Wahrscheinlichkeit eine Überraschung auf Sie. Sie brauchen etwas Abwechslung. Deshalb reagieren Sie spontan so, dass der gleichförmige Alltagstrott durchbrochen wird.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Prickelndes Spiel zwischen den Geschlechtern oder spannungsgeladene Situation? Jetzt liegt Ihnen beides. Wenn Sie das tun, was für Sie richtig ist, können Sie es nie allen recht machen. Passen Sie sich an, so bleiben Sie auf der Strecke. Finden Sie einen Mittelweg!
Falls Sie erwarten, dass andere sich diesen Vormittag um Ihr Wohlbefinden kümmern, könnten Sie enttäuscht werden. Sorgen Sie selbst dafür, dass es Ihnen gut geht! Wenn Sie sich wohlfühlen, fühlen sich auch andere mit Ihnen wohl. Einem gemütlichen Beisammensein steht dann nichts mehr im Wege.
Falls Sie keine Lust haben, die Pflichten des Tages auf sich zu nehmen, sollten Sie für ein paar lustvolle Momente sorgen. Leisten Sie Ihren Einsatz nicht nur für Ihre Firma, sondern auch für sich und tun Sie etwas für Ihr persönliches Wohlbefinden!
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Das traute Privatleben lädt heute besonders zum Genießen ein. Vielleicht verbringen Sie ein paar schöne Stunden im Kreise Ihrer Familie, mit dem Partner oder mit Freunden. Eine wohnliche Atmosphäre, Friede und Harmonie wirken wohltuend auf Ihr Gemüt. Gleichzeitig strahlen auch Sie Herzlichkeit aus und motivieren Ihre Mitmenschen, Ihnen mit Wohlwollen entgegenzukommen.
Liebe und Zuneigung bringen Sie auf eine eher unauffällige Art zum Ausdruck. Den Menschen, die Sie lieben, möchten Sie sich auf Ihre ruhige Art nützlich erweisen. Der praktische und vernünftige Aspekt einer Beziehung ist Ihnen heute besonders wichtig. Geben und Nehmen müssen im Einklang sein, damit Sie sich wohlfühlen.
Das richtige Wort am richtigen Ort wirkt heute besondere Wunder. Der persönliche Austausch mit Ihrem Partner, mit Kollegen oder auch mit einem Unbekannten kann zu einer wohltuenden Bereicherung dieses Tages werden. Vorsicht bei wichtigen Verhandlungen: Ihre Zunge ist ziemlich locker und Gefühle spielen mehr mit, als Ihnen lieb ist.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Mit gestärktem Selbstvertrauen treten Sie der Umwelt entgegen, packen die Herausforderungen des Lebens tatkräftig an, vollbringen viel und bleiben doch stets guter Dinge. Fast könnte man sagen, dass Hindernisse wie Schnee in der Sonne schmelzen. Sie finden jetzt nahezu überall einen Weg, legen aktiv Hand an und fühlen sich dabei lebendig und sich selbst nahe.
Sie mögen es, wenn Sie im Mittelpunkt stehen und Ihnen alle zuhören. Dies grundsätzlich und heute ganz besonders. Zum Austausch mit anderen gehört für Sie eine Prise Dramatik und Humor. Ihre Ausdrucksweise ist entsprechend übertrieben und herzlich. Trotzdem wirkt Ihre Redegewandtheit auf einzelne überheblich. Rechnen Sie nicht nur mit positiven Reaktionen!
Probleme sind für Sie Herausforderungen, die es anzupacken gilt. Zeigen Sie heute der Umwelt, dass Sie damit fertig werden! Aber handeln Sie mit Herz und lassen Sie auch andere Meinungen gelten! Sie haben viel Kraft und Selbstsicherheit und können andere leicht überfordern. Auf Kritik, auch wenn diese berechtigt ist, reagieren Sie empfindlich.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Jetzt stolpern Sie leicht über eigene Fehler und Schwächen. Die Mitmenschen irritieren Sie und Sie reagieren ärgerlich. Dies kann recht unangenehm sein, doch bringt es Ihnen auch Klarheit über Ihre Möglichkeiten und Grenzen. Schwächen, die Sie als solche erkennen, können durch gezieltes Training behoben werden. Nutzen Sie die Gelegenheit!
Heute handeln Sie mit Herz. Nutzen Sie die Gelegenheit und werden Sie spontan aktiv, wenn Sie einen inneren Impuls dazu verspüren! Sie können zwar falsch vorgehen, aber nicht gefühllos. Ihr Handeln hat etwas Menschliches und Herzliches. Damit sichern Sie sich die Unterstützung Ihrer Mitmenschen.
Heute können Sie besonders gut beobachten, dass Sie sich im Zusammensein mit jeder Person anders verhalten. Die Stimmungen Ihres Gegenübers nehmen Sie auf und passen sich an. Vermutlich sind Sie bereit, anderen zu helfen. Geben Sie erst dann ein Versprechen ab, wenn Sie absolut sicher sind! Sie könnten sich sonst im Nachhinein ausgenutzt fühlen.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Die physische Anziehungkraft des anderen Geschlechts ist geweckt, ebenso der Wunsch, aktiv auf andere Menschen zuzugehen und gemeinsam zu handeln. Sie wollen und sollen sich des Lebens erfreuen. Die spontane, impulsive und gleichzeitig liebenswürdige Note, die heute Ihrem Wesen anhaftet, hilft Ihnen, Brücken zu bauen und Farbe in Beziehungen zu bringen.
Sind Sie von Ihren Liebsten enttäuscht? Sie neigen heute dazu, die Menschen, die Sie am meisten lieben, in Gedanken mit den positivsten Eigenschaften zu versehen. Sie träumen beispielsweise von dem iealen Partner. Wenn Sie dem realen Partner mit denselben Erwartungen entgegentreten, ist eine Enttäuschung nicht zu vermeiden.
Der heutige Tag kann Ihnen manches schöne, interessante oder lehrreiche Gespräch bringen. Ihr Blick ist dabei eher in die Vergangenheit und nach innen gerichtet. Sie können viel über Ihr eigenes Verhalten erfahren, sei dies durch Beobachten und Selbstreflexion oder im Gespräch. Schwieriger ist es, eigene Ideen anderen verständlich zu machen. Vorsicht vor Missverständnissen!
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Sie ziehen den Umgang mit Menschen einer Beschäftigung hinter dem Schreibtisch vermutlich vor. Besonders heute brauchen Sie direkte Kontakte. Sie finden leicht das richtige Wort. Möglicherweise fällt es Ihnen heute schwer, Situationen klar mit dem Verstand zu erfassen, denn das Gefühl funkt Ihnen dazwischen.
Wie sehr lieben Sie einen anderen Menschen? Oder sehnen Sie sich nach einem Du? Warten Sie nicht darauf, dass der andere kommt, sondern werden Sie selbst aktiv! Zögern Sie nicht, auf jemanden zuzugehen! Den Wunsch nach Zuneigung sollten Sie nicht mit materiellen Gütern wie neuen Kleidern oder Süßigkeiten kompensieren.
Eine Traum- und Fantasiewelt vermischt sich mit Ihrem Denken. Wenn Sie sich darauf einlassen, so kann Ihnen dieser Tag einen Einblick in eine Welt voller Ahnungen und Bilder jenseits des Egos vermitteln. Musik, Poesie, Natur oder Meditation wirken dabei unterstützend.
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Ab dem Mittag wächst in Ihnen der Wunsch, ein paar angenehme Stunden mit einem lieben Menschen zu verbringen. Überlegen Sie sich etwas Schönes für die Freizeit! Ihr Partner oder die Familie wird begeistert zustimmen und gemeinsam erleben Sie eine gute Zeit.
Heute Morgen sind Sie besonders gut gelaunt. Sie möchten aus dem gewohnten Alltag ausbrechen und etwas Ungewohntes tun oder erleben. Sorgen Sie für Abwechslung!
In der Liebe prickelt es leidenschaftlich, doch es kann auch leicht zu Streit kommen. Vielleicht beenden Sie diesen mit einer heißen Versöhnung?
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Sie verfügen heute über viel Optimismus, Idealismus und Mut und können Dinge tun, die Sie noch nie im Leben getan haben. Sind Sie realistisch genug, so können Sie das gesteigerte Selbstvertrauen nutzen, um neue Wege einzuschlagen. Doch auch die Versuchung, sich auf ein fragwürdiges Unternehmen einzulassen, sollten Sie nicht unterschätzen.
Wenn die Sehnsucht nach einer romantischen Zweisamkeit Sie jetzt ergreift, sollten Sie sich keinen Illusionen hingeben. Romantische Träume haben ihre Berechtigung. Aber verwechseln Sie diese nicht mit der Alltagsrealität! Sie können einen gefühlsseligen Abend zu zweit besser genießen, wenn Sie dabei realistisch bleiben.
Geborgenheit suchen Sie im Zusammensein mit anderen. Besonders heute lassen Sie sich gerne ein bisschen verwöhnen. Eventuell neigen Sie zu Passivität und Bequemlichkeit. Oder Sie haben Mühe, sich zu entscheiden und für etwas zu engagieren. Schließen Sie keine faulen Kompromisse in der Meinung, immer freundlich sein zu müssen!
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Herz und Kopf werden sich heute einfach nicht einig. Zum Beispiel fühlen Sie sich unwohl mit einer Sache, ohne logisch begründen zu können, warum. Auch die Ursache für Ihre innere Anspannung lässt sich nicht so leicht feststellen. Auch wenn Sie nicht irrational handeln sollten: Ihre Gefühle haben es verdient, gehört zu werden.
Ihre Lieben können es Ihnen heute Nachmittag nur schwer recht machen. Je näher Sie einem Menschen stehen, umso emotionaler reagieren Sie. Sie wollen sich zurücklehnen und umsorgt werden und brauchen ein paar Streicheleinheiten. Sorgen Sie für Ihr Wohlbefinden!
Sie neigen heute ein wenig dazu, sich selbst und Ihr Können zu überschätzen. Achten Sie darauf, anderen Menschen nicht mehr zu versprechen, als Sie realistisch betrachtet halten können. Vor allem, wenn es um berufliche Angelegenheiten geht.
Fische (20. Februar bis 20. März)
Verwöhnen Sie sich heute etwas! Zum Beispiel mit ein wenig Kunst und Kultur. Oder genießen Sie ein gutes Essen im trauten Zusammensein mit Ihren liebsten Menschen. Sie brauchen nicht nur eine liebevolle und harmonische Umgebung, Sie vermögen diese jetzt auch zu schaffen. Ihre Haltung strahlt etwas Liebenswürdiges und Charmantes aus.
Dass Wissen Macht bedeutet, dürfte für Sie eine so grundlegende Tatsache sein, dass Sie gar nicht erst darüber nachdenken müssen. Worte können viel bewirken. Heute gehen Sie besonders beherzt mit Ihren sprachlichen Fähigkeiten um. Spielen Sie Ihre Überlegenheit nicht aus! Aber stellen Sie Ihr Wissen auch nicht unter den Scheffel.
Sie sind heute in einer tendenziell großzügigen und herzlichen Stimmung. Auch wenn Ihnen nicht alles gelingt, lassen Sie sich kaum aus der Ruhe bringen. Heute können Sie das Leben recht gut so nehmen, wie es ist. Je besser Sie akzeptieren, was sich nicht ändern lässt, desto besser geht es Ihnen. Nehmen Sie etwas von dieser Stimmung mit in die kommenden Tage!
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

Horoskop heute am 10.08.2021: Ihr Tageshoroskop für den 10. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 10. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Vertrauen Sie darauf, von allen geschätzt und geliebt zu werden! Sie strahlen Großmut und Herzenswärme aus. Die Mitmenschen reagieren unweigerlich ähnlich freundlich und warmherzig. So wird dieser Tag leicht zu einem Genuss. Vor allem gesellschaftliche Anlässe, Vergnügungen und Begegnungen mit geliebten Menschen stehen unter einem positiven Einfluss.
Anderen Menschen gegenüber sind Sie heute besonders offen. Gut gelaunt finden Sie mit Leichtigkeit auch in heiklen Angelegenheiten das richtige Wort. Falls Sie jemandem gegenüber Sympathie und Wertschätzung verspüren, sollten Sie es zum Ausdruck bringen. Sie haben jetzt ein besonderes Geschick, mit ein paar Worten Brücken zu anderen Menschen zu schlagen.
Heute mag Ihnen vieles leicht von der Hand gehen. “Gesagt, getan” könnte das Motto heißen. Im Gespräch wirken Sie überzeugend und durchsetzungsfähig, ohne aggressiv zu werden. Was Sie tun, ist wohlüberlegt. Das bietet eine gute Basis für ein Vorhaben, nimmt Ihnen jedoch die Handlung selbst nicht ab.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Haben Sie den Eindruck, das Leben verläuft nicht so, wie Sie es wollen? Wenn Sie sich nicht so selbstbewusst und stark zeigen können, wie Sie möchten, so mag dies daran liegen, dass Sie sich bezüglich Ihrer Absichten und Ziele selbst nicht im Klaren sind. Gehen Sie in sich!
Unzufrieden mit sich selbst? Nehmen Sie sich Zeit, um für das eigene Wohl zu sorgen! Die Freiheit, für einen Moment das zu tun, was Sie spontan am meisten anspricht, könnte Ihr Stimmungsbarometer heben.
Haben Sie diesen Morgen wenig Lust, Ihren Pflichten nachzukommen? Was würden Sie brauchen, damit es Ihnen so richtig gut geht? Falls Sie schlecht gelaunt sind, vergessen Sie nicht, dass Sie allein die Verantwortung für Ihr Wohlbefinden tragen.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Ein aktiver Geist lässt Sie Kopfarbeit fast spielend bewältigen. Ob Sie nun Neues lernen, für ein anstehendes Problem nach Lösungen suchen, schreiben oder einen Vortrag halten, im mentalen Bereich dürften Sie jetzt besonders fit sein. Auch für die Planung zukünftiger Projekte oder den Abschluss von Verträgen ist die Zeit günstig. Bringen Sie Ihre Argumente ein!
Heute lässt sich gut über Vergangenheit, Familie und Privatleben nachdenken. Dabei dürften Sie feststellen, dass dieses oder jenes Ihr Wohlbefinden steigern könnte. Eine sachliche, leidenschaftslose Feststellung und Überlegungen, wie dem abzuhelfen wäre, sind gute Voraussetzungen für ein freudvolleres Privatleben.
Im beruflichen Umfeld wie in Ihrem Zuhause sind heute Gefühle wichtig. Sorgen Sie für Ihre emotionalen Bedürfnisse, sei dies ein bisschen Bewegung oder bequeme Kleidung. Für wichtige Gespräche mit Vorgesetzten ist heute allerdings kein geeigneter Tag, denn Sie reagieren emotionaler und verletzlicher als üblich.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Sie sind heute anfällig für Missverständnisse und sollten wichtige Entscheidungen meiden. Dies ist ein Tag zum Träumen. Gönnen Sie sich Ruhe und lassen Sie sich von Ihrer Fantasie in innere Welten entführen!
Sie überblicken Ihre Vorstellungen, können diese klar formulieren und andere damit überzeugen. Profitieren Sie von der Gelegenheit und teilen Sie Ihre Ansichten mit!
Heute läuft vieles ein bißchen großzügiger als üblich. Die euphorische Grundstimmung lädt Sie ein, für einmal Fünf gerade sein zu lassen. Zeigen Sie sich! Falsche Bescheidenheit bringt Sie nicht weiter.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Sie sind sich Ihrer Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse auf ungewöhnlich klare Weise bewusst und können entsprechend für Ihr Wohlbefinden sorgen. Auch für die Anliegen anderer sind Sie offen und begegnen ihnen mit einer menschlichen und warmen Herzlichkeit.
Mehr als üblich sprechen Sie über Ihre Gefühle. Durch das Gespräch finden Sie leicht Kontakt und zeigen vermutlich auch Interesse für das Seelenleben anderer. Sie formulieren Ihre Gedanken nicht besonders sachlich und logisch, dafür umso menschlicher.
Sie können heute Nachmittag im Beruf und am Arbeitsplatz sehr herzlich oder auch ziemlich launisch sein. Ob Freude oder Ärger, was Sie bewegt, steht Ihnen ins Gesicht geschrieben. Die Gefühle diktieren diese Stunden. Sorgen Sie deshalb für Ihr Wohlbefinden!
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Die Nähe und Gemütlichkeit, die Sie heute bei Freunden finden, geben Ihnen viel Lebensfreude. Ihr Freundeskreis kann jetzt ein Ort der Entspannung für Sie sein. Nehmen Sie sich die Zeit und pflegen Sie die Kontakte, die Sie nicht verlieren möchten! Auch in Gruppen begegnet man Ihnen mit Offenheit und Liebenswürdigkeit.
Schwächen sind menschlich. Die Aufforderung heißt heute, dies auch in Bezug auf sich selbst zu akzeptieren und die eigenen Mängel anzunehmen. Das bedeutet nicht, dass Sie nichts mehr lernen sollen, sondern dass Sie sich mit den Grenzen Ihrer Lern-, Denk- und Kommunikationsfähigkeiten versöhnen.
Dass Sie nicht perfekt sind, wird Ihnen heute wieder deutlich offenbar. Das kann Sie unzufrieden machen, denn Sie erwarten Großes von sich. Doch seien Sie nicht zu streng mit sich selbst. Schließlich ist es ganz normal, auch Schwächen zu haben. Wenn Sie diese akzeptieren, können Sie besser damit umgehen.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Beabsichtigen Sie etwas und sagen etwas ganz anderes? Vielleicht haben Sie den Eindruck, unkonventionellzu denken und zu kommunizieren. So entstehen neue Einsichten, und Sie haben eine gute Gelegenheit, Ihre Ziele kritisch zu überdenken.
Wenn Sie handeln, dann mit einem speziellen Charme oder gar erotischer Note. Eine prickelnde Stimmung sowie ein gutes Gespür für die passende Vorgehensweise unterstützen Sie, sodass jetzt vieles gelingen kann.
Was auch immer Sie diesen Vormittag vorhaben, Sie tun es mit Herz! Sie handeln gefühlvoll, vielleicht sogar mit einer kindlichen Spontaneität. Vermutlich ist Ihnen jede Arbeit recht, vorausgesetzt sie ist nicht zu nüchtern und sachlich.
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Was würden Sie heute Nachmittag am liebsten tun? Wohl kaum das, was Sie sich vorgenommen haben. Für ein paar Stunden stehen Sie unter einer inneren Spannung, die Sie beim geringsten Anlass emotional reagieren lässt. Gönnen Sie sich ein bisschen Ruhe.
Wenn Sie ein Gespräch führen, sich über etwas informieren oder über etwas nachdenken wollen, eignet sich dieser Tag sehr gut dafür. Sie denken und kommunizieren mit außergewöhnlicher Klarheit.
Der Tag beginnt mit einer häuslichen, persönlichen Note, die jedoch bis zum Abend einer energiereicheren Atmosphäre voller Tatendrang weicht. So sind Sie und Ihre Mitmenschen am Vormittag vielleicht etwas anlehnungsbedürftiger und fürsorglicher. Im Verlaufe des Nachmittags kommen Sie mehr in Schwung.
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Diesen Nachmittag oder Abend dürften Ihnen ein paar Stunden zu zweit sehr gelegen kommen. Das Zusammensein mit einem lieben Menschen kann Ihnen jetzt das Wohlbefinden vermitteln, das Sie brauchen. Auch wenn Sie nicht zu Taten aufgelegt sind, müssen Sie eventuell doch den ersten Schritt dazu unternehmen.
Achten Sie besonders heute Vormittag darauf, dass Sie sich nicht zu viel abverlangen. Auch manche andere Menschen stellen jetzt Erwartungen an Sie, doch das setzt Sie unter Druck. Sie möchten es lieber ruhig und entspannt angehen lassen.
Handeln Sie so, dass Sie sich dabei wohlfühlen? Schlucken Sie Ärger nicht hinunter, sondern sagen Sie, was Ihnen auf dem Herzen liegt! Diesen Nachmittag und Abend drücken Sie die Emotionen besonders und drängen zum Ausbruch.
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Am Abend sind Sie in bester Stimmung und haben Lust, mal etwas Besonderes zu erleben. Deswegen durchbrechen Sie die normalen Routinen und kümmern sich darum, dass es mal anders läuft als sonst. Das macht Spaß und tut gut.
Ihr Verstand und Ihre Gefühle lassen sich heute nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Vermutlich passt Ihnen einiges nicht in den Kram, ohne dass Sie den Grund dafür kennen. Sie fühlen sich angespannt. Versuchen Sie, sich so zu verhalten, dass sowohl Ihre Vernunft als auch Ihre Emotionen Gehör finden.
Heute, vor allem in den Morgenstunden, könnten Sie die ganze Welt umarmen, sich aber nur schwer auf Ihre Arbeit konzentrieren. Ihre Fantasie nimmt Sie mit in eine innere Traumwelt. Gestatten Sie Ihrer romantischen Stimmung, Sie aus dem nüchternen Alltag zu entführen!
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Sie sind heute direkter und kraftvoller als sonst. Wichtig ist, dass Sie nicht nur egoistische Ziele verfolgen, denn das könnte unangnehme Konsequenzen nach sich ziehen. Falls Sie Ihre eigene Stärke ablehnen und sich leicht mit einer Opferhaltung identifizieren, dürften Sie diese Energie nicht in sich, dafür jedoch durch dominante Mitmenschen spüren.
Es scheint, als ob sich heute die Zeit zurückdreht. Sie ertappen sich selbst, wie Sie sich wie ein Kind benehmen. Oder Sie ärgern sich über eine längst abgelegte Gewohnheit, die unvermittelt wieder auftaucht. Diese alten Verhaltensmuster verschwinden aber bald wieder.
Da Sie ein entspanntes Klima verbreiten, begegnen Ihnen die Mitmenschen mit Wohlwollen. Beziehungen gedeihen auf diesem liebevollen Boden besonders gut. Wenn Sie Konflikte auszutragen haben, so eignet sich die Zeit gut dafür. Sie sind bereit, sowohl auf die Anliegen des Gegenübers einzugehen als auch sich selbst klar zum Ausdruck zu bringen.
Fische (20. Februar bis 20. März)
Bedürfnisse, denen Sie kein Gehör schenken, melden sich heute besonders deutlich. Haben Sie die Möglichkeit, sich zu zeigen und Anerkennung zu erhalten? Ihr Wohl hängt davon ab, wie oft Sie gebührend Beachtung finden.
Sie handeln heute Nachmittag eher spontan aus dem Bauch heraus, als dass Sie sorgfältig überlegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Ärger gibt, ist vor allem in der zweiten Tageshälfte relativ groß. Bremsen Sie sich ein bisschen!
Sie möchten heute Nachmittag mehr, als Ihnen zusteht. Eine Laune lässt Sie leicht Starallüren annehmen, überheblich reagieren oder zu hohe Erwartungen stellen. Zeigen Sie Ihren momentanen Hang zur Größe in Form von Großzügigkeit und Toleranz anderen gegenüber!
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

Horoskop heute am 09.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 09. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 09. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Heute haben Sie besonders viel Energie. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie diese für eine außerordentliche Leistung nutzen oder den Energieschub anderweitig ausleben. Ein befriedigender oder sogar beglückender Umgang wäre ein hundertprozentiger Einsatz für ein Ziel. Mit der Kraft des Willens und des Herzens vermögen Sie jetzt sehr viel zu bewirken.
Heute stehen Ihnen viele Türen offen. Allerdings braucht es Achtsamkeit, um die Chancen überhaupt wahrzunehmen. Und vielleicht benötigen Sie auch einigen Mut, um den Schritt ins Unbekannte zu wagen. Wenn Sie ein Ziel haben, zu dem Sie sich berufen fühlen, so gelingt Ihnen jetzt ein Schritt in diese Richtung relativ leicht.
Sie sind jetzt sehr ideenreich, gleichzeitig aber auch ungeduldig. In Ihrer Vorstellung eilen Sie der Wirklichkeit weit voraus. Wenn die geplanten Veränderungen nicht schnell genug umgesetzt werden können, reagieren Sie mit Missmut. Passen Sie auf, dass Sie Ihren Mitmenschen nicht zu viel zumuten!
Stier (21. April bis 20. Mai)
Die Chancen stehen gut, um den eigenen Spielraum zu erweitern. Wenn Sie sich umschauen, finden Sie offene Türen, die Sie zu neuen Erfahrungen einladen. Mit einem gut gefestigten Selbstbewusstsein können Sie Hindernisse und Schwierigkeiten meistern.
Falls Sie erwarten, dass andere sich diesen Nachmittag und Abend um Ihr Wohlbefinden kümmern, könnten Sie enttäuscht werden. Sorgen Sie selbst dafür, dass es Ihnen gut geht! Wenn Sie sich wohlfühlen, fühlen sich auch andere mit Ihnen wohl. Einem gemütlichen Beisammensein steht dann nichts mehr im Wege.
Heute Nachmittag vertrauen Sie mehr als sonst auf das Positive und sehen eventuell großzügig über Nachteile hinweg. Im Zuge der Begeisterung können Sie sich und andere leicht überschätzen.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Ihre Laune könnte kaum besser sein – und wirkt ansteckend auf Ihre Lieben. Genießen Sie diesen Tag zusammen mit Menschen, deren Gesellschaft Sie besonders schätzen. Fröhliche und unterhaltsame Stunden warten auf Sie!
Vor allem in den Nachmittagsstunden ist Ihr Denken mehr von einer warmen Herzlichkeit als von kühler Sachlichkeit geprägt. Eine günstige Gelegenheit für gute, persönliche Gespräche!
Sie handeln heute, insbesondere am Nachmittag und Abend, spontaner, direkter und gefühlvoller als üblich. Je mehr das Kind in Ihnen zum Zuge kommt, umso mehr Spaß können Sie haben.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Verwöhnen Sie sich heute etwas! Zum Beispiel mit ein wenig Kunst und Kultur. Oder genießen Sie ein gutes Essen im trauten Zusammensein mit Ihren Liebsten. Sie brauchen nicht nur eine liebevolle und harmonische Umgebung, Sie vermögen diese jetzt auch zu schaffen. Ihre Haltung strahlt etwas Liebenswürdiges und Charmantes aus.
Sie können jetzt eigene wunde Punkte besonders gut erkennen. Damit werden Sie auch die Unzufriedenheit über die eigene Unzulänglichkeit spüren. Sie können sich dagegen wehren – was Sie viel Energie kostet und letztlich wenig bringt – oder Sie können die eigenen Schwächen annehmen und das Verständnis für menschliches Unvermögen vertiefen.
Sie sind heute in einer tendenziell großzügigen und herzlichen Stimmung. Auch wenn Ihnen nicht alles gelingt, lassen Sie sich kaum aus der Ruhe bringen. Heute können Sie das Leben recht gut so nehmen, wie es ist. Je besser Sie akzeptieren, was sich nicht ändern lässt, desto besser geht es Ihnen. Nehmen Sie etwas von dieser Stimmung mit in die kommenden Tage!
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Heute sind Sie leichter gereizt, impulsiver und schneller zu Taten bereit als üblich. Falls Sie in letzter Zeit Groll und Frustration angesammelt haben, werden Sie mit einiger Wahrscheinlichkeit Ihrer Umwelt jetzt die Quittung dafür vorlegen. Sie denken nun lieber an sich als an andere.
Das Leben erscheint heute in einem positiven Licht. Eine Welle von Optimismus bringt vieles besser zum Gelingen als sonst. Wenn Sie sich für etwas einsetzen, so sind die Aussichten auf Erfolg sehr gut. Aufgepasst, dass Sie sich nicht zu viel zumuten und in überschwänglichem Optimismus allzu Großes verwirklichen wollen!
Situationen, die bisher für Sie selbstverständlich waren, wirken plötzlich einengend. Arbeiten, die Sie einfach ausgeführt haben, werden unerträglich. Versuchen Sie, mit Vernunft und Umsicht Ihren Handlungsspielraum zu erweitern, ähnlich wie ein guter Kaufmann die Erweiterung seines Geschäftes plant und in Gang bringt.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Vielleicht läuft heute nicht alles klar, doch das ist kein Grund zur Sorge. Alte Verhaltensmuster, die Sie schon abgelegt geglaubt hatten, brechen noch einmal durch. Doch wenn Sie sich darum bemühen, können Sie diese heute dann auch endgültig hinter sich lassen.
Das richtige Wort am richtigen Ort wirkt heute besondere Wunder. Der persönliche Austausch mit Ihrem Partner, mit Kollegen oder auch mit einem Unbekannten kann zu einer wohltuenden Bereicherung dieses Tages werden. Vorsicht bei wichtigen Verhandlungen: Ihre Zunge ist ziemlich locker und Gefühle spielen mehr mit, als Ihnen lieb ist.
Lassen Sie es sich heute gut gehen! Ein paar gemütliche Stunden mit Ihren Liebsten oder guten Freunden steigern die Lebensfreude. Wie wäre es, wenn Sie den ersten Schritt tun? Auch in die Beziehungen am Arbeitsplatz können Sie sich heute mit viel Herz und persönlichem Engagement einbringen.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Wenn Sie heute nicht zu sehr auf Ihrem Standpunkt beharren, können Sie viel erreichen. Im Gespräch betonen Sie die Unterschiede und zeigen wenig Kompromissbereitschaft. Damit tragen Sie einiges dazu bei, dass in Diskussionen die Fronten hart aufeinandertreffen. Überlegen Sie sich, was Sie sagen! Mit einer geschickten Wortwahl können Sie fast alles durchsetzen.
Wie sehr lieben Sie einen anderen Menschen? Oder sehnen Sie sich nach einem Du? Warten Sie nicht darauf, dass der andere kommt, sondern werden Sie selbst aktiv! Zögern Sie nicht, auf jemanden zuzugehen! Den Wunsch nach Zuneigung sollten Sie nicht mit materiellen Gütern wie neuen Kleidern oder Süßigkeiten kompensieren.
Sind Sie von Ihren Liebsten enttäuscht? Sie neigen heute dazu, die Menschen, die Sie am meisten lieben, in Gedanken mit den positivsten Eigenschaften zu versehen. Sie träumen beispielsweise von dem idealen Partner. Wenn Sie dem realen Partner mit denselben Erwartungen entgegentreten, ist eine Enttäuschung nicht zu vermeiden.
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Sie reagieren heute schnell emotional und gereizt, wenn Ihnen etwas nicht passt. Zügeln Sie Ihr Temperament ein wenig, um keine Streitereien zu schüren. Das würde Sie im Nachhinein nämlich bereuen.
Sie möchten gern mit anderen gemütlich beisammen sein. Heute brauchen und geben Sie und Ihre Mitmenschen besonders viele Streicheleinheiten. Sie fühlen sich in Ihrem Element und zeigen sich herzlich. In einer unfreundlichen Atmosphäre ziehen Sie sich zurück und reagieren tendenziell launischer als sonst.
Sprechen Sie über Ihre Gefühle! Diesen Morgen ist die Gelegenheit besonders günstig und die Emotionen formen sich fast von allein zu Worten. Eine sachliche Diskussion sollten Sie verschieben.
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Nehmen Sie Zurückweisungen nicht persönlich! Heute setzt man Ihnen Grenzen. Sie können erkennen, wo Sie zu weit gehen, aber auch, wo Sie noch freien Spielraum haben. Klare Grenzen und Strukturen geben Sicherheit, wenn sie nicht zu eng sind. Stellen Sie sich der Realität des Lebens! Mit einem disziplinierten Einsatz lässt sich jetzt viel erreichen.
Die Brücke zu Ihrem Partner heißt Kommunikation. Durch Gespräche entsteht Nähe. Allfällige Spannungen können Sie heute in einer offenen Aussprache bereinigen und abbauen. In Freundschaften ist der verbale Austausch ebenfalls ein tragendes Element. Gespräche, die nicht harmonisch verlaufen, haben reinigende Wirkung.
Ihr Verstand arbeitet heute besonders gründlich. Auch wenn Sie nicht für alles Beweise verlangen, so wiegen die Worte doch schwerer als sonst. Der Anspruch, nichts Falsches zu sagen, kann ziemlich drückend werden, ebenso der Anspruch, die Aussagen anderer kritisch zu hinterfragen. Die positive Seite: Sie denken ungewöhnlich konzentriert und verfügen über eine klare Urteilskraft.
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Sind Sie ein bisschen launisch und wissen nicht so recht, was Sie wollen? Sie haben vermutlich wenig Lust, das zu tun, was Sie sich vorgenommen haben. Wille und Gefühl wecken unterschiedliche Bedürfnisse. Die innere Spannung lässt Sie vor allem am Vormittag auf den geringsten Anlass ärgerlich reagieren. Gönnen Sie sich ein bisschen Ruhe.
Sie sehnen sich nach geselligen und gemütlichen Stunden mit Ihren Lieben. Einfach mal den Alltag und seine Pflichten hinter sich lassen, und eine unterhaltsame Zeit erleben. Nehmen Sie Kontakt auf und verabreden Sie sich. Sie werden es nicht bereuen!
Heute Vormittag hören Sie auf Ihr Herz. Was auch immer Sie entscheiden, Sie tun es aus dem Bauch heraus. Und liegen absolut richtig damit.
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Verlaufen Beziehungen nicht so, wie Sie es sich wünschen? Wo Licht ist, ist auch Schatten, und Sie kommen nicht daran vorbei, sich auch den Schwierigkeiten und Konkurrenzsituationen in Beziehungen zu stellen.
Heute Morgen sind Sie besonders gut gelaunt. Sie möchten aus dem gewohnten Alltag ausbrechen und etwas Ungewohntes tun oder erleben. Sorgen Sie für Abwechslung!
Heute Nachmittag werden Sie positiv überrascht und schlagartig ist Ihre Stimmung grandios. Falls Sie es dann aber mit beruflichen oder finanziellen Dingen zu tun haben, sollten Sie umsichtig agieren.
Fische (20. Februar bis 20. März)
Sorgen Sie diesen Nachmittag für Ihr Wohlbefinden und fordern Sie nicht zu viel von sich selbst! Sie dürften leicht ungehalten reagieren, wenn jemand Erwartungen an Sie stellt. Was Sie jetzt brauchen, sind ein paar Streicheleinheiten.
Ihre Lieben können es Ihnen heute Nachmittag nur schwer recht machen. Je näher Sie einem Menschen stehen, umso emotionaler reagieren Sie. Sie wollen sich zurücklehnen und umsorgt werden und brauchen ein paar Streicheleinheiten. Sorgen Sie für Ihr Wohlbefinden!
Diesen Nachmittag oder Abend wartet mit einiger Wahrscheinlichkeit eine Überraschung auf Sie. Sie brauchen etwas Abwechslung. Deshalb reagieren Sie spontan so, dass der gleichförmige Alltagstrott durchbrochen wird.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

BH-Größe berechnen: DARUM tragen alle Frauen die falsche BH-Größe

Einen passenden BH zu finden ist die wohl schwierigste Aufgabe für die meisten Frauen. Knapp 80 Prozent tragen die falsche Größe. Dabei ist es gar nicht schwer, die richtige BH-Größe auszumessen und zu berechnen.

Wie ermittelt man die richtige BH-Größe?
Bild: AdobeStock / Africa Studio

Die meisten Frauen tragen täglich einen BH, doch die wenigsten davon in der richtigen Größe. Nämlich gerade einmal 20 Prozent. Die anderen 80 Prozent haben einfach mehrere BHs anprobiert und sich für die Größe entschieden, die ihnen passend erschien. Doch eigentlich ist es gar nicht so schwer, die richtige Größe zu ermitteln. Auf TikTok kursieren zahlreiche Videos, die zeigen, wie es richtig geht.
BH-Größe berechnen und ermitteln: Online-Rechner von “A Bra That Fits” verrät die perfekte BH-Größe
Mit dem Online-Rechner “A Bra That Fits” (ABTF) können Frauen und andere weiblich gelesene Personen die perfekte BH-Größe ermitteln. Dafür muss man lediglich sechs Werte am nackten Oberkörper ausmessen. Mit dem Maßband soll demnach einmal locker, gutsitzend und eng der Unterbrust-Umfang gemessen werden. Danach folgt der Brustumfang im Stehen und Liegen sowie einmal nach vorn gebeugt mit hängenden Brüsten. Anschließend wählt man noch das Größensystem, die Maßeinheiten sowie das bei der Geburt festgestellte biologische Geschlecht aus.
65D statt 75A! Die meisten Frauen tragen eine falsche BH-Größe
Zahlreiche TikTok-Nutzer:innen zeigen in teilweise witzigen Videos, wie man die benötigten Maße entsprechend ausmisst. “Ich hasse es BHs zu tragen, weil ich noch nie einen gefunden habe, der richtig passt”, erklärt die TikTok-Nutzerin @j_messy. Nachdem sie das Onlinetool von ABTF ausprobierte, war sie überrascht. Bislang glaubte sie, dass sie eine 30B benötige, doch laut dem Rechner ist sie eine 32DDD (UK-Größe). 
@j_messy Idk what to believe anymore #greenscreen #brasizecalculator #abrathatfits #inception #mybrainhurts ♬ Sixty Second Commercial 1 by Michael Reynolds – malcolm
Auch TikTok-Nutzerin @typisch.dani ergeht es ähnlich. Laut dem Rechner müsste sie eine 65D/E tragen. Normalerweise trägt sie 75A. Doch sie fackelt nicht lang und bestellt sich BHs in der errechneten Größe. Und siehe da, es passt perfekt!
@typisch.dani Reply to @nimmerland1985 ##fy ##fyp ##neuerbh ##wissenswert ##65D ##Wahnsinn ##fyfyfyfy ♬ original sound – Daniela
Viele Nutzer:innen sind verwirrt. “Wenn die D hat, hab ich Doppel E”, heißt es in einem Kommentar unter dem Video. “Da hat wohl jemand den Sinn von Körbchen und Kreuzgröße nicht verstanden”, kontert eine Nutzerin. Und Tatsache: Die meisten Menschen glauben, dass die Körbchengröße etwas über die Größe der Brust aussagt. Kreuzgrößen sind den meisten sogar gänzlich unbekannt. 
Kreuzgrößen: Darum sagt der Buchstabe nichts über die Größe der Brust aus
Gemeinhin herrscht die Auffassung, dass der Buchstabe die Größe der Cups angibt. Doch weit gefehlt: Die Körbchen eines BHs in 75B und einem in 100B haben nicht die selbe Größe. Vielmehr stehen Körbchengröße und Unterbrustband in einem bestimmten Verhältnis zueinander. Demnach sagt der Buchstabe nur dann etwas über das Brustvolumen aus, wenn er im Zusammenhang mit einem konkreten Unterbrustband steht.
Daraus resultieren schließlich die Kreuzgrößen. Darunter versteht man BH-Größen, bei denen sich die Unterbrustweite verändert, aber die Größe der Cups gleich bleibt. Kreuzgrößen sind beispielsweise 75D und 80C. Wenn in diesem Szenario das Unterbrustband bei dem BH in der Größe 80C zu wenig Halt gibt, könnte die 75D eine Alternative sein. Die Faustregel um die perfekte BH-Größe zu finden: Ein schmaleres Unterbrustband bedeutet einen Cup höher. Ein weiteres Unterbrustband bedeutet einen Cup niedriger. Viel Spaß beim Nachmessen!
Unterbrustband, Cup-Größe und Co.! Die Kreuzgrößen im Überblick

A-Cup
B-Cup
C-Cup
D-Cup
E-Cup
F-Cup

65A
 
 
 
 
 

70A
65B
 
 
 
 

75A
70B
65C
 
 
 

80A
75B
70C
65D
 
 

85A
80B
75C
70D
65E
 

90A
85B
80C
75D
70E
65F

95A
90B
85C
80D
75E
70F

 
95B
90C
85D
80E
75F

 
 
95C
90D
85E
80F

 
 
 
95D
90E
85F

 
 
 
 
95E
90F

 
 
 
 
 
95F

Alle Angaben ohne Gewähr!
Lesen Sie auch: Drei Hängebrust-Mythen auf dem Prüfstand.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bua/loc/news.de

Horoskop heute am 05.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 05. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 05. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Vertrauen Sie auf Ihre Kraft! Sie können Ihren Einfluss geltend machen und Ihre Überzeugungen durchsetzen. Sie wirken intensiver als sonst, ziehen aber auch aufwühlende Situationen an.
Die Welt begrüßt Sie heute Abend mit einem Lächeln. Mit einer großzügigen Selbstverständlichkeit betonen Sie das Positive und sehen über Nachteile hinweg. Schiefläuft nur dann etwas, wenn Sie übertreiben.
Auch wenn es Ihnen in den Fingern juckt, müssen Sie heute Ihr Temperament zügeln. Ungeduld bringt Sie nicht weiter. Die größte Befriedigung gewinnen Sie, wenn Sie die eigenen Kräfte und Mittel bedachtsam und sorgfältig nutzen und die Dinge so nehmen, wie sie sind.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Eine heitere Stimmung lässt Sie allen mit Freundlichkeit und Herzenswärme begegnen. Und natürlich färbt dies ab, und auch Sie erfahren Großmut und Herzlichkeit. So werden ein gesellschaftlicher Anlass oder eine Begegnung mit einem lieben Menschen zu einem besonderen Fest. Sie lassen fünf gerade sein und sind sich und anderen gegenüber großzügig.
Eine romantische Stimmung verleitet Sie zum Tagträumen. Sie betrachten vieles durch die rosarote Brille. Sie sind entsprechend mitfühlend, hilfsbereit und offen für die Freuden und Leiden der anderen. Alles Romantische, Kreative und Fantasievolle erfüllt Sie mit Freude, vorausgesetzt Sie vergessen dabei die Wirklichkeit nicht.
Wenn heute in Ihrer Partnerschaft nicht alles reibungslos läuft, sollten Sie sich darüber keine Sorgen machen. Die Tage begünstigen alte Beziehungs- und Verhaltensmuster. So kann das Zusammensein mit einem lieben Menschen Sie zu Kompromissen verleiten, die Sie eigentlich nicht eingehen wollten. Oder Sie lassen mehr Nähe zu, als Ihnen guttut.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Wie wichtig ist Ihnen eine dauerhafte Partnerschaft? Heute können Sie Ihre Liebe nicht nur im Augenblick genießen. Sie sehen klar, wieweit Sie sich eine gemeinsame Zukunft wünschen. In welchen Bereichen verstehen Sie sich gut, in welchen gibt es Reibungspunkte? Es ist Zeit, der Realität ins Auge zu sehen und die Konsequenzen zu ziehen.
Lassen Sie es sich heute gut gehen! Ein paar gemütliche Stunden mit Ihren Liebsten oder guten Freunden steigern die Lebensfreude. Wie wäre es, wenn Sie den ersten Schritt tun? Auch in die Beziehungen am Arbeitsplatz können Sie sich heute mit viel Herz und persönlichem Engagement einbringen.
Heute gelingt es Ihnen besonders gut, sich zu zeigen und mit den Mitmenschen in Kontakt zu treten. Jeder Mensch – Sie inbegriffen – ist einzigartig. Sie brauchen sich nicht anzupassen. Erlauben Sie sich, ganz Sie selbst zu sein, und genießen Sie die Vielfalt!
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Die Arbeit geht Ihnen heute gut von der Hand. Sie wissen, was Sie wollen, und kommen mit Disziplin und Ausdauer ans Ziel. Wenn Sie nicht unerfüllbare Ansprüche an die eigene Perfektion stellen, so erweist sich dieser Tag als produktiv und befriedigend. Allerdings lässt er sich nur schlecht mit Nichtstun verbringen.
Wenn man Ihr Leben mit einem Fluss vergleicht, so wird die Strömung jetzt stärker als üblich. Es gibt Stromschnellen und der Fluss ändert seine Richtung. Situationen, an denen etwas nicht stimmig ist, lassen sich nun nicht mehr beschönigen, sondern erfordern unerbittlich Ihre Aufmerksamkeit. Lassen Sie los, was sich nicht bewährt!
Grundsätzlich und ganz besonders heute sind Sie zurückhaltend im Ausdruck Ihrer Gefühle. Auf Ihre Umwelt wirken Sie eher kühl und distanziert. Gestehen Sie sich die Sicherheit zu, die Sie brauchen, um sich gegenüber anderen Menschen zu öffnen! Es liegt Ihnen nicht, mit Gefühlen zu spielen. Und Sie bewahren sich damit vor mancher Enttäuschung.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, dann sollten Sie das auch ansprechen. Es lohnt sich nicht, Ärger in sich hineinzufressen, denn sonst fühlen Sie sich immer unwohler. Machen Sie sich also auf freundliche Weise Luft, dann geht es Ihnen besser.
Überstürzen Sie nichts und versuchen Sie nicht, auf Biegen und Brechen etwas zu erreichen. Besser für Sie und Ihre Nerven ist, ganz gemählich einen Schritt nach dem anderen zu machen. So unterlaufen Ihnen auch keine Fehler.
Vor allem in den Vormittagsstunden ist Ihr Denken mehr von einer warmen Herzlichkeit als von kühler Sachlichkeit geprägt. Eine günstige Gelegenheit für gute, persönliche Gespräche!
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Wenn Sie jetzt über Ihre Gefühle sprechen, finden Sie viel Verständnis. Ihre Wahrnehmung für persönliche Bedürfnisse ist geschärft. Der Verstand kümmert sich sozusagen um die Gefühle. Achten Sie darauf, dass Sie diese nicht mit rationalen Argumenten abwerten.
Haben Sie das Gefühl, der Boden würde Ihnen unter den Füßen weggezogen? Im Beruf oder in einer öffentlichen Tätigkeit geht etwas auf unerklärliche Art und Weise nicht mehr wie bisher. Vielleicht fühlen Sie sich schwach oder überflüssig oder es sind private Probleme, die Ihnen das Berufsleben erschweren. Geben Sie Ihrem Privatleben mehr Raum!
In Ihrem Privatleben könnte sich jetzt einiges querstellen. Vielleicht sind es Beziehungen im engeren Familienkreis, Ihre Stellung in der Familie, ein Umzug oder ein Umbau in Haus oder Wohnung, die Sie zutiefst aufwühlen. Doch gleichzeitig mit dem mulmigen Gefühl vor dem Ungewissen wächst auch Ihre Fähigkeit, Krisen sicher zu durchstehen.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Heute, vor allem in der zweiten Tageshälfte, dürften Sie für einen kurzen Moment zu spüren bekommen, dass Sie nicht alle Macht der Welt besitzen. Vielleicht erinnert Sie Ihr Vorgesetzter daran oder eine unangenehme Nachricht. Lassen Sie den Kopf nicht hängen, das gehört zum Leben dazu.
Lassen Sie sich nicht hetzen oder von anderen unter Druck setzen. Dadurch würden Sie sich nur gestresst und innerlich unruhig fühlen, und das mindert wiederum die Konzentration.
Den täglichen Pflichten nachzukommen kann ein wohltuendes Gefühl beinhalten. Heute Vormittag dürften Sie die innere Zufriedenheit spüren, die eine Arbeit oder eine erbrachte Leistung mit sich bringen.
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Partnerschaft – eventuell sogar Glück in der Liebe – ist das zentrale Thema dieses Tages. Ob Sie bestehende Beziehungen auffrischen oder neue eingehen, Sie verstehen es jetzt besonders gut, mit Charme und Takt auf andere Menschen zuzugehen und eine herzliche und harmonische Atmosphäre zu schaffen.
Ob beim Feiern, beim Spielen oder beim Essen – heute fällt es Ihnen schwerer als sonst, ein Ende zu finden. Dabei würde es Ihnen besser bekommen, wenn Sie sich an ein gesundes Maß halten würden. Das bedeutet nicht, dass Sie bescheiden sein müssen. Finden Sie Ihre persönliche goldene Mitte!
Für kurze Zeit tauchen Sie in eine Traumwelt ein. Ihre Fantasie ist angeregt und Ihre Leistungsfähigkeit vermindert. Falls Sie arbeiten und sich konzentrieren müssen, dürften Sie feststellen, dass Sie zerstreut und unaufmerksam sind. Ein bisschen Romantik und die Möglichkeit, Gefühle zu zeigen, würden Ihnen guttun.
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Heute haben Sie Lust, etwas Neues auszuprobieren. Außerdem freuen Sie sich über schöne Begegnungen und haben viel Spaß beim Flirten. Jetzt können sich vielversprechende Kontakte ergeben. Sie tragen zu einer angenehmen und friedlichen Stimmung bei und sorgen für Harmonie mit Ihren Mitmenschen.
Nehmen Sie Ihre Gefühle ernst! Diesen Vormittag reagieren Sie auf Angriffe besonders emotional. Umgekehrt treten Sie anderen leicht zu nahe und lösen heftige Reaktionen aus. Ein bisschen Sport und Bewegung bauen die Spannung ab.
Der Tag mag ruhig, gemütlich und vielleicht auch langweilig beginnen. Doch bis zum Abend werden Sie und Ihre Mitmenschen um einiges wacher, beweglicher und kontaktfreudiger. Aus der gemächlichen Landhausstimmung wird eine Art Großstadtatmosphäre.
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Sie sind heute direkter und kraftvoller als sonst. Wichtig ist, dass Sie nicht nur egoistische Ziele verfolgen, denn das könnte unangnehme Konsequenzen nach sich ziehen. Falls Sie Ihre eigene Stärke ablehnen und sich leicht mit einer Opferhaltung identifizieren, dürften Sie diese Energie nicht in sich, dafür jedoch durch dominante Mitmenschen spüren.
Sorgen Sie für eine angenehme Abwechslung in Ihrem Alltag! Wie wäre es, wenn Sie sich eine kleine Freiheit herausnehmen? Sie können diese heute besonders genießen. Vorsicht vor unberechenbaren Menschen! Sie neigen heute dazu, auf jeden einzugehen, der Abwechslung verspricht. In der Partnerschaft bringt zu viel Nähe unliebsame Überraschungen.
Falls in Ihrer Partnerschaft einiges nicht zu Ihrer Zufriedenheit läuft, sollten Sie deswegen keine Zweifel aufkommen lassen. Der Tag ist prädestiniert für Beziehungspannen. Auch Freundschaften können zum Schauplatz von zu viel Nähe, falscher Kompromissbereitschaft oder Anpassung werden. Beobachten Sie, was sich abspielt! Sie lernen so viel über Ihr Verhalten in Beziehungen.
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Müssen Sie sich kritische Bemerkungen anhören? Oder stellen Sie sich selbst infrage? Ihre langfristigen Ziele und Ihr Lebenskonzept mögen Ihnen unverständlich erscheinen. Sie sind aufgefordert, über sich selbst nachzudenken. Ein Gespräch mag ebenfalls zur Klarheit beitragen.
Sie können diesen Morgen ganz schön launisch sein. Vielleicht müssen Sie etwas tun und die Lust dazu fehlt Ihnen völlig. Oder die Launen Ihrer Mitmenschen kommen Ihnen in die Quere. Versuchen Sie, Gefühle einzubeziehen!
Heute Vormittag vertrauen Sie mehr als sonst auf das Positive und sehen eventuell großzügig über Nachteile hinweg. Im Zuge der Begeisterung können Sie sich und andere leicht überschätzen.
Fische (20. Februar bis 20. März)
Worauf haben Sie gerade Lust? Wenn immer möglich, sollten Sie es sich gut gehen lassen. Aus einem starken Gefühl der Harmonie und des Selbstvertrauens können Sie erkennen, was Sie zutiefst bejahen und was Sie eine deutliche Abneigung spüren lässt. Lebensglück hat viel damit zu tun, wie Sie Wille und Gefühl in Einklang bringen.
Werden Sie nicht gleich ungeduldig, wenn manches langsamer läuft, als Ihnen lieb ist! Gründlichkeit hat Vorrang. Und möglicherweise auch Bequemlichkeit. Lassen Sie den Dingen ihren Lauf und genießen Sie den Tag! Die Grundstimmung ist so träge, dass Sie nur mit großer Anstrengung etwas ins Rollen bringen.
Sie neigen heute dazu, die gewohnten Grenzen zu überschreiten. Was im richtigen Maß sehr wohltuend wirkt, kann im Übermaß unangenehme Folgen haben. So besteht die Gefahr, dass Sie Dinge erwerben, die Ihnen im Augenblick gefallen, jedoch den Rahmen Ihrer finanziellen Mittel überschreiten oder Ihnen schon wenig später nichts mehr bedeuten.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

Horoskop heute am 04.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 04. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 04. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Persönliche Freiheit ist Ihnen wichtig. Sie sind tolerant und gestehen auch anderen einen großen Freiraum zu. Besonders heute dürften Sie sich ausgesprochen wohlfühlen, wenn Sie Ihren individualistischen Neigungen nachgehen können. Sorgen Sie für frischen Wind! In neuen und ungewohnten Situationen sind Sie gleich zu Hause.
Heute melden sich Konflikte in Beziehungen besonders deutlich. Sie neigen schneller zu Streit und Konfrontation. Die angespannte Stimmung muss sich jedoch nicht unbedingt gegen den Partner wenden. Es bleibt Ihnen überlassen, wie Sie diese Energie einsetzen wollen. Die Palette zwischen sinnlosem Gezänk und einem klärenden Streitgespräch ist weit.
Entspricht Ihre berufliche Laufbahn Ihnen wirklich oder spielen Sie nur eine Rolle, von der Sie glauben, sie spielen zu müssen? Empfinden Sie den Beruf als Berufung, so ruhen Sie in sich selbst und ernten Befriedigung und Erfolg. Wenn nicht, so ist die Zeit günstig, sich über die Unstimmigkeiten klar zu werden und andere Möglichkeiten zu prüfen.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Sinnlichkeit in der Liebe kann heute zu einer Quelle der Lebensfreude werden. Sie vermögen die schönen Seiten des Daseins ganz besonders zu genießen. Besonders körperliche und erotische Erfahrungen gehen tief. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie sich die Zeit dazu gönnen.
Heute lässt sich gut über Vergangenheit, Familie und Privatleben nachdenken. Dabei dürften Sie feststellen, dass dieses oder jenes Ihr Wohlbefinden steigern könnte. Eine sachliche, leidenschaftslose Feststellung und Überlegungen, was man ändern könnte, sind gute Voraussetzungen für ein freudvolleres Privatleben.
Die tägliche Pflicht mag Sie heute mehr drücken als an anderen Tagen. Lassen Sie sich weder von Arbeitskollegen noch von Misserfolgen entmutigen! Wenn Sie die Arbeit anpacken, kann sich ein anfangs schlechter Tag zum Guten wenden. Erledigte Pflichten vermitteln Ihnen heute ein besonders gutes Gefühl.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Alles Neue sagt Ihnen heute besonders zu und Sie sind offen für entsprechende Begegnungen mit dem anderen Geschlecht. Auch selbst sind Sie vermutlich bereit, eine sanfte, friedvolle, eventuell auch passive Stimmung zu verbreiten und würden den Tag wohl gerne zusammen mit einem netten Menschen genießen.
Sie sind sehr fantasievoll und auch ausgesprochen kreativ. Die Konzentration fällt aber schwer, Sie lassen sich schnell ablenken. Vertagen Sie Vorhaben, die Genauigkeit und Ausdauer erfordern.
Es könnte heute intensiv werden. Sie bemerken es kaum, außer Sie achten auf Ihre Gefühle. Lassen Sie sich berühren und halten Sie für einen kurzen Moment inne.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Mit gestärktem Selbstvertrauen treten Sie der Umwelt entgegen, packen die Herausforderungen des Lebens tatkräftig an, vollbringen viel und bleiben doch stets guter Dinge. Fast könnte man sagen, dass Hindernisse wie Schnee in der Sonne schmelzen. Sie finden jetzt nahezu überall einen Weg, legen aktiv Hand an und fühlen sich dabei lebendig und sich selbst nahe.
Loyal und nüchtern begegnen Sie heute Ihren Liebsten und schaffen gerade durch eine fehlende überschwängliche Herzlichkeit eine solide Basis in der Beziehung. Jede Struktur und Stabilität – auch außerhalb von Beziehungen – kann schön sein. Heute sind Sie ausgesprochen sensibilisiert für die Schönheit der einfachen, klaren und strengen Formen.
Falls Sie sich verstärkt zu sozialen Institutionen hingezogen fühlen und benachteiligten Menschen helfen wollen, sollten Sie genau prüfen, welche Motivation Sie dazu treibt. Ist es ein Dienst am Mitmenschen, so kann Ihnen dies eine große Befriedigung bringen. Wenn Sie jedoch mit Ihrem Einsatz ein schlechtes Gewissen beruhigen wollen, sollten Sie davon absehen.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Falls Sie heute etwas unternehmen, sind Sie möglicherweise von Ihren eigenen Handlungsfähigkeiten überrascht. Sie entdecken eine neue, tatkräftige Seite an sich selbst. Es braucht zwar einige Anstrengung, um aktiv zu werden, aber wenn Sie sich darum bemühen, kommen Sie Ihren Zielen einen großen Schritt näher.
Heute sind Sie besonders kraftvoll. Vor allem körperliche Arbeit geht Ihnen gut von der Hand. Sie wissen genau, was Sie wollen. Nutzen Sie die Energie, um ein Vorhaben zu starten! Sie haben jetzt die Kraft, das Steuer zu richten und etwas für sich und Ihre Selbstverwirklichung zu tun.
Dieser Tag erfordert Einsatz, Selbstdisziplin und Ausdauer. Die Dinge laufen nicht einfach von selbst, sondern erfordern Ihre ganze Aufmerksamkeit. Da Sie nicht alles gleichzeitig bewältigen können, müssen Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren. Die Realität mag härter wirken und es wird Ihnen kaum etwas geschenkt.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Mit Ihrer freundlichen Art und Ihrem charmanten Auftreten machen Sie sich bei Ihren Mitmenschen außerordentlich beliebt. Die Stimmung ist sogar so hervorragend, dass Sie heikle Themen ansprechen können, ohne Angst haben zu müssen, Ärger zu provozieren. Im Gegenteil: Sie können Negatives aus der Welt schaffen.
Gehen Sie heute auf Menschen zu, die Sie mögen! Geben Sie Ihrer Partnerschaft oder einer Freundschaft einen neuen Impuls! Den ersten Schritt zu tun, mag Sie zwar etwas Überwindung kosten. Doch wenn Sie die Kraft dazu finden, können Sie einer Beziehung eine neue Richtung geben. Wichtig ist, dass Sie genau wissen, was Sie möchten.
Die Aufbruchsstimmung, die jetzt vorherrscht, erleichtert es Ihnen, alte und längst überfällige Situationen zu verändern. Sie haben jetzt Mut und Energie, die gewohnten Grenzen zu überschreiten. Doch gleichzeitig neigen Sie auch dazu, Dinge wegzuwerfen, die Ihnen eigentlich sehr wertvoll sind.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Bedürfnisse, denen Sie kein Gehör schenken, melden sich heute besonders deutlich. Haben Sie genügend Raum und Zeit, um sich einfach einmal zu entspannen? Ihr Wohl hängt davon ab, wie gut Sie für sich selbst sorgen.
Ihre Gedanken schweifen mit Leichtigkeit in eine Fantasiewelt ab. Sie sind sich selbst nicht so wichtig, denken solidarischer und sind entsprechend bereit zum Zuhören. Zugleich sind Sie aber auch leichter zu beeindrucken und sehr beeinflussbar.
Heute dürfte es relativ gemütlich zugehen. Sie und auch Ihre Mitmenschen lassen alles eher langsam angehen. Sie sehen die Dinge, die Herz und Sinne erfreuen können. Lassen Sie sich ein bisschen verwöhnen!
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Haben Sie den Eindruck, das Leben verläuft nicht so, wie Sie es wollen? Wenn Sie sich nicht so selbstbewusst und stark zeigen können, wie Sie möchten, so mag dies daran liegen, dass Sie sich bezüglich Ihrer Absichten und Ziele selbst nicht im Klaren sind. Gehen Sie in sich!
Dieser Tag dürfte aus dem Rahmen fallen. Vielleicht überschlagen sich die Ereignisse, Sie erleben Aufregendes oder gar eine Überraschung. Vielleicht sind Sie auch unruhig und angespannt und müssen selbst für eine Abwechslung sorgen, um das innere Gleichgewicht zu wahren.
Handeln Sie so, dass Sie sich dabei wohlfühlen? Schlucken Sie Ärger nicht hinunter, sondern sagen Sie, was Ihnen auf dem Herzen liegt! Diesen Nachmittag und Abend drücken Sie die Emotionen besonders und drängen zum Ausbruch.
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Heute funktioniert nichts nach Plan, entweder weil Sie den Alltagsrhythmus bewusst und aktiv umkrempeln oder weil Sie von äußeren Umständen dazu veranlasst werden. Sie können darüber lachen und die frische Brise genießen. Halten Sie zu sehr an einer eingefahrenen Bahn fest, so müssen Sie allerdings mit unangenehmen Überraschungen rechnen.
Der bequemere Weg ist nicht immer der bessere. Heute neigen Sie dazu, sich wie ein anlehnungsbedürftiges Kind zu benehmen oder sich zumindest so zu fühlen. Genießen Sie es, umsorgt zu werden! Falls niemand Geeigneter zur Stelle ist, sollten Sie jedoch selbst dafür sorgen, dass Sie sich rundherum wohlfühlen.
Am liebsten würden Sie sich heute viel Zeit für die Liebe nehmen und den Tag mit Ihrem Partner genießen. Doch leider ist die Stimmung zwischen Ihnen recht zerbrechlich. Schon eine Kleinigkeit lässt sie kippen. Nutzen Sie die Zeit daher, um manches zu klären und herauszufinden, was Sie wirklich fühlen.
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Welche Lebensziele sind Ihnen besonders wichtig? Wenn Sie sich jetzt mit Ihrem Lebensweg auseinandersetzen, können Sie viel Klarheit gewinnen. Betrachten Sie Ihr Leben ganz genau! Das Bewusstsein für die persönliche Lebensgestaltung wächst und Sie erkennen, welches Ihre nächsten Schritte sind.
Heute wollen und sollen Sie es sich wohlergehen lassen. Sie lächeln den Mitmenschen zu und ernten dafür Wohlwollen und Entgegenkommen. So stehen Tür und Tor offen für neue Bekanntschaften. In bestehenden Beziehungen fördert Ihre Haltung das gegenseitige Verständnis. Sie sind kompromissbereit und legen den Schwerpunkt auf die Gemeinsamkeiten.
Ihr Denken kreist heute um die angenehmen Dinge, um alles Schöne, Leichte und Liebliche. Sie sind ausgesprochen freundlich und nachgiebig und finden leicht die richtigen Worte. Die Betonung liegt auf dem Gemeinsamen. Eine Vergnügungsfahrt oder eine lauschige Plauderstunde sind jetzt mehr nach Ihrem Geschmack als ernsthafte Auseinandersetzungen und disziplinierte Denkarbeit.
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Ihr Verstand arbeitet heute besonders gründlich. Auch wenn Sie nicht für alles Beweise verlangen, so wiegen die Worte doch schwerer als sonst. Der Anspruch, nichts Falsches zu sagen, kann ziemlich drückend werden, ebenso der Anspruch, die Aussagen anderer kritisch zu hinterfragen. Die positive Seite: Sie denken ungewöhnlich konzentriert und verfügen über eine klare Urteilskraft.
Ihr Lebenskonzept hat eine eigenwillige und idealistische Note. Sie wollen Ihren eigenen Weg gehen, und wenn Sie dabei genau das Gegenteil von dem tun, was andere Ihnen vorschlagen. Heute sind Sie besonders fähig, veraltete Strukturen zu durchbrechen und neue Wege zu gehen. Achtung vor unrealistischen Projekten!
Eine sehnsuchtsvolle Stimmung beeinflusst diesen Tag. Vorsicht bei Tätigkeiten, die wache Aufmerksamkeit erfordern! Sie verweilen mehr in der Fantasiewelt, als Sie es vielleicht wahrhaben wollen. Wie wäre es mit einem Fernsehabend?
Fische (20. Februar bis 20. März)
Ihre Gedanken schweifen leicht in eine Fantasiewelt ab. Sie nehmen sich selbst nicht so wichtig, denken solidarischer und sind entsprechend bereit zum Zuhören. Zugleich sind Sie aber auch leicht zu beeindrucken und beeinflussbar.
Sie möchten heute Nachmittag mehr, als Ihnen zusteht. Eine Laune lässt Sie leicht Starallüren annehmen, überheblich reagieren oder zu hohe Erwartungen stellen. Zeigen Sie Ihren momentanen Hang zur Größe in Form von Großzügigkeit und Toleranz anderen gegenüber!
Gleich morgens geht es heute richtig rund, doch keine Sorge, so bleibt das nicht. Im Laufe des Tages kehrt mehr Ruhe ein und Sie bekommen Ihre Vorhaben gut in den Griff. Setzen Sie sich für Ihre Interessen ein und verwirklichen Sie Ihre Ziele.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

Horoskop heute am 03.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 03. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 03. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Wissen ist Macht. Dieser Satz dürfte unterschwellig zum Leitmotiv werden für vieles, was Sie heute denken und aussprechen. Vielleicht sagen Ihnen auch andere in einer auffallend herrischen Weise, was Sie zu tun und zu denken haben. Zwanghafte Vorstellungen eines Vorgesetzten oder Partners vermögen Sie heute besonders zu reizen.
Sie haben einen ausgeprägten Willen, der sich heute besonders impulsiv zeigt. Wenn Sie sich etwas vorgenommen haben, sind Sie überzeugt, es auch zu erreichen. Was ich will, das kann ich auch: So könnte Ihr Motto lauten. Was andere dazu sagen, beeindruckt Sie wenig. Sie brauchen Widerstand, gegen den Sie angehen können.
Unter einem idealen Beruf dürften Sie sich eine Tätigkeit vorstellen, in der Sie Elan und Entschlusskraft zeigen können. Sie mögen weder Routine noch extreme Dauerbelastung. Heute könnte es Sie besonders packen, Neues in Angriff zu nehmen. Fühlen Sie sich veranlasst, die Initiative zu ergreifen und etwas in Gang zu bringen?
Stier (21. April bis 20. Mai)
Sind Sie heute allen Menschen wohlgesinnt? Ein paar romantisch-besinnlich gefärbte Stunden füllen Ihr Herz mit Energie und Lebensfreude. Oder Sie machen sich selbst eine Freude und kaufen sich etwas Schönes. Jetzt wählen Sie weder nach Geldbeutel noch aus Vernunftsgründen, sondern lassen die Freude am Schönen und den guten Geschmack entscheiden.
Laden Sie sich so viele Pflichten auf, dass Sie selbst dabei zu kurz kommen? Falls die unerledigten Alltagspflichten drücken oder die Mitmenschen Sie kritisieren, lohnt sich die Frage, ob Sie genügend Verantwortung für Ihr Leben tragen und sich genügend abgrenzen. Heute schränken Sie Gewohnheiten oder gesellschaftliche Normen in Ihrer Individualität mehr ein als sonst.
Probleme und Konflikte versuchen Sie mit dem Verstand zu lösen. Durch Nachdenken finden Sie aus fast jeder Situation einen Ausweg. Dies vermittelt Ihnen den Eindruck rationaler Überlegenheit. Passen Sie auf, dass Sie Ihre Intelligenz nicht dazu missbrauchen, alles verstehen und erklären zu wollen, ohne sich gefühlsmäßig einzulassen.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Am liebsten würden Sie vermutlich ein paar Stunden zusammen mit Ihren Lieben mit Nichtstun verbringen. Aber selbst dies vermag Ihre innere Spannung nicht ganz zu lösen. Gönnen Sie sich eine Kleinigkeit, um Ihr Wohlbefinden zu steigern!
Heute verfügen Sie über viel Fantasie. Logisches Denken und konzentriertes Arbeiten hingegen liegen Ihnen nicht besonders. Verschieben Sie komplizierte Aufgaben daher lieber und widmen Sie sich einfach mal Ihren Träumen. Es tut gut, die Gedanken auf die Reise zu schicken und auch Ihren Gefühlen einmal freien Lauf zu lassen.
Der Tag mag zwar mit einigen Aufregungen beginnen, doch dürften sich die Wogen rasch glätten. Was Sie diesen Morgen in Angriff genommen haben, zieht sich mindestens bis zum Abend durch. Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht nur handeln, sondern auch etwas davon haben.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Da Sie ein entspanntes Klima verbreiten, begegnen Ihnen die Mitmenschen mit Wohlwollen. Beziehungen gedeihen auf diesem liebevollen Boden besonders gut. Wenn Sie Konflikte auszutragen haben, so eignet sich die Zeit gut dafür. Sie sind bereit, sowohl auf die Anliegen des Gegenübers einzugehen als auch sich selbst klar zum Ausdruck zu bringen.
Dieser Tag eignet sich gut für Kopfarbeit. Klar und objektiv können Sie auch emotionsgeladene und schwierige Themen durchdenken und mit anderen diskutieren. Indem Sie innerlich zurücktreten, überlegen Sie sachlicher und logischer. Informationen können Sie präzise aufnehmen und weitergeben.
Das richtige Wort am richtigen Ort wirkt heute besondere Wunder. Der persönliche Austausch mit Ihrem Partner, mit Kollegen oder auch mit einem Unbekannten kann zu einer wohltuenden Bereicherung dieses Tages werden. Vorsicht bei wichtigen Verhandlungen: Ihre Zunge ist ziemlich locker und Gefühle spielen mehr mit, als Ihnen lieb ist.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
In der Partnerschaft wie auch bei einer zufälligen Begegnung auf der Straße können Sie mit erotischem Charme eine ungewohnt intensive und prickelnde Stimmung hervorrufen. Spüren Sie den Einfluss, den Sie auf das andere Geschlecht ausüben?
In Ihrem beruflichen Umfeld können Sie sich heute besonders gut ausdrücken. Auch für heikle Inhalte finden Sie die richtigen Worte. Sprachliche Herausforderungen wie Diskussionen, Informationsvermittlung oder Korrespondenz meistern Sie souverän.
Wenn Sie sich nicht ganz wohlfühlen, dann könnte es daran liegen, dass Sie sich zu wenig bewegt haben. Nur zu sitzen, tut Ihnen einfach nicht gut. Schließlich haben Sie viel Energie, und die möchte eingesetzt werden!
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Sie arbeiten hart, bevor Sie sich mit Ihren kreativen Fähigkeiten zeigen. Heute sollten Sie sich nicht fragen, ob Sie den Ansprüchen der anderen genügen. Es geht nur um Sie. Wenn Sie den Schritt ins Rampenlicht wagen, können Sie das Beste aus sich herausholen. Nehmen Sie es nicht persönlich, wenn nicht alle Sie gut finden!
Hüten Sie Ihre Zunge! Heute lassen Sie sich leicht zu einer unbedachten Antwort provozieren. Ein Gespräch wird relativ schnell zu einer emotionalen Auseinandersetzung, wenn Sie sich nicht etwas in Zurückhaltung üben. Sie reagieren zwar wenig sachlich, dafür aber umso menschlicher.
Ein paar schöne Stunden mit einem lieben Menschen würden Ihnen heute guttun. Doch leider sind die Chancen dazu gering. Der kleinste Anlass lässt eine missmutige Stimmung aufkommen. Es geht somit eher darum, sich Ihrer Gefühle klar zu werden, als eine harmonische Zweisamkeit zu genießen.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Möchten Sie das Leben genießen und gelingt es Ihnen doch nicht so recht? Sie neigen dazu, Enttäuschungen mit Konsum zu kompensieren. Dabei vergessen Sie leicht die Konsequenzen, z. B. später ins Haus flatternde Rechnungen oder zusätzliche Kilos auf der Waage. Halten Sie sich ein bisschen zurück!
Sind Sie ein bisschen launisch und wissen nicht so recht, was Sie wollen? Sie haben vermutlich wenig Lust, das zu tun, was Sie sich vorgenommen haben. Wille und Gefühl wecken unterschiedliche Bedürfnisse. Die innere Spannung lässt Sie vor allem am Vormittag auf den geringsten Anlass ärgerlich reagieren. Gönnen Sie sich ein bisschen Ruhe.
Diesen Nachmittag oder Abend wartet mit einiger Wahrscheinlichkeit eine Überraschung auf Sie. Sie brauchen etwas Abwechslung. Deshalb reagieren Sie spontan so, dass der gleichförmige Alltagstrott durchbrochen wird.
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Dieser Tag eignet sich ausgezeichnet, um Pläne zu schmieden. Ihr Geist ist klar und offen für Neues. Vor allem in persönlichen Angelegenheiten lohnt sich das Nachdenken wie auch das Gespräch. Es wäre schade, wenn Sie die Gelegenheit, eine Idee im Austausch mit anderen zu schleifen und auszuarbeiten, ungenutzt vorbeiziehen lassen.
Heute zeigt sich eine Tendenz zum Grübeln. Möglicherweise sehen Sie alles ein bisschen düster. Doch Krisen sind immer auch Wachstumschancen. Fassen Sie sich ein Herz und stellen Sie sich Ihren Problemen! Eventuell zeigt sich die Lösung schon, wenn Sie die Schwierigkeiten beim Namen nennen.
Heute ist die Lust groß, mit einem anderen Menschen den Alltagstrott zu durchbrechen. Sie suchen Abwechslung in der Partnerschaft, sei dies nun ein gemeinsames Experiment mit einem langjährigen Partner oder eine neue Bekanntschaft. Ihnen steht der Sinn nach Spaß, Unterhaltung und Genuss. Verbringen Sie ein paar lustige Stunden mit einem lieben Menschen!
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Heute nerven Sie die kleinen Macken Ihrer Mitmenschen mehr als sonst. Lassen Sie sich aber nicht zu provokanten Kommentaren oder gar aggressiven Reaktionen hinreißen. Besser ist, Sie bauen Ihren Frust beim Sport ab.
Sind Sie schon am frühen Morgen sauer, weil Sie sich zu viel aufgeladen haben? Verantwortung kann ganz schön drücken. Nehmen Sie sich trotzdem Zeit, für Ihr eigenes Wohlbefinden zu sorgen. Je besser es Ihnen geht, desto leistungsfähiger sind Sie.
Nehmen Sie Ihre Gefühle ernst! Diesen Nachmittag reagieren Sie auf Angriffe besonders emotional. Umgekehrt treten Sie anderen leicht zu nahe und lösen heftige Reaktionen aus. Ein bisschen Sport und Bewegung bauen die Spannung ab.
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Sie haben die Fähigkeit, Ihre Energie direkt auf ein Ziel zu richten und mit Disziplin und Ausdauer hart daran zu arbeiten. Auch wenn Sie heute Leistungsdruck nicht so gut ertragen, ist dies kein Grund zur Sorge. Gönnen Sie sich eine Pause! Morgen sind Sie wieder belastbarer.
Möchten Sie am liebsten einfach in den Arm genommen werden? Das Stimmungsbarometer steht auf Sehnsucht nach Nähe. Mit einem lieben Menschen ein paar Stunden zu verbringen könnte sehr schön sein. Sofern Sie nicht Ihrer augenblicklichen Neigung nachgeben, überall ein Haar in der Suppe zu finden.
Handeln Sie, wenn Ihnen danach zumute ist! Aber aufgepasst, die augenblickliche Spontaneität kann Sie auch Gegenreaktionen provozieren lassen. Da Ihr Vorgehen heute emotional geprägt ist, sind Sie weniger vorsichtig als gewohnt. Sie neigen schneller zu Ungeduld und Ärger.
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Die Welt begrüßt Sie heute Vormittag mit einem Lächeln. Mit einer großzügigen Selbstverständlichkeit betonen Sie das Positive und sehen über Nachteile hinweg. Schiefläuft nur dann etwas, wenn Sie übertreiben.
Möchten Sie den Tag genießen? Dann erfüllen Sie sich einen Wunsch, den Sie schon lange mit sich herumgetragen, aber doch nie ganz ernst genommen haben. Oder gönnen Sie sich ein paar Stunden der Entspannung, eventuell mit einem lieben Menschen. Sie können sich heute wunderbar wohlfühlen und neue Kraft tanken.
Sie würden heute Vormittag am liebsten ein paar völlig unbeschwerte Stunden verbringen. Ihre Gefühle und Bedürfnisse nach Zuneigung und Umsorgtwerden melden sich und lassen Sie die Pflichten des Tages als Last empfinden. Gönnen Sie sich etwas Ruhe.
Fische (20. Februar bis 20. März)
Falls Sie erwarten, dass andere sich diesen Nachmittag und Abend um Ihr Wohlbefinden kümmern, könnten Sie enttäuscht werden. Sorgen Sie selbst dafür, dass es Ihnen gut geht! Wenn Sie sich wohlfühlen, fühlen sich auch andere mit Ihnen wohl. Einem gemütlichen Beisammensein steht dann nichts mehr im Wege.
Sie handeln heute Morgen eher spontan aus dem Bauch heraus, als dass Sie sorgfältig überlegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Ärger gibt, ist vor allem in der zweiten Tageshälfte relativ groß. Bremsen Sie sich ein bisschen!
Am Morgen kommen Sie nur schwer in die Gänge, Sie fühlen sich schlapp und lustlos. Starten Sie ganz gemütlich in den Tag, am besten mit etwas Gymnastik, einer langen Duschen und einem reichhaltigen Frühstück.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

Horoskop heute am 02.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 02. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 02. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Heute handeln Sie mit Herz. Nutzen Sie die Gelegenheit und werden Sie spontan aktiv, wenn Sie einen inneren Impuls dazu verspüren! Sie können zwar falsch vorgehen, aber nicht gefühllos. Ihr Handeln hat etwas Menschliches und Herzliches. Damit sichern Sie sich die Unterstützung Ihrer Mitmenschen.
Nehmen Sie heute keinen Tag frei! Sie könnten das Nichtstun kaum genießen. Die unerledigten Aufgaben machen sich lauter als sonst bemerkbar. Möglicherweise drückt Sie die Verantwortung und Sie sind mit sich und der Welt unzufrieden. Jetzt bringt nur Arbeit Befriedigung.
Fühlen Sie sich gestresst? Heute braucht es wenig, und Sie werden unruhig. Auch wenn Sie bewusst Hektik zu vermeiden suchen, verlangt doch etwas in Ihnen nach einem Nervenkitzel. Sorgen Sie dafür, dass Sie diesen bekommen, und die Angespanntheit am Arbeitsplatz lässt nach.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Für kurze Zeit tauchen Sie in eine Traumwelt ein. Ihre Fantasie ist angeregt und Ihre Leistungsfähigkeit vermindert. Falls Sie arbeiten und sich konzentrieren müssen, dürften Sie feststellen, dass Sie zerstreut und unaufmerksam sind. Ein bisschen Romantik und die Möglichkeit, Gefühle zu zeigen, würden Ihnen guttun.
Es könnte heute intensiv werden. Sie bemerken es kaum, außer Sie achten auf Ihre Gefühle. Lassen Sie sich berühren und halten Sie für einen kurzen Moment inne.
Sie dürften sich heute schnell angegriffen fühlen. Auch um Sie herum reagiert man aktiver und vielleicht auch aggressiver als üblich. Werten Sie nicht jede harmlose Bemerkung als Kampfansage! Die belebende Stimmung unterstützt Sie, etwas zu unternehmen, was Sie schon lange gerne getan hätten.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Wenn Sie Ihren ganzen Tag mit lästigen Pflichten verplanen, brauchen Sie sich nicht zu wundern, wenn Ihr Elan schwächelt. Wie wäre es, wenn Sie für eine Belohnung sorgen, die auf Sie wartet, nachdem Sie Ihre Aufgaben erledigt haben?
Diesen Nachmittag oder Abend wartet mit einiger Wahrscheinlichkeit eine Überraschung auf Sie. Sie brauchen etwas Abwechslung. Deshalb reagieren Sie spontan so, dass der gleichförmige Alltagstrott durchbrochen wird.
Heute ist vielleicht mehr los, als Ihnen lieb ist. Um Sie herum reagiert man aktiver, aber vielleicht auch aggressiver als üblich. Die belebende Stimmung unterstützt Sie, etwas zu unternehmen, was Sie schon lange gerne getan hätten.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Zu viel des Guten! könnte das Motto dieses Tages heißen. Sie möchten die gewohnten Grenzen überschreiten und laufen dabei Gefahr, es auf eine unangebrachte, maßlose oder überhebliche Weise zu tun. Oder haben andere Ihnen gegenüber das Maß verloren?
Haben Sie den Eindruck, etwas leisten zu müssen, damit Ihre Lieben Sie gernhaben? Sie neigen dazu, sich Dinge aufzuladen, nur weil Sie meinen, es jemandem schuldig zu sein. Sie sind auch liebenswert ohne spezielle Leistung.
Wenn Sie die Unruhe packt, sollten Sie sich eine Abwechslung gestatten. Etwas Unterhaltung, ein kleiner Spaß oder etwas Neues und Unbekanntes geben Ihrem Gefühlsleben die nötige Nahrung. Ansonsten riskieren Sie heute Nachmittag eine unangenehme Überraschung, z. B. in Form von verlegten Schlüsseln.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Heute Vormittag läuft bei Ihnen alles rund, denn Sie sind innerlich ausgeglichen. Sie können den Tag genießen oder die gute Stimmung nutzen, um nahezu mühelos einige Pflichten zu erfüllen. In jedem Fall sind Sie ausgesprochen zufrieden und gelassen.
Sprechen Sie über Ihre Gefühle! Diesen Morgen ist die Gelegenheit besonders günstig und die Emotionen formen sich fast von allein zu Worten. Eine sachliche Diskussion sollten Sie verschieben.
Sie handeln heute, insbesondere am Nachmittag und Abend, spontaner, direkter und gefühlvoller als üblich. Je mehr das Kind in Ihnen zum Zuge kommt, umso mehr Spaß können Sie haben.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Beziehungen regen Sie zu Taten an. Sie dürften sich verstärkt zu anderen Menschen, speziell zum anderen Geschlecht, hingezogen fühlen. Dies kann die ganze Bandbreite von einer lebensfrohen Stimmung bis zu einem gesteigerten sexuellen Verlangen beinhalten. Ihre Art, sich durchzusetzen und zu handeln, ist diplomatischer und mehr auf das Gegenüber bezogen als üblich.
Sie haben ein gutes Gespür für das, was sich langfristig lohnt, und wissen auch, wie Sie es anpacken können. Einen Stolperstein gibt es aber doch: Da Sie nun sehr optimistisch denken und das große Ganze im Blick haben, neigen Sie dazu, wichtige Details zu übersehen. Passen Sie gut auf!
Eine Traum- und Fantasiewelt vermischt sich mit Ihrem Denken. Wenn Sie sich darauf einlassen, so kann Ihnen dieser Tag einen Einblick in eine Welt voller Ahnungen und Bilder jenseits des Egos vermitteln. Musik, Poesie, Natur oder Meditation wirken dabei unterstützend.
Waage (24. September bis 23. Oktober)
Wenn Sie sich etwas vorgenommen haben, so lassen Sie sich kaum von Ihrem Weg abbringen. Dabei bleiben die Gefühle oft auf der Strecke. Diese können sich heute besonders deutlich bemerkbar machen.
Heute fordern Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse Gehör. Versuchen Sie also nicht, besonders vernünftig und leistungsfähig zu sein! Sie würden keinen großen Erfolg damit haben. Sie brauchen Bewegung, und das möglichst in der freien Natur. Unternehmen Sie etwas! Sie können so neue Kräfte tanken.
Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie ein Glas fallen lassen oder die Wohnungsschlüssel verlegen! Heute ist zwar kein schwarzer Tag, aber Sie dürften doch kleineren Unannehmlichkeiten begegnen. Je weniger Sie sich stressen lassen, desto mehr erreichen Sie. Sie sollten jetzt eine halbe Stunde Ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen. Es wirkt Wunder.
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)
Sie verfügen jetzt über viel Durchsetzungskraft. Sie wissen, was Sie wollen, und gehen direkt auf ein Ziel zu. Aber aufgepasst: Sie reagieren auch besonders aggressiv. Eventuell setzen Sie sich rücksichtslos durch, ohne es zu merken. Oder Sie lösen ungewollt die negativen Seiten in Ihren Mitmenschen aus. Die Kampfstimmung bringt vieles in Gang, löst aber auch Konflikte aus.
Die physische Anziehungskraft des anderen Geschlechts ist gesteigert. Bezüglich Partnerschaft und Sexualität möchten Sie tun und lassen, was Ihnen gerade gefällt. Wenn sich Ihre spontanen Impulse nicht mit den Anliegen des Partners vertragen, ergeben sich unweigerlich Konflikte. Sie reagieren mit Unmut auf Spannungen in der Beziehung.
Wenn die Sehnsucht nach einer romantischen Zweisamkeit Sie jetzt ergreift, sollten Sie sich keinen Illusionen hingeben. Romantische Träume haben ihre Berechtigung. Aber verwechseln Sie diese nicht mit der Alltagsrealität! Sie können einen gefühlsseligen Abend zu zweit besser genießen, wenn Sie dabei realistisch bleiben.
Schütze (23. November bis 21. Dezember)
Heute sind Sie in Bewegung. Mit Schwung und Elan packen Sie alle Herausforderungen an. Vielleicht reagieren Sie wie ein Wirbelwind, handeln voreilig und schaffen sich unnötige Aufregung. Doch selbst dabei dürften Sie sich in Ihrem Element fühlen.
Beziehungen sind manchmal schwierig. Sie erleben heute möglicherweise die weniger erfreulichen Aspekte des Zusammenseins. Vielleicht haben Sie sogar den Eindruck, zu wenig beziehungsfähig zu sein. Lassen Sie sich nicht entmutigen und gehen Sie auf andere Menschen zu!
Wenn Sie wollen, können Sie heute ein paar anregende und gleichzeitig wohltuende Stunden mit einem Partner oder einem alten oder neuen Bekannten verbringen. Nehmen Sie Kontakt auf!
Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)
Vermutlich haben Sie manchmal den Eindruck, viel leisten zu müssen, um geliebt und geschätzt zu werden und die Geborgenheit zu erhalten, die Sie sich wünschen. Sie haben die Tendenz, viel Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen. Besonders heute sollten Sie sich nicht überfordern. Gestatten Sie sich, sich auch einmal bei anderen anzulehnen!
Ihre verträumte, schwärmerische Stimmung kann ein paar Stunden zu zweit mit dem wunderschönen Gefühl des Einsseins verzaubern. Da Sie gerade mehr wie auf Wolken schweben als fest auf dem Boden der Realität stehen, sind Sie offen für alles Romantische, Kreative und Fantasievolle, öffnen jedoch auch Missverständnissen und Unklarheiten Tür und Tor.
Sie erheben den Anspruch an sich selbst, perfekt aufzutreten. Besonders heute tun Sie viel für ein Erscheinungsbild, das den gesellschaftlichen Normen und Gepflogenheiten entspricht. Auf Ablehnung reagieren Sie empfindlich. Sie haben nichts falsch gemacht, wenn der Nachbar Sie auf der Straße nicht grüßt! Vielleicht hat er Sie wirklich nicht gesehen.
Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)
Ihr Liebesleben kann heute recht intensiv werden. Das Gefühlsbarometer klettert in die Höhe. Sie werden sich Ihrer Zuneigung zu einem anderen Menschen bewusst, aber auch negative Gefühle können eine Rolle spielen. So kann Eifersucht hochkommen oder auch das Gefühl, dem Charme und Charisma eines anderen Menschen zu erliegen.
Ihre etwas ungestüme Durchsetzungsfähigkeit dürfte Sie heute dazu verleiten, die Ellenbogen vorschnell auch dort einzusetzen, wo eigentlich mehr Rücksicht und Geduld geboten wären. Sie können ziemlich aggressiv sein und offene Konfrontationen herausfordern. Wut und Ärger sind jedoch auch schnell wieder vorbei und Sie tragen kaum jemandem etwas nach.
Mit Ihrer feinfühligen Art nehmen Sie heute Stimmungsschwankungen besonders gut auf. Liegt beispielsweise Ärger in der Luft, fühlen Sie sich unwohl, auch wenn Sie nicht direkt beteiligt sind. Sie können dann leicht emotional oder auch heftig reagieren. Nehmen Sie es nicht persönlich, wenn andere Sie missverstehen!
Fische (20. Februar bis 20. März)
Wenn Sie sich jetzt auf Ihren Partner einlassen oder die tiefe Begegnung mit einem anderen Menschen suchen, werden Sie nicht nur ein Du besser kennenlernen, sondern auch sich selbst. Liebe wird zum Spiegel, in dem Sie sich selbst erkennen.
Was Sie sagen oder denken, ist Ihren Beziehungen nicht unbedingt förderlich. Vielleicht fällt es Ihnen schwer, freundlich zu sein, oder Sie finden die richtigen Worte nur mit Mühe. Nehmen Sie es als Aufforderung, über Ihre Beziehungen nachzudenken!
Haben Sie diesen Morgen wenig Lust, Ihren Pflichten nachzukommen? Was würden Sie brauchen, damit es Ihnen so richtig gut geht? Falls Sie schlecht gelaunt sind, vergessen Sie nicht, dass Sie allein die Verantwortung für Ihr Wohlbefinden tragen.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
viv/news.de

Horoskop heute am 01.08.21: Ihr Tageshoroskop für den 1. August

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 1. August 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Es gelingt Ihnen jetzt besonders gut, ein Problem anzupacken, durchzudenken und nach Lösungen zu suchen. Gilt es, andere von einer Idee zu überzeugen, so sind Sie dieser Aufgabe jetzt relativ gut gewachsen. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie selbst ganz hinter Ihrem Vorhaben stehen. Jede halbherzige Forderung provoziert Streit und Missverständnisse.
Sie können jetzt eigene wunde Punkte besonders gut erkennen. Damit werden Sie auch die Unzufriedenheit über die eigene Unzulänglichkeit spüren. Sie können sich dagegen wehren – was Sie viel Energie kostet und letztlich wenig bringt – oder Sie können die eigenen Schwächen annehmen und das Verständnis für menschliches Unvermögen vertiefen.
Sie haben einen ausgeprägten Willen, der sich heute besonders impulsiv zeigt. Wenn Sie sich etwas vorgenommen haben, sind Sie überzeugt, es auch zu erreichen. Was ich will, das kann ich auch: So könnte Ihr Motto lauten. Was andere dazu sagen, beeindruckt Sie wenig. Sie brauchen Widerstand, gegen den Sie angehen können.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Sind Sie heute allen Menschen wohlgesinnt? Ein paar romantisch-besinnlich gefärbte Stunden füllen Ihr Herz mit Energie und Lebensfreude. Oder Sie machen sich selbst eine Freude und kaufen sich etwas Schönes. Jetzt wählen Sie weder nach Geldbeutel noch aus Vernunftsgründen, sondern lassen die Freude am Schönen und den guten Geschmack entscheiden.
Heute Morgen tritt noch kurz die ernstere Seite des Daseins in den Vordergrund. Das Leben ist Pflicht und Arbeit. Die Bürde des Alltags mag Sie drücken. Oder man lädt Ihnen mehr Verantwortung auf. Wenn sich Ihr eigener Perfektionsanspruch in gesunden Grenzen hält, so erleben Sie diesen Tag zwar als arbeitsintensiv, aber gleichzeitig auch als befriedigend.
Ab Mittag müssen Sie sich dann nicht mehr an Normen anpassen. Wenn sich Ihre rebellische oder abenteuerlustige Ader meldet, sollten Sie ihr Gehör schenken. Einmal aus dem gewohnten Rahmen auszubrechen, tut gut. Die zweite Tageshälfte bringt mit einiger Wahrscheinlichkeit Überraschungen und kann ziemlich aufregend werden.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Es dürfte Ihnen ein Leichtes sein, langfristigen Absichten und momentanen Bedürfnissen gleichzeitig gerecht zu werden. Sie strahlen entsprechend Zufriedenheit aus und wirken überzeugend.
Nehmen Sie Ihre Gefühle ernst! Diesen Nachmittag reagieren Sie auf Angriffe besonders emotional. Umgekehrt treten Sie anderen leicht zu nahe und lösen heftige Reaktionen aus. Ein bisschen Sport und Bewegung bauen die Spannung ab.
Heute interessieren Sie sich nicht unbedingt für Fakten und Tatsachen. Sie hören mehr auf Ihr Gefühl und lassen sich davon den Weg weisen. Ihren Mitmenschen geht es ähnlich. Hören Sie ruhig auf Ihre innere Stimme, die bringt Sie voran.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Nahezu alles, was Sie tun, gelingt. Sie haben ein glückliches Händchen und können auch hartnäckige Widerstände relativ leicht überwinden. Handeln Sie, wenn Sie etwas erreichen wollen!
Diesen Nachmittag oder Abend dürften Ihnen ein paar Stunden zu zweit sehr gelegen kommen. Das Zusammensein mit einem lieben Menschen kann Ihnen jetzt das Wohlbefinden vermitteln, das Sie brauchen. Auch wenn Sie nicht zu Taten aufgelegt sind, müssen Sie eventuell doch den ersten Schritt dazu unternehmen.
Was würden Sie heute Nachmittag am liebsten tun? Wohl kaum das, was Sie sich vorgenommen haben. Für ein paar Stunden stehen Sie unter einer inneren Spannung, die Sie beim geringsten Anlass emotional reagieren lässt. Gönnen Sie sich ein bisschen Ruhe.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Dieser Tag eignet sich hervorragend für Informationsaustausch und Verhandlungen. Ohne auf faule Kompromisse einzugehen, streben Sie ein gegenseitiges Verständnis mit Ihrem Gesprächspartner an. Gleichzeitig sind Sie sich Ihrer eigenen Ziele bewusst und vermögen Ihre Anliegen gut zu formulieren.
Haben Sie ein Ziel oder eine Absicht und können diese nicht anbringen? Wenn Sie sich nicht selbst untreu werden wollen, müssen Sie Meinungsverschiedenheiten in Kauf nehmen. Doch sind es nicht Partner, Vorgesetzte und andere, die sich Ihnen in die Quere stellen, sondern Sie unterliegen einer Stimmung, die Sie ziemlich eigenwillig an einmal gefassten Vorsätzen festhalten lässt.
Positives Denken ist angesagt. In Gedanken schweifen Sie in die Ferne, sei dies, indem Sie die Zukunft planen oder sich für Dinge außerhalb Ihres gewohnten Rahmens erwärmen. Sich selbst vermögen sich in einem positiven Licht darzustellen, was beispielsweise geschäftlichen Gesprächen sehr zugutekommen kann.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Dies ist ein außergewöhnlicher Tag, der Ihnen einige Überraschungen bringen mag. Vielleicht überschlagen sich die Ereignisse, vielleicht überschreiten Sie auch selbst die Grenzen des Gewohnten und betreten Neuland. Nehmen Sie sich die Freiheit, so zu sein, wie es Ihnen entspricht!
Ihr Verstand und Ihre Gefühle lassen sich heute nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Vermutlich passt Ihnen einiges nicht in den Kram, ohne dass Sie den Grund dafür kennen. Sie fühlen sich angespannt. Versuchen Sie, sich so zu verhalten, dass sowohl Ihre Vernunft als auch Ihre Emotionen Gehör finden.
Sie sind diesen Nachmittag und Abend unersättlich und wollen vermutlich zu viel. Ihre Erwartungen sind tendenziell hoch und können entsprechend leicht enttäuscht werden. Nicht dass Sie bescheiden sein sollen, aber verwechseln Sie Großzügigkeit nicht mit Maßlosigkeit.
Alle weiteren Sternzeichen finden Sie auf Seite 2.

Horoskop heute am 31.07.21: Ihr Tageshoroskop für den 31. Juli

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 31. Juli 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Heute haben Sie viel Energie, und das kann Sie veranlassen, die Fesseln des Alltags zu sprengen. Je gleichförmiger Ihr Alltag ist, desto eher erleben Sie Stress oder unerwartete Situationen. Nutzen Sie die Chance und verändern Sie, was Ihnen nicht passt! Es wird Ihnen guttun.
Bei Ihren Unternehmungen und Handlungen lassen Sie sich heute am liebsten von Ihren spontanen Eingebungen leiten. In der Regel fahren Sie damit ganz gut, dennoch sollten Sie aufpassen, dass Ihre Aktionen nachvollziehbar und vernünftig sind. Ihre Mitmenschen sind nämlich nicht unbedingt so zu Spontaneität aufgelegt wie Sie.
Nehmen Sie heute keinen Tag frei! Sie könnten das Nichtstun kaum genießen. Die unerledigten Aufgaben machen sich lauter als sonst bemerkbar. Möglicherweise drückt Sie die Verantwortung und Sie sind mit sich und der Welt unzufrieden. Jetzt bringt nur Arbeit Befriedigung.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Verbotene Themen haben einen besonderen Reiz. Sie wagen es, unangenehmen Wahrheiten ins Gesicht zu sehen. Ihre Gedanken gehen tief, forschen nach dem wahren Kern der Dinge und machen auch vor dem Dunkeln nicht Halt. Das ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um eigene Schattenseiten kennenzulernen!
Heute, vor allem in den Nachmittagsstunden, sind Sie beeinflussbar und leicht zu verletzen. Eine verträumte Stimmung mag Sie überkommen. Lassen Sie sich darauf ein, z. B. indem Sie für einen Augenblick den Wolken am Himmel nachschauen.
Sie und Ihre Mitmenschen werden heute mehr von Stimmungen und weniger von Tatsachen beeinflusst als an anderen Tagen. Ihre Wahrnehmung für das, was unausgesprochen in der Luft liegt oder zwischen den Zeilen steht, ist geschärft. Zugleich sind Sie leicht zu beeindrucken.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Ihr Denken kreist heute um die angenehmen Dinge, um alles Schöne, Leichte und Liebliche. Sie sind ausgesprochen freundlich und nachgiebig und finden leicht die richtigen Worte. Die Betonung liegt auf dem Gemeinsamen. Eine Vergnügungsfahrt oder eine lauschige Plauderstunde sind jetzt mehr nach Ihrem Geschmack als ernsthafte Auseinandersetzungen und disziplinierte Denkarbeit.
Die Freude am Genuss und an schönen Dingen steht heute im Vordergrund. Verzicht fällt Ihnen schwer, ebenso ein harter Arbeitseinsatz. Gegenüber sich selbst und anderen sind Sie großzügig. Wenn Sie nicht achtgeben, verleitet Sie diese Haltung zum Konsumieren. Sie geben jetzt leicht zu viel Geld aus oder essen zu viel.
Loslassen dürfte das zentrale Motto dieses Tages heißen. Dies bedeutet nicht, dass Sie ein einmal begonnenes Unternehmen einfach fallen lassen sollen. Es mag im Gegenteil ein verstärkter Einsatz nötig werden, um auch vor Widrigkeiten nicht klein beizugeben. Das Loslassen bezieht sich auf die Vorstellung, dass der Erfolg Ihnen von allein in den Schoß fallen müsste.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Wenn Sie jetzt ein Projekt verwirklichen wollen, so steht Ihnen ein enormer Energievorrat zur Verfügung. Voraussetzung ist ein klares Ziel und der Wille, dieses zu erreichen. Sie sind herausgefordert, mit den plötzlich verfügbaren Kräften sinnvoll und rücksichtsvoll umzugehen. Gelingt Ihnen dies, so können Sie Ihrem Leben eine neue Richtung geben.
Sie haben die enorme Fähigkeit, das Positive im Kleinen und Gewöhnlichen zu sehen. Der Alltag ist der Ort, an dem Sie Ihr Leben sinnvoll gestalten – dies grundsätzlich und ganz besonders heute. Sie möchten den Arbeiten, die Sie verrichten, eine besondere Bedeutung beimessen. Vorsicht vor dem Übertreiben und vor Raubbau mit den eigenen Kräften!
Geborgenheit, ein trautes Heim und Familie sind Ihnen immer wichtig. Aber heute spüren Sie die Sehnsucht nach einer wohltuenden Umgebung besonders. Suchen Sie Menschen auf, die Sie mögen! Sie können auftanken und Ihre fürsorgliche Seite voller Wärme und Einfühlungsvermögen einbringen.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Die Welt ist voller Schönheit und Liebe. Jetzt sind Sie offener dafür als sonst. Vielleicht sagen Sie einem lieben Mitmenschen, dass Sie ihn mögen. Oder Sie suchen und betonen das Verbindende im Gespräch und schaffen Harmonie durch Worte. Von der anderen Seite betrachtet neigen Sie dazu, die Dinge zu beschönigen.
Der Kontakt zu anderen Menschen und das Gespräch sind Ihnen wichtig, das gibt Ihnen ein Gefühl der Lebendigkeit. Wenn Sie über die Emotionen sprechen können, die Sie zutiefst bewegen, fühlen Sie sich verstanden und geborgen. Sie neigen jedoch auch dazu, dies zu übertreiben und lieber über Gefühle zu sprechen als sich auf das Erleben einzulassen.
Möchten Sie gerne eine heile Welt? Heute könnten Sie unzufrieden oder auch traurig gestimmt sein. Überspielen Sie diese Gefühle nicht. Wenn Sie Lust zum Tagträumen haben, sollten Sie es sich erlauben. Auch ein Film kann Sie in eine andere Welt entführen und den Alltag vergessen lassen.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Wenn Sie sehr viel Wert auf Verstand und Vernunft legen und Ihre emotionalen Bedürfnisse unterdrücken, so kann dieser Tag etwas schwierig werden. Auch Gefühle haben ihren Wert. Das Leben mag Sie jetzt mit einer eindrücklichen Lektion zu dieser Erkenntnis bringen. Hören Sie nicht nur auf den Verstand, sondern auch auf die Stimme Ihres Herzens!
Grundsätzlich und besonders heute fühlen Sie sich wohl, wenn die Stimmung um Sie herum gut ist und es allen anderen auch gut geht. Es darf keine grßere Entscheidung anstehen oder irgendeine Verantwortung Sie belasten. Die Stimmung der Umwelt nehmen Sie in sich auf. Ob Sie dabei Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse noch spüren?
Heute fordern Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse Gehör. Versuchen Sie also nicht, besonders vernünftig und leistungsfähig zu sein! Sie würden keinen großen Erfolg damit haben. Was Sie brauchen, ist etwas zum Träumen. Ein Waldspaziergang, Musik oder eine halbe Stunde den Gedanken freien Lauf lassen: Das würde Ihnen guttun.
Alle weiteren Sternzeichen finden Sie auf Seite 2.

Horoskop heute am 30.07.21: Ihr Tageshoroskop für den 30. Juli

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 30. Juli 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Welche Lebensziele sind Ihnen besonders wichtig? Wenn Sie sich jetzt mit Ihrem Lebensweg auseinandersetzen, können Sie viel Klarheit gewinnen. Betrachten Sie Ihr Leben ganz genau! Das Bewusstsein für die persönliche Lebensgestaltung wächst und Sie erkennen, welches Ihre nächsten Schritte sind.
Heute fragen Sie etwas intensiver nach dem Warum vieler Dinge. Ein forschender Zug lässt Sie Ungereimtheiten aufspüren und konzentrierter darüber nachdenken. Auch anderen gegenüber lassen Sie sich nicht mit Halbheiten abspeisen, sondern machen Ihren Einfluss auf eine klarere und weniger duldsame Weise geltend, als man es von Ihnen gewohnt ist.
Stellen Sie heute keine zu hohen Erwartungen an Ihre Mitmenschen. Die allgemeine Stimmung ist verträumt, euphorisch vielleicht, aber in jedem Fall weit weg von der Realität. Dies ist ein Tag zum Träumen. Ein romantischer Tag in der Natur, besondere Musik oder ein Film geben der Fantasie die Nahrung, die sie heute braucht.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Was auch immer Sie diesen Nachmittag und Abend vorhaben, Sie tun es mit Herz! Sie handeln gefühlvoll, vielleicht sogar mit einer kindlichen Spontaneität. Vermutlich ist Ihnen jede Arbeit recht, vorausgesetzt sie ist nicht zu nüchtern und sachlich.
Ihre innere Stimme sagt Ihnen, dass Ihnen ein bisschen Abwechslung heute Nachmittag ganz gut bekäme. Lassen Sie sich darauf ein und gestatten Sie sich eine Unterbrechung im gewohnten Tagesablauf!
Eine verträumte, romantische Stimmung liegt in der Luft. Ärgern Sie sich nicht über eine eventuelle Zerstreutheit! Ihre Fantasie kann Sie reichlich dafür entschädigen und Sie in eine faszinierende Traumwelt entführen. Sie müssen es allerdings zulassen.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Die Sonne dürfte jetzt für Sie scheinen. Sie wissen, was Sie wollen, treten selbstbewusst auf und haben entsprechend Erfolg. Nutzen Sie diesen Tag, um Entscheidungen zu treffen!
Ihr Verstand arbeitet jetzt präzise und klar. Nutzen Sie die Gelegenheit für eine schwierige fachliche Arbeit, eine heikle Diskussion, ein Vorstellungsgespräch oder eine Prüfung.
Was würden Sie heute Nachmittag am liebsten tun? Wohl kaum das, was Sie sich vorgenommen haben. Für ein paar Stunden stehen Sie unter einer inneren Spannung, die Sie beim geringsten Anlass emotional reagieren lässt. Gönnen Sie sich ein bisschen Ruhe.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Sie lassen sich garantiert nicht die Butter vom Brot nehmen. Die Sterne machen Sie durchsetzungsstark. Davor, Ihre Meinung zu sagen, scheut es Sie nicht. Im Gegenteil: Sie vertreten Ihre Ansichten stark und selbstbewusst und bringen Ihre Vorhaben damit erfolgreich voran.
Vertrauen Sie darauf, von allen geschätzt und geliebt zu werden! Sie strahlen Großmut und Herzenswärme aus. Die Mitmenschen reagieren unweigerlich ähnlich freundlich und warmherzig. So wird dieser Tag leicht zu einem Genuss. Vor allem gesellschaftliche Anlässe, Vergnügungen und Begegnungen mit geliebten Menschen stehen unter einem positiven Einfluss.
Sie stehen am Übergang von zwei Lebensabschnitten. Der alte geht zu Ende und ein neuer beginnt. Es gilt jetzt innezuhalten, Bilanz zu ziehen und ein Konzept für die Zukunft zu erstellen. Sie erkennen klarer als sonst, was nicht sein dürfte. Nehmen Sie die Mühen als Fingerzeig für eine Umstrukturierung Ihres Lebens!
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Haben Sie diesen Morgen wenig Lust, Ihren Pflichten nachzukommen? Was würden Sie brauchen, damit es Ihnen so richtig gut geht? Falls Sie schlecht gelaunt sind, vergessen Sie nicht, dass Sie allein die Verantwortung für Ihr Wohlbefinden tragen.
Sie handeln heute, insbesondere am Nachmittag und Abend, spontaner, direkter und gefühlvoller als üblich. Je mehr das Kind in Ihnen zum Zuge kommt, umso mehr Spaß können Sie haben.
Sie sind in einer verträumten Stimmung. Für ein paar Stunden können Sie in der Natur oder bei Musik herrlich entspannen und die Probleme des Alltags vergessen. Nehmen Sie sich heute Nachmittag oder Abend die Zeit dafür!
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Heute sinkt Ihr dynamischer Elan auf einen Tiefpunkt. Möglicherweise erscheint Ihnen die Realität besonders hart und Sie möchten sich am liebsten zurückziehen. Eine besinnliche Stunde Musik oder ein Spaziergang in die Natur lassen Sie innerlich zur Ruhe kommen. Tun Sie sich etwas Gutes!
Vermutlich können Sie sich gut einer Sache hingeben. Musik oder Natur wirken berauschend auf Sie und Sie können dabei alles vergessen. Heute ist ein Tag, an dem Sie einen Sonnenuntergang, einen Sternenhimmel oder ein Musikstück besonders genießen können. Sie sollten sich die Zeit dazu nehmen.
Ihre Emotionen fühlen sich heute nicht nur stark an, sie lassen Sie auch tatkräftig handeln. Toll, wie Sie sich für Ihre emotionalen Bedürfnisse einsetzen! Stellen Sie aber sicher, dass Ihre Entscheidungen auch auf lange Sicht Sinn ergeben. Wenn nicht, sollten Sie lieber noch eine Nacht drüber schlafen, bis Ihre Gefühle etwas abgekühlt sind.
Alle weiteren Sternzeichen finden Sie auf Seite 2.

Horoskop heute am 29.07.21: Ihr Tageshoroskop für den 29. Juli

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 29. Juli 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Heute, vor allem in der zweiten Tageshälfte, dürften Sie für einen kurzen Moment zu spüren bekommen, dass Sie nicht alle Macht der Welt besitzen. Vielleicht erinnert Sie Ihr Vorgesetzter daran oder eine unangenehme Nachricht. Lassen Sie den Kopf nicht hängen, das gehört zum Leben dazu.
Ein Prickeln liegte heute Morgen in der Luft. Sie haben viele Ideen und ein starkes Bedürfnis nach mehr persönlichem Spielraum. So werden Sie kaum bemerken, wie vieles im Laufe des Tages seine klaren Konturen verliert und einer romantischen Stimmung weicht.
Vor allem am Nachmittag und Abend geht es Ihnen gut. Sie fühlen sich wohl, blicken sehr positiv in die Welt, sind großzügig und sehen über kleine Fehler gern hinweg. Auch Ihre Mitmenschen stecken Sie damit an, sodass sehr schöne Stimmung herrscht.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Abwechslung und Anregung sind Ihnen in einer Beziehung wichtig. Die Gemeinsamkeit soll stets von einer prickelnden Lebendigkeit und auch Unberechenbarkeit geprägt sein. Auch wünschen Sie sich Teamgeist und eine freundschaftliche Gleichberechtigung. Heute würde eine Überraschung besonders wohltuend wirken. Unternehmen Sie etwas mit Ihrem Partner!
Heute werden Sie mit Erwartungen konfrontiert. Vielleicht hätten Sie für Pausenkaffee sorgen sollen. Oder Ihr Kollege möchte, dass Sie ihn nach Hause fahren. Sie kaufen ein und bezahlen mehr als erwartet. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Ihnen das Gefühl vermitteln, dass andere zu viel Raum einnehmen. Bleiben Sie gelassen!
Wie gut stehen Sie zu Ihrem Einfluss? Kleine Szenen im Alltag können Sie in Ihren Gefühlen aufwühlen. Sie müssen zu sich selbst stehen oder Sie werden von anderen übergangen. Das Leben könnte heute ein bisschen intensiver und herausfordernder werden.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Um sich wohlzufühlen, brauchen Sie Regeln und einen Rahmen, der Sicherheit bietet. Ihr Innenleben möchten Sie nach Möglichkeit beherrschen. Sie bringen Ihre Gefühle erst zum Ausdruck, wenn Sie sicher sind, dass diese auch anerkannt werden. Heute ist ein günstiger Tag dafür. Sie können Ihre Gefühle leichter zeigen, sind aber auch verletzlicher.
Es scheint, als ob sich heute die Zeit zurückdreht. Sie ertappen sich selbst, wie Sie sich wie ein Kind benehmen. Oder Sie ärgern sich über eine längst abgelegte Gewohnheit, die unvermittelt wieder auftaucht. Diese alten Verhaltensmuster verschwinden aber bald wieder.
Sie können die Vor- und Nachteile einer Situation sehr genau abwägen, aber Sie zögern vermutlich den letzten entscheidenden Schritt hinaus. Heute ist der Moment für diesen Schritt gekommen. Das Gefühl bestätigt Ihnen, was der Verstand schon lange weiß.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Fühlen Sie sich lebendig und lebenslustig? Sie sind spontan, voller Lebensfreude und sehr gefühlvoll. Aber Sie sind auch ziemlich aufgekratzt und schnell bereit, die Stimmung in Ärger und Aggression umschlagen zu lassen.
Heute Vormittag vertrauen Sie mehr als sonst auf das Positive und sehen eventuell großzügig über Nachteile hinweg. Im Zuge der Begeisterung können Sie sich und andere leicht überschätzen.
Falls Sie keine Lust haben, die Pflichten des Tages auf sich zu nehmen, sollten Sie für ein paar lustvolle Momente sorgen. Leisten Sie Ihren Einsatz nicht nur für Ihre Firma, sondern auch für sich und tun Sie etwas für Ihr persönliches Wohlbefinden!
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Es mag sein, dass Sie denken, ziemlich unvernünftig oder unüberlegt zu handeln. Oder nehmen andere Ihre Vorgehensweise kritisch unter die Lupe? Sie können den Fehdehandschuh aufheben und einen Streit vom Zaun brechen oder aber gründlich über Ihre Durchsetzungsstrategien nachdenken.
Ihre Lieben können es Ihnen heute Nachmittag nur schwer recht machen. Je näher Sie einem Menschen stehen, umso emotionaler reagieren Sie. Sie wollen sich zurücklehnen und umsorgt werden und brauchen ein paar Streicheleinheiten. Sorgen Sie für Ihr Wohlbefinden!
Heute machen die Sterne Sie impulsiv und dynamisch. Sie spüren Ihre Gefühle nun sehr stark und handeln danach, ohne über die Folgen nachzudenken. Die Liebe gestaltet sich dadurch herrlich leidenschaftlich, doch beruflich rät der Kosmos zu mehr Weitblick.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Wenn Sie handeln, dann mit einem speziellen Charme oder gar erotischer Note. Eine prickelnde Stimmung sowie ein gutes Gespür für die passende Vorgehensweise unterstützen Sie, sodass jetzt vieles gelingen kann.
Heute haben Sie Lust, ein paar richtig schöne, gemütliche Stunden mit lieben Menschen zu erleben. Pflichten sind Ihnen lästig, die wollen Sie so schnell wie möglich abhaken oder einfach mal vergessen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, dann tun Sie das. Gönnen Sie sich einen schönen Tag.
Heute ist ein Tag für zündende Ideen, neue Kontakte, und um über den eigenen Tellerrand zu schauen. Vielleicht ziehen Sie das Altvertraute vor. Ungewohnte Situationen können Sie leicht überfordern. Gehen Sie Unbekanntes langsam an. Es kann Ihnen nur guttun.
Alle weiteren Sternzeichen finden Sie auf Seite 2.

Horoskop heute am 28.07.21: Ihr Tageshoroskop für den 28. Juli

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 28. Juli 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Jetzt können Sie besonders gut zum Ausdruck bringen, was Ihnen zutiefst wichtig ist. Sie treten überzeugend auf und strahlen Selbstbewusstsein aus. Nutzen Sie die Gelegenheit, um ein geplantes Vorhaben in die Wege zu leiten oder einfach einmal zu sagen, was Sie wollen!
Bedürfnisse, denen Sie kein Gehör schenken, melden sich heute besonders deutlich. Haben Sie genügend Freiraum und Abwechslung? Ihr Wohl hängt davon ab, wie gut Sie für neue und ungewöhnliche Impulse sorgen.
Heute, vor allem in den Nachmittagsstunden, sind Sie beeinflussbar und leicht zu verletzen. Eine verträumte Stimmung mag Sie überkommen. Lassen Sie sich darauf ein, z. B. indem Sie für einen Augenblick den Wolken am Himmel nachschauen.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Beziehungen zeigen sich von der ernsten Seite, wollen gefestigt und geklärt werden. Verlässlichkeit ist das Motto des Tages – sowohl Ihre eigene als auch diejenige anderer. Sie stellen fest, auf wen Sie bauen können, wer Sie einschränkt und wer nicht ernst genommen werden kann.
Diesen Nachmittag oder Abend dürften Ihnen ein paar Stunden zu zweit sehr gelegen kommen. Das Zusammensein mit einem lieben Menschen kann Ihnen jetzt das Wohlbefinden vermitteln, das Sie brauchen. Auch wenn Sie nicht zu Taten aufgelegt sind, müssen Sie eventuell doch den ersten Schritt dazu unternehmen.
Sie würden heute Vormittag am liebsten ein paar völlig unbeschwerte Stunden verbringen. Ihre Gefühle und Bedürfnisse nach Zuneigung und Umsorgtwerden melden sich und lassen Sie die Pflichten des Tages als Last empfinden. Gönnen Sie sich etwas Ruhe.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Die Chancen stehen gut, um den eigenen Spielraum zu erweitern. Wenn Sie sich umschauen, finden Sie offene Türen, die Sie zu neuen Erfahrungen einladen. Mit einem gefestigten Selbstbewusstsein können Sie Hindernisse und Schwierigkeiten meistern.
Heute Vormittag läuft bei Ihnen alles rund, denn Sie sind innerlich ausgeglichen. Sie können den Tag genießen oder die gute Stimmung nutzen, um nahezu mühelos einige Pflichten zu erfüllen. In jedem Fall sind Sie ausgesprochen zufrieden und gelassen.
Sprechen Sie über Ihre Gefühle! Diesen Nachmittag und Abend ist die Gelegenheit besonders günstig und die Emotionen formen sich fast von allein zu Worten. Eine sachliche Diskussion sollten Sie verschieben.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Mit gestärktem Selbstvertrauen treten Sie der Umwelt entgegen, packen die Herausforderungen des Lebens tatkräftig an, vollbringen viel und bleiben doch stets guter Dinge. Fast könnte man sagen, dass Hindernisse wie Schnee in der Sonne schmelzen. Sie finden jetzt nahezu überall einen Weg, legen aktiv Hand an und fühlen sich dabei lebendig und sich selbst nahe.
Wenn Sie grundsätzlich zu Idealismus neigen, so ist die Gefahr zum Übertreiben jetzt recht groß. Stehen Sie eher auf der realistischen Seite, sichern sich ab und scheuen Risiken, so kann Ihnen dieser Tag den nötigen Impuls verleihen, über den eigenen Schatten zu springen und etwas zu wagen.
Sie haben jetzt Gelegenheit zu erkennen, wie Sie Vision und Wirklichkeit näher zusammenbringen und das Leben so gestalten, wie Sie es sich vorstellen. So lassen sich eingefahrene Strukturen durch neue Impulse beleben. Mit etwas Einsatz können Sie mehr Sinn und Begeisterung in den Alltag bringen.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
In allem, was Sie tun, haben Sie heute Nachmittag und Abend einen Bonus. Eine vertrauensvolle, optimistische Grundstimmung trägt dazu bei, dass Ihnen vieles gelingt.
Heute mag Sie die Sehnsucht nach Liebe und Verbundenheit erfassen. Geben Sie der romantischen Stimmung nach und träumen Sie ein bisschen, am besten zusammen mit einem lieben Menschen!
Regeln und Normen sollten heute nicht im Zentrum stehen. Dieser Tag steht im Zeichen der Freiheit, Kreativität und des Individualismus. Leben Sie Ihre besonderen Eigenarten aus, entwickeln Sie spannende Ideen und erlauben Sie dasselbe auch Ihren Mitmenschen.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Vertrauen Sie darauf, von allen geschätzt und geliebt zu werden! Sie strahlen Großmut und Herzenswärme aus. Die Mitmenschen reagieren unweigerlich ähnlich freundlich und warmherzig. So wird dieser Tag leicht zu einem Genuss. Vor allem gesellschaftliche Anlässe, Vergnügungen und Begegnungen mit geliebten Menschen stehen unter einem positiven Einfluss.
Die Nähe und Gemütlichkeit, die Sie heute bei Freunden finden, geben Ihnen viel Lebensfreude. Ihr Freundeskreis kann jetzt ein Ort der Entspannung für Sie sein. Nehmen Sie sich die Zeit und pflegen Sie die Kontakte, die Sie nicht verlieren möchten! Auch in Gruppen begegnet man Ihnen mit Offenheit und Liebenswürdigkeit.
Mit Ihrer kontaktfreudigen, höflichen und ausgeglichenen Art machen Sie sich leicht beliebt. Damit Sie sich glücklich fühlen können, muss es auch Ihr Gegenüber sein. Geteilte Freude ist doppelte Freude, geteiltes Leid halbes Leid. Betonen Sie im Austausch mit Ihren Mitmenschen das Gemeinsame und Verbindende! Sie schaffen sich so viele Freunde.
Alle weiteren Sternzeichen finden Sie auf Seite 2.

Horoskop heute am 27.07.21: Ihr Tageshoroskop für den 27. Juli

Was bringt der heutige Tag für Ihr Sternzeichen? Ihr Tageshoroskop auf news.de liefert Ihnen einen Ausblick auf den neuen Tag und verrät, worauf Sie heute besonders achten sollten.

Ihr Horoskop heute am 27. Juli 2021
Widder (21. März bis 20. April)
Schwächen haben – wie alles im Leben – zwei Seiten. Zum einen ist es unbefriedigend, anerkennen zu müssen, dass einem dieses oder jenes fehlt und man gewisse Dinge nicht erreichen oder sich aneignen kann. Zum anderen sind es gerade diese Erkenntnisse von Grenzen und Unzulänglichkeiten, die das Verständnis für andere Menschen mit ähnlichen Schwierigkeiten wecken.
Die Voraussetzungen für einen positiven Tag sind gut. Sie neigen zu einer optimistischen Stimmung. Das herzliche Selbstvertrauen, das Sie ausstrahlen, wirkt wie Sonnenschein auf Ihre Umwelt. Man begegnet Ihnen entsprechend offen und zuvorkommend. Genießen Sie die angenehmen Stunden! Für schwierige Herausforderungen fehlen Ihnen die Lust und auch die Disziplin.
Nehmen Sie heute keinen Tag frei! Sie könnten das Nichtstun kaum genießen. Die unerledigten Aufgaben machen sich lauter als sonst bemerkbar. Möglicherweise drückt Sie die Verantwortung und Sie sind mit sich und der Welt unzufrieden. Jetzt bringt nur Arbeit Befriedigung.
Stier (21. April bis 20. Mai)
Sie strahlen eine besondere Freundlichkeit aus, sind kompromissbereit und betonen das Gemeinsame. Begegnungen mit Mitmenschen können deshalb zu besonders erfreulichen Erfahrungen werden.
Verletzt jemand Ihre Gefühle? Oder reagieren Sie aus einer Laune heraus mit Emotionen, wo eigentlich Sachlichkeit angebracht wäre? Verstand und Gefühl stehen diesen Vormittag in besonderem Gegensatz.
Sie fühlen sich nicht ganz wohl, sind in seltsamer Stimmung, aufgewühlt und überfordert mit einem Gefühl oder einer Situation. Da Sie persönlich betroffen sind, fehlt es Ihnen an Abstand, doch das kann auch gut sein: Setzen Sie sich mit Ihren Emotionen auseinander und stellen Sie sich Ihren Ängsten.
Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)
Heute tritt die ernstere Seite des Daseins in den Vordergrund. Das Leben ist Pflicht und Arbeit. Die Bürde des Alltags mag Sie drücken. Oder man lädt Ihnen mehr Verantwortung auf. Wenn sich Ihr eigener Perfektionsanspruch in gesunden Grenzen hält, so erleben Sie diesen Tag zwar als arbeitsintensiv, aber gleichzeitig auch als befriedigend.
Wo Konflikte schwelen, Probleme unter den Teppich gekehrt wurden oder mit falschen Karten gespielt wurde, kommen die Ungereimtheiten an den Tag und fordern ihren Tribut. Doch wo Sie auf solidem Grund gebaut haben, steht Ihnen jetzt eine Menge Energie zur Verfügung – eine produktive Mischung aus Ehrgeiz, Tatkraft, Machtgelüsten und Führungsqualitäten.
Entspricht Ihre berufliche Laufbahn Ihnen wirklich oder spielen Sie nur eine Rolle, von der Sie glauben, sie spielen zu müssen? Empfinden Sie den Beruf als Berufung, so ruhen Sie in sich selbst und ernten Befriedigung und Erfolg. Wenn nicht, so ist die Zeit günstig, sich über die Unstimmigkeiten klar zu werden und andere Möglichkeiten zu prüfen.
Krebs (22. Juni bis 22. Juli)
Sie dürften jetzt vieles mühelos erreichen. Sie verfügen über außergewöhnlich viel Überzeugungskraft und Tatendrang. Damit können Sie sich durchzusetzen, ein hohes Arbeitspensum bewältigen oder eine sportliche Leistung vollbringen.
Die morgendliche Stimmung ist geprägt von nüchterner Sachlichkeit. Sie handeln entsprechend pflichtbewusst. Am Nachmittag bewegt ein frischer Wind das Stimmungsbarometer und lädt Sie ein, vermehrt das zu tun, was Ihnen ganz persönlich entspricht.
Was auch immer Sie diesen Nachmittag und Abend vorhaben, Sie tun es mit Herz! Sie handeln gefühlvoll, vielleicht sogar mit einer kindlichen Spontaneität. Vermutlich ist Ihnen jede Arbeit recht, vorausgesetzt sie ist nicht zu nüchtern und sachlich.
Löwe (23. Juli bis 23. August)
Wenn Sie heute nicht zu sehr auf Ihrem Standpunkt beharren, können Sie viel erreichen. Im Gespräch betonen Sie die Unterschiede und zeigen wenig Kompromissbereitschaft. Damit tragen Sie einiges dazu bei, dass in Diskussionen die Fronten hart aufeinandertreffen. Überlegen Sie sich, was Sie sagen! Mit einer geschickten Wortwahl können Sie fast alles durchsetzen.
Stehen Sie zu Ihren Gefühlen? Wie gut kennen Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse? Beispielsweise nach Ruhe, Zärtlichkeit, Privatsphäre und Bewegung? Wenn Sie sich diesen Fragen heute stellen, sehen Sie besonders klar, was Sie wirklich brauchen. Nicht jeder Wunsch lässt sich sogleich verwirklichen. Aber etwas können und sollen Sie jetzt für Ihr Wohlbefinden tun.
Hören Sie nur, was Sie hören wollen? Heute identifizieren Sie sich stark mit Ihren eigenen Gedanken. Bemühen Sie sich um ein offenes Ohr! Wenn Sie zugleich mit Ihrer ganzen Persönlichkeit hinter dem stehen, was Sie sagen, finden Sie für fast alles Verständnis. Trockene Argumentation provoziert Streit.
Jungfrau (24. August bis 23. September)
Loyal und nüchtern begegnen Sie heute Ihren Liebsten und schaffen gerade durch eine fehlende überschwängliche Herzlichkeit eine solide Basis in der Beziehung. Jede Struktur und Stabilität – auch außerhalb von Beziehungen – kann schön sein. Heute sind Sie ausgesprochen sensibilisiert für die Schönheit der einfachen, klaren und strengen Formen.
Heute ist die Lust groß, mit einem anderen Menschen den Alltagstrott zu durchbrechen. Sie suchen Abwechslung in der Partnerschaft, sei dies nun ein gemeinsames Experiment mit einem langjährigen Partner oder eine neue Bekanntschaft. Ihnen steht der Sinn nach Spaß, Unterhaltung und Genuss. Verbringen Sie ein paar lustige Stunden mit einem lieben Menschen!
Sie dürften jetzt auf Wissenslücken und andere mentale Schwächen aufmerksam werden. Vielleicht empfinden Sie manche Ihrer Fähigkeiten als ungenügend. Oder Sie merken, dass Sie schon mal etwas vergessen. Wenn Sie Bilanz ziehen, erkennen Sie klarer, wie Sie Ihr Wissen einsetzen können.
Alle weiteren Sternzeichen finden Sie auf Seite 2.

Mythos oder Wahrheit: DIESE Mythen über Badespaß im Sommer können Sie vergessen

Darf man mit vollem Magen schwimmen? Stimmt es, dass man im Wasser keinen Sonnenbrand bekommt? Diese und andere Sommer-Mythen haben wir auf den Prüfstand gestellt und verraten, was Sie beim Badeausflug beachten sollten.

Um das Badevergnügen im Sommer ranken sich zahlreiche Mythen – doch welche stimmen und welche sind Unfug!
Bild: Patrick Pleul / ZB / picture alliance / dpa

Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen versprechen Ausflüge zum Badesee oder Freibad genüssliche Abkühlung – doch um das sommerliche Badevergnügen ranken sich etliche Mythen, die große und kleine Wasserratten verunsichern. Welche Bade-Mythen wahr sind und welche ins Reich der Fabeln gehören, erfahren Sie hier im Fakten-Check rund ums Thema Baden und Schwimmen.
Mit vollem Magen ins Wasser gehen ist gefährlich – stimmt das?
Dieser Bade-Mythos stimmt nur zum Teil. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) rät in ihren Baderegeln, nicht mit vollem Magen baden zu gehen. Grund dafür ist, dass der Körper Energie zum Verdauen benötigt. Notfälle, die durch Baden mit vollem Magen entstanden sind, lassen sich jedoch nicht nachweisen. Als noch gefährlicher gilt allerdings ein ganz leerer Magen. Damit fehlt dem Körper erst recht die nötige Energie, die er braucht, um sich über Wasser zu halten. Laut DLRG führt Baden mit leerem Magen regelmäßig zu Notarzteinsätzen.
RudernErtrinkende wirklich wild mit den Armen und schreien?
Diese Behauptung gehört den Experten zufolge ins Reich der Legenden und der Phantasie. “Das ist wirklich ein Mythos. Ein Ertrinken, wie man es aus Hollywoodfilmen kennt, gibt es nicht”, sagt DLRG-Sprecher Achim Wiese. Wer ertrinkt, wird in der Regel vorher bewusstlos. Dabei gerät häufig der Kopf unter Wasser und die Stimmbänder verkrampfen sich. Der Bewusstlose bekommt keine Luft mehr, so dass die eigentliche Todesursache Ersticken und nicht Ertrinken ist. Alternativ kann Wasser in die Lunge gelangen, was auch zum Tode führen kann. Aber: “Beides passiert leise”, so der DLRG-Sprecher.
Die meisten Todesfälle durch Ertrinken gibt es am Meer – oder?
Auch diese Behauptung ist ein hartnäckiger Sommer-Mythos. In Seen, Teichen oder Flüssen kommen in Deutschland deutlich mehr Menschen ums Leben als im offenen Meer. Während 2018 laut der Ertrinkungsstatistik beispielsweise 233 Menschen in Seen und Teichen und 161 in Flüssen starben, waren es im Meer gerade einmal 25.
Im Wasser kann man keinen Sonnenbrand bekommen – oder etwa doch?
Auch dies ist ein gefährlicher Mythos und alles andere als wahr! Ein Teil der UV-Strahlen dringt in das Wasser ein. Zudem: Der Kopf etwa bleibe die meiste Zeit über der Wasseroberfläche, sagt DLRG-Sprecher Wiese. Auch medizinische Institute wie der britische National Health Service (NHS) warnen vor der gefährlichen Kombination von Sonne und Wasser: Durch die kühlende Wirkung des Wassers merke man oft gar nicht, wenn die Haut verbrenne. Außerdem reflektiere das Wasser auch UV-Strahlen, was sie für die Körperstellen außerhalb des Wassers noch gefährlicher mache.
Mythos oder Wahrheit: Viele Menschen in Deutschland können nicht schwimmen
Haben die Deutschen verlernt, wie man richtig schwimmt? Die Experten bejahen dies zum Teil. Seit Jahren warnt die DLRG davor, dass sich durch die Schließung von Schwimmbädern Deutschland zum “Land der Nichtschwimmer” entwickeln könnte. Forsa-Umfragen im Auftrag der DLRG aus den Jahren 2010 und 2017 zeigten jedoch: Zumindest der Anteil der Nichtschwimmer hat sich nicht vergrößert.
Während sich 2010 rund zehn Prozent der Befragten ab 14 Jahren als Nichtschwimmer einstuften, waren es 2017 nur noch drei Prozent. Bei den Kindern sieht die Bilanz etwas negativer aus: Der Anteil an Kindern von sechs bis zehn Jahren, die von ihren Eltern als Nichtschwimmer eingestuft wurden, blieb konstant bei zehn Prozent. Der Anteil der unsicheren Schwimmer stieg bei den Kindern leicht an – von einem guten Viertel (26 Prozent) auf ein knappes Drittel (31 Prozent).
Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) warnt auf ihrer Internetseite: “Wenn ein Kind mit neun oder zehn Jahren noch nicht sicher schwimmen kann, müssen die Eltern aktiv werden. Das heißt: Selbst mit dem Kind üben oder es zum Schwimmkurs schicken.”
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
loc/news.de/dpa

Mythos oder Wahrheit: Betten machen ist ungesund und schädlich!

Wer sein Bett am Morgen nicht macht, gilt gemeinhin als unordentlich. Doch dass man durch das Bettenmachen tatsächlich seine Gesundheit gefährdet, ahnen wohl die wenigsten. Aus DIESEM Grund sollten Sie Ihr Bett nicht machen.

Wer seine Betten macht, gefährdet seine Gesundheit.
Bild: AdobeStock/ rakop_ton

Gehören Sie zu den Menschen, die ihr Haus niemals verlassen, ohne dass das Bett gemacht ist? Dann begehen Sie seit Jahren einen schwerwiegenden Fehler. Schlimmer noch! Sie gefährden seit Jahren Ihre Gesundheit. Denn sein Bett zu machen, kann schädlich sein und das hat einen einfachen Grund.
Ist Betten machen ungesund und schädlich für die Gesundheit?
Wenn Sie Ihr Bett machen, schaffen Sie eine ideale Umgebung für Hausstaubmilben, die sich von Hautschuppen und Haaren ernähren. Die kleinen Krabbeltierchen lieben die Wärme und Feuchtigkeit der Matratze. Wenn Sie also die Bettwäsche ordentlich falten, die Kissen drapieren und Ihr Bett womöglich noch mit einer Tagesdecke abdecken, dann machen Sie alles falsch. Die Luft kann nicht zirkulieren und die Milben fühlen sich so pudelwohl.
Gemachte Betten gefährlich für Allergiker: Asthma, Ekzeme und chronischer Heuschnupfen drohen
Wer sein Bett jeden Tag auf diese Weise macht, kann sich innerhalb kürzester Zeit über eine Milbenpopulation von um die 1,5 Millionen Milben freuen. Eine widerliche Vorstellung, oder? Die Milben sind für uns an sich ungefährlich, da sie keine Krankheiten übertragen. Doch viele Menschen reagieren auf das im Kot der Tiere enthaltene Eiweiß allergisch. Nicht selten lösen Hausstaubmilben Asthma, Ekzeme und chronischen Heuschnupfen aus.
“Wir wissen, dass Milben nur überleben können, indem sie über kleine Drüsen an der Außenseite ihres Körpers Wasser aus der Atmosphäre aufnehmen. Etwas so Einfaches wie die Gewohnheit, das Bett tagsüber ungemacht zu lassen, kann dem Bettzeug und der Matratze Feuchtigkeit entziehen, sodass die Milben austrocknen und schließlich sterben”, erklärte Stephen Pretlove von der Universität Kingston einst im Interview mit der BBC.
Tipps gegen Milben: Wie sollte ich mein Bett stattdessen machen?
Was also tun, wenn man sich als ordnungsliebender Mensch mit einem komplett zerwühlten Bett nicht anfreunden kann? Wissenschaftlern zufolge sei es dann besser, die Bettdecken nur zurückzuschlagen und so dennoch eine Luftzirkulation innerhalb der Matratze zuzulassen. Besser noch wäre es, die Decken zuvor zum Lüften aufzuhängen. Auch ist es ratsam, das Schlafzimmer immer ausreichend zu lüften.
Bettwäsche regelmäßig waschen, Matratze wenden und austauschen
Spätestens alle zwei Wochen sollte man zudem seine Bettwäsche wechseln und die benutzte bei 60 Grad waschen. Allergiker sollten Mikrofaserbettwäsche nutzen, da die Fasern hier so eng sind, dass im besten Fall die Anzahl der Milben drastisch reduziert wird. Weiterhin sollten Sie Ihre Matratze regelmäßig wenden, am besten alle vier bis acht Wochen. Zudem raten Experten dazu, sich alle acht Jahre eine neue Matratze zuzulegen.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
fka/news.de

Killt Delta jetzt unseren Urlaub?: Sommerurlaub in Gefahr! DAS müssen Urlauber jetzt wissen

In vielen Ländern steigen die Corona-Zahlen wieder. Schuld daran ist vor allem die Delta-Variante. Tausende Deutsche bangen nun um ihren Sommerurlaub! Welche Regeln Urlauber jetzt unbedingt kennen müssen und was bei Reisen zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Macht die Delta-Variante unseren Sommerurlaub zunichte?
Bild: AdobeStock/ peshkov

Gerade erst hoffte die Touristikbranche dank steigender Buchungszahlen auf ein Ende der Corona-Krise. Nun jedoch vermiest die Delta-Variante die wiedergefundene Urlaubslaune. Wegen der steigenden Delta-Fälle bangen viele Deutsche um ihren Sommerurlaub im Ausland. Erste Pauschalreisen nach Portugal wurden bereits abgesagt. Seit heute gilt Portugal offiziell als Virusvarianten-Gebiet. Einreisen von dort nach Deutschland sind dann nur noch mit anschließender 14-tägiger Quarantäne möglich. Sollte sich die Virusvariante weiter ausbreiten, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch andere Länder strengere Einreiseregeln erlassen. Was Urlauber jetzt beachten müssen und welche Regeln und Beschränkungen es bereits gibt, erfahren Sie hier.
Corona-News zu Delta-Variante: Das sind die aktuellen Reiseregeln
In jedem Fall sollten sich alle, die Urlaub im Ausland planen, mindestens auf zusätzlichen Aufwand gefasst machen. So muss sich, wer die letzten zehn Tage in einem Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvarianten-Gebiet verbracht hat, vor der Rückkehr nach Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de digital registrieren. Außerdem gilt aktuell:

Wer aus einem Risikogebiet zurückkommt, braucht ein negatives Covid-19-Testergebnis bis spätestens 48 Stunden nach der Ankunft oder einen Nachweis über Impfung oder Genesung. Ohne diese Nachweise gilt zehn Tage Quarantänepflicht. Das gilt aktuell zum Beispiel für die Dominikanische Republik.
Bei der Rückkehr aus einem Hochinzidenzgebiet ist ein negatives Testergebnis notwendig, alternativ der Nachweis über eine vollständige Covid-19-Impfung oder Genesung. Alle drei Möglichkeiten müssen vor dem Rückflug vorgelegt werden. Auch hier gilt ohne diese Nachweise zehn Tage Quarantänepflicht. Das gilt aktuell beispielsweise für Reisen nach Ägypten oder Tunesien.
Wer aus einem Virusvarianten-Gebiet wie Portugal kommt, muss ebenfalls vor der Abreise aus dem Urlaubsland einen negativen Covid-19-Test vorlegen. Bei der Rückkehr ist dann trotzdem eine 14-tägige Quarantäne Pflicht – auch für Geimpfte und Genesene.

Diese Vorschriften gelten nicht für Kinder unter sechs Jahren.
Wird es strengere Grenzkontrollen für Reiserückkehrer geben?
Nein! Trotz wachsender Sorge vor einem vermehrten Einschleppen der ansteckenderen Delta-Variante müssen sich Reisende vorerst nicht auf schärfere Corona-Bestimmungen einstellen – zumindest vorerst. Das ist das Ergebnis von Beratungen von Bund und Ländern vom Montag, wie die Deutsche Presse-Agentur in Berlin erfuhr. Die geltende Einreiseverordnung wird demnach nicht kurzfristig geändert. Mehrere Ministerpräsidenten hatten schärfere Bestimmungen gefordert, um eine erneute Verschärfung der Corona-Lage zu verhindern.
In diesen Urlaubsländern ist die Delta-Variante derzeit auf dem Vormarsch
Wegen der starken Verbreitung der Delta-Variante des Coronavirus sind Portugal und Russland seit Dienstag um Mitternacht als Virusvarianten-Gebiete eingestuft. Damit gilt ein weitgehendes Beförderungsverbot für Fluggesellschaften, Bus- und Bahnunternehmen. Sie dürfen nur noch deutsche Staatsbürger und Ausländer mit Wohnsitz in Deutschland über die Grenze bringen. Für diejenigen, die einreisen dürfen, gilt eine strikte 14-tägige Quarantänepflicht, die nicht durch einen Test verkürzt werden kann und auch für vollständig Geimpfte und Genesene gilt.
In Großbritannien macht die Mutation mittlerweile fast 90 Prozent der Infektionen aus. Dort sind derzeit etwas mehr als 60.000 Fälle bekannt. In Österreich sind ebenfalls mittlerweile ein Viertel der Fälle die Variante. In Spanien stellt die Delta-Variante derzeit rund 18 Prozent der Corona-Fälle, allein auf den Balearen wurden bislang 36 Fälle gezählt. Die Corona-Inzidenz insgesamt ist in den letzten Tagen wieder angestiegen und liegt nun ungefähr bei 50. Betroffen von der Delta-Variante sind vor allem auch die Kanaren. Die Sieben-Tage-Inzidenz auf der Ferieninsel Teneriffa beispielsweise hat sich vom 31. Mai bis zum 26. Juni mehr als verdoppelt, von 43 auf 103, auf Fuerteventura liegt sie bei 67,6.
In Italien belief sich die Zahl der Delta-Fälle bislang auf etwa elf Prozent. Hier ist die Gesamt-Inzidenz mit etwa 12 noch sehr niedrig. Frankreich liegt derzeit bei einer Quote der Delta-Variante bei etwa sieben Prozent. Die Gesamtinzidenz stieg auf 25. Niedrig sind die Fallzahlen der Delta-Mutante derzeit auch noch in Holland. Hier wurden bislang nur knapp fünf Prozent mit der Variante infiziert. Griechenland untersucht nur wenige Viren auf Mutationen – und ist damit auch eines der wenigen Länder in Europa, das derzeit keinen einzigen Fall der Delta-Variante nachgewiesen hat. auch in Dänemark ist die Virus-Variante aktuell nicht existent. Dort werden fast 80 Prozent der Viren untersucht – und herauskam ein für Dänemark äußerst erfreuliches Ergebnis. Die Delta-Variante zeichnet sich dort für nur 0,7 aller Infektionen verantwortlich. Auch Schweden hat offiziell keinen einzigen nachgewiesenen Fall der Delta-Variante. Untersucht wurden Berichten zufolge allerdings auch nur 57 von 9106 Infektionen.
(Stand: 29.06.2021)
Angst vor Delta-Variante: Auch in Deutschland breitet sich das Virus weiter aus
Zum Vergleich: Die ansteckendere Delta-Variante greift in Deutschland immer mehr um sich. Sie mache mittlerweile einen Anteil von mindestens 35 Prozent an untersuchten Proben aus, sagte der Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, am Montag in einer Schalte der Gesundheitsminister von Bund und Ländern, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Da die Daten bereits einige Tage alt seien, sei der Anteil derzeit tatsächlich sogar auf rund 50 Prozent zu schätzen. Offiziell veröffentlicht das RKI die neuen Angaben zu den Virusvarianten-Anteilen stets am Mittwochabend.
Aktuelle Reise-Bestimmungen der Länder im Überblick
Wer in diesem Sommer in den Urlaub fahren will, der sollte sich vorab über die aktuellen Reise-Bestimmungen des jeweiligen Ziellandes erkundigen. Welche Länder derzeit Risikogebiete, Hochinzidenzgebiet oder Virusvarianten-Gebiete sind, erfahren Sie auf der offiziellen Seite des Auswärtigen Amts. Hier finden Sie ALLE aktuellen Reisewarnungen im Überblick.
Delta-Variante bedroht Reiseziel! Was können betroffene Urlauber tun?
Sie haben bereits eine Reise gebucht und sind unsicher, wie es jetzt weitergeht, da ihr Reiseziel ein Virusvarianten-Gebiet ist? Dann wenden Sie sich immer zuerst an den Reiseveranstalter. Tui zum Beispiel hat bereits alle noch anstehenden Portugal-Reisen Ende Juli abgesagt. Kunden, die schon gebucht hatten, können kostenlos umbuchen. Auch der Reiseveranstalter DERTOUR hat bis 13. Juli sämtliche Portugal-Reisen gecancelt.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
sba/news.de/dpa

Mieten vs. Eigentum: So wohnen die Deutschen

Traditionell ist Deutschland ein Land der Mieter. Erst in den letzten Jahren hat das Interesse an Wohneigentum deutlich zugenommen. Das liegt unter anderem an den steigenden Mietpreisen und den historisch niedrigen Kreditzinsen. Während einige Immobilien für sich selbst nutzen, verstehen sie andere als Wertanlage. Welche Wohnform sich am ehesten anbietet, hängt insbesondere vom jeweiligen Wohntyp ab. Dieser Artikel stellt die Vor- und Nachteile von Mieten und Wohneigentum vor und erläutert, worauf es den Deutschen beim Wohnen ankommt.

Text-ID 56544 Pixabay-com © mastersenaiper CCO Public Domain
Bild: Text-ID 56544 Pixabay-com © mastersenaiper CCO Public Domain

Wohnen ist ein hoch politisches Thema in Deutschland
Das Thema Wohnen ist in Deutschland aktuell stark politisch aufgeladen. Das liegt unter anderem daran, dass bezahlbarer Wohnraum vor allem in den Ballungszentren immer knapper wird. Die Folge ist, dass Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen immer mehr aus den Innenstädten vertrieben werden und an die Stadtränder oder in ländliche Regionen ausweichen müssen. Diese Entwicklung wird durch die Tatsache beschleunigt, dass zu wenig neuer Wohnraum gebaut wird. Außerdem stehen viele Immobilien leer und werden nicht vermietet, da sie die Eigentümer lediglich als Wertanlage erworben haben.
Die Politik hat die steigenden Mietpreise als Problem erkannt und versucht, mit verschiedenen Mitteln gegenzusteuern. Während sich einige wie die Novelle zum Baugesetz zur Nutzung von Baugrund großer Beliebtheit erfreuen, weil sie Kommunen den Kauf von Freiflächen erleichtern, stehen andere wie der Berliner Mietendeckel massiv in der Kritik. Entsprechend ist das Thema Wohnen in den Medien präsent und wird als Wahlkampfthema ausgeschlachtet.
Wohneigentum ist im Kommen
In Deutschland war Wohneigentum bis in die späten 1990er Jahre eher die Ausnahme. Lediglich im Saarland und in Rheinland-Pfalz lag die Eigentümerquote bei über 50%. In allen anderen Bundesländern waren die Mieter in der Überzahl. Schlusslicht bildete Mecklenburg-Vorpommer, wo die Quote bei gerade einmal 32,2% lag. Seither haben sich die Verhältnisse deutlich verschoben. Mittlerweile gibt es mit Bayern, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Niedersachen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bereits sechs Bundesländer mit einer Eigentümerquote über 50%.
Ein Grund für diese Entwicklung ist die unsichere Situation am Wohnungsmarkt. In den letzten Jahren kannten die Mietpreise nicht nur in den Ballungszentren nur eine Richtung: nach oben. Gleichzeitig hat die Niedrigzinspolitik der EZB dazu geführt, dass die Kreditzinsen auf ein historisches Tief gesunken sind. Die Finanzierung einer Immobilie ist folglich so günstig möglich wie noch nie. Entsprechend sind viele Menschen auf der Suche nach Wohneigentum. Das betrifft historische Gebäude und Neubauten ebenso wie Fertighäuser und vor allem die Speckgürtel großer Ballungszentren gewinnen an Popularität.
Die meisten Deutschen wohnen nach wie vor zur Miete
Die meisten Deutschen leben nach wie vor zur Miete. Das gilt für Ballungszentren und den ländlichen Raum gleichermaßen. In den meisten Fällen handelt es sich um Mietwohnungen, aber auch Miethäuser werden von vielen Personen, Paaren und Familien bewohnt. Die durchschnittliche Wohnfläche pro Person liegt aktuell bei 47 m². Eine Mietwohnung hat zudem im Schnitt 91,9 m². Das liegt vor allem daran, dass neue, moderne Wohnungen tendenziell etwas größer gebaut werden. Außerdem steigt die Zahl der Wohnungen kontinuierlich an. Allerdings hat das in Bundesländern wie Sachsen-Anhalt oder dem Saarland größere Auswirkungen als in Bundesländern wie Bayern oder Berlin, da in letzteren die Bevölkerungszahl steigt.
Die Mietwohnungen verteilen sich auf ganz unterschiedliche Eigentümer. Große Wohnungsgesellschaften zählen zu den Hauptvermietern in Ballungszentren, aber auch private Vermieter sind anzutreffen. Die Mieten steigen seit längerer Zeit kontinuierlich an. Das liegt unter anderem an der großen Nachfrage nach Wohnraum. Wie stark die Mieten ansteigen dürfen, hängt unter anderem vom regionalen Mietspiegel und den Vergleichsmieten ab. Außerdem hat der Gesetzgeber vorgeschrieben, dass Mieten in einem bestimmten Zeitraum nur bis zu einer klar definierten Obergrenze ansteigen dürfen.
Verschiedene Vor- und Nachteile beim Mieten und bei Eigentum
Zu den Vorteilen von Wohneigentum gehört die Gestaltungsfreiheit. Die Eigentümer können grundsätzlich frei entscheiden, wie ihr Haus aussehen und welche Besonderheiten es besitzen soll. Lediglich in bestimmten Bereichen wie dem Klimaschutz macht der Staat Vorgaben. Außerdem müssen sich Haus- oder Wohnungsbesitzer keine Sorgen um steigende Mieten machen. Im Gegenteil profitieren sie von den sich erhöhenden Wohnungspreisen, wenn sie selbst als Vermieter auftreten. Nicht zuletzt dient eine Immobilie dem Vermögensaufbau, da sie in der Regel über die Jahre hinweg an Wert gewinnt. Dafür müssen sich Eigentümer eigenständig um Reparaturen und Instandsetzungen kümmern und die Kosten hierfür übernehmen. Nicht zuletzt werden Immobilien in der Regel über Kredite finanziert, weswegen sich die Eigentümer über Jahre verschulden.
Eine Wohnung zu mieten bringt eine große Flexibilität mit sich. Mieter binden sich nicht langfristig an ein Gebäude, sondern können jederzeit leicht umziehen. Außerdem können sie eventuelle Reparaturmaßnahmen in die Hände der Vermieter oder Hausverwaltung legen und müssen sich weder um die Organisation kümmern noch die Kosten tragen. Zwar bleiben Mieter schuldenfrei, da sie keinen Finanzierungskredit aufnehmen müssen, dafür sehen sie sich mit steigenden Mietpreisen konfrontiert und müssen andere Formen des Vermögensaufbaus finden. Nicht zuletzt sind sie in der Gestaltung ihrer Wohnung nicht frei, sondern müssen sich bei vielen Veränderungen die Erlaubnis der Vermieter einholen.
Mieten oder Kaufen ist immer eine Typfrage
Ob ein Mensch Wohneigentum erwerben oder lieber zur Miete wohnen sollte, hängt immer stark vom individuellen Typ ab. Wer seinen Wohnort gerne wechselt und regelmäßig neue Ecken und lebenswerte Städte oder sogar Bundesländer kennenlernen will, sollte sich nicht langfristig an eine Immobilie binden. Die Suche nach einem geeigneten Käufer und der Verkaufsprozess an sich erweisen sich häufig als schwierig und kosten eine Menge Zeit und Mühe.
Wer hingegen eine Familie gründen, Vermögen über Immobilien aufbauen und den eigenen Lebensbereich nicht verlassen möchte, macht mit einem Immobilienkauf vermutlich nichts falsch. Wichtig ist, zu bedenken, dass auch bei Wohneigentum Kosten anfallen. Hierzu gehören beispielsweise die Grundsteuer, Gebäudeversicherungen und gelegentlich notwendige Reparaturen. Ein Richtwert besagt, dass immer rund 2% der Kaufsumme jährlich für unerwartete Ausgaben zur Verfügung stehen sollten.
Fazit
Nach wie vor leben die meisten Deutschen zur Miete, das Pendel schlägt aber immer mehr in Richtung Eigentum aus. Die Niedrigzinspolitik der EZB und kontinuierlich steigende Mietpreise sind hierfür verantwortlich. Wer mit dem Gedanken spielt, in Wohneigentum zu investieren, sollte die eigenen Wohnvorlieben genau ins Auge fassen. Außerdem müssen die Vor- und Nachteile von Wohneigentum und dem Wohnen zur Miete abgewogen werden.
lic/news.de

Öffentlicher Nahverkehr: HIER fahren Sie kostenlos mit Bus und Bahn

Bus- und Bahnfahren wird immer teurer. Doch in einigen Städten und Regionen werden kostenlose Aktionen für den öffentlichen Nahverkehr angeboten. Wo und wann Sie gratis umherfahren können, verraten wir Ihnen hier.

In einigen Städten können Sie kostenlos mit Bus und Bahn fahren.
Bild: AdobeStock/ stokkete (Symbolfoto)

Schnell Freunde mit dem Bus zu besuchen oder mit der Bahn zu verreisen, ist eine umweltfreundliche und praktische Alternative zum Auto. Doch die Ticketpreise im öffentlichen Nahverkehr vermiesen einem gerne den Reisespaß. In vielen Regionen mussten sich Kund:innen 2021 auf saftige Preiserhöhungen von bis zu 2,7 Prozent einstellen. Doch es gibt bald in einigen Gebieten die Möglichkeit kostenlos mit Bus und Co. zu fahren.
Gratis in NRW mit Bus und Bahn ab 3. Juli fahren
In NRW gibt es für die gesamten Sommerferien im öffentlichen Nahverkehr eine ganz besondere Aktion. Sechs Wochen können Besitzer aller Abo-Arten aus dem Aachener Verkehrsverbund (AVV), dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS), dem Westfalen-Tarif oder des NRW-Tarifs täglich kostenlos durch ganz Nordrhein-Westfalen fahren. Die Aktion gilt vom 3. Juli bis zum 27. August, von Montag bis Sonntag. Das Abo-Ticket muss im besagten Zeitraum gültig sein. Neukunden profitieren ebenfalls von der Aktion.
Kostenlos in Bus, U-Bahn und Tram in Tübingen und Augsburg unterwegs
In Tübingen können Stadtbewohner und Touristen seit Februar 2018 jeden Samstag gratis den Bus der Stadtwerke nutzen. Kostenlose Touren sind auch in Augsburg seit dem 1. Januar 2020 in der “City-Zone” kostenlos möglich. Bis zu neun Haltestellen dürfen mit Bus und Bahn rund um den Königsplatz und den Hauptbahnhof angefahren werden. Weitere Informationen zum Geltungsbereich erhalten Sie auf der Webseite des Augsburger Verkehrsverbunds (AVV).
Ab 1. Januar 2022! Kostenloser öffentlicher Nahverkehr in Erlangens Innenstadt
Auch in der bayerischen Stadt Erlangen kostet das Bus- und Bahnfahren in der “Innenstadtzone” ab dem 1. Januar 2022 womöglich keinen Cent mehr. Eine Hürde gibt es noch: Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) muss dem Vorhaben noch zustimmen. Die Stadt geht aber von einer Genehmigung aus. Die Kosten für den kostenlosen Service übernimmt die Stadt Erlangen, schreibt das Portal “nordbayern.de”.
Schon gelesen? Bundesweite Warnstreiks drohen! GDL kündigt Arbeitskampf an
“Autofreier Tag” in Berlin! Kostenlose Fahrten in Bus und Bahnen am 22. September 2021?
Berlin wird in diesem Jahr wahrscheinlich auch kostenlose Fahrten im ÖPNV anbieten. Die Grünen planen ab 2021 einen “autofreien Tag” in der Bundeshauptstadt. Am 22. September soll der Umwelttag dann jedes Jahr stattfinden. Neben autofreien Straßen, sollen auch alle Bus- und Bahnfahrer in den Genuss des Aktionstages kommen. Das bedeutet: Am 22.09.2021 dürften Sie den ganzen Tag ohne Ticket U-Bahnen, Busse, S-Bahnen oder Straßenbahnen nutzen. Diese Idee muss aber noch genehmigt werden.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/news.de

Für Mutter und Kind: Gesund ernähren in Schwangerschaft und Stillzeit

Eine ausgewogene Ernährung ist essentiell für einen gesunden Lebensstil. Insbesondere für werdende Mütter gibt es einige wichtige Regeln, die während der Schwangerschaft aber auch innerhalb der Stillzeit beachtet werden sollten, damit es sowohl dem Kind als auch der Mutter gut geht.

Vor allem schmecken soll es: Gerade Schwangere sollten sich von Ernährungsfragen nicht stressen und verunsichern lassen. Foto: Bodo Marks, dpa
Bild: Bodo Marks/dpa

Risiko für Krankheiten minimieren
Gerade in der Schwangerschaft verspüren viele werdende Mütter Verlangen nach ungesunden, süßen oder fettigen Lebensmitteln. Doch diese sollte man so weit wie möglich vermeiden. Nicht nur führen übermäßiger Konsum von Süßigkeiten und Fast Food zu Sodbrennen oder anderen unangenehmen Nebenwirkungen, ebenso kann die ungesunde Ernährung zu Schwangerschaftsdiabetes führen oder diese begünstigen. Dennoch ist es selbstverständlich erlaubt, sich hin und wieder etwas Süßes zu gönnen oder seinen Gelüsten nachzugeben, schließlich spielt während der Schwangerschaft auch der Hormonhaushalt verrückt, was Heißhungerattacken nicht ausschließt.
Vitamine und Mineralstoffe für das ungeborene Kind
Nicht nur für die werdende Mutter selbst ist eine gesunde Ernährung wichtig. Ebenso profitiert das ungeborene Kind von gesunden Lebensmitteln sowie deren Vitaminen und Mineralstoffen, die zur Entwicklung beitragen. Umso entscheidender sind die richtigen Lebensmittel in ausreichenden Mengen. Ideal ist daher die Berücksichtigung der folgenden Regeln:

Viel (grünes) Gemüse und Obst
Ausreichend Wasser
Tee und Kaffee nur in Maßen
Kein Alkohol, Nikotin
Keine rohen tierischen Lebensmittel (beispielsweise Fisch, Fleisch)
Keine Produkte aus Rohmilch (beispielsweise Käse, Milch)
Fettiges und Süßes nur in kleinen Mengen

Denn gerade in den ersten Monaten der Schwangerschaft braucht der Körper der Mutter ausreichend Energie, um das Ungeborene mit Nährstoffen zu versorgen. Dies macht sich auch am Energiebedarf einer Schwangeren bemerkbar, dieser steigt in der Regel um circa 10 Prozent an. Doch auch nach der Geburt sollten Eltern auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung ihres Babys oder Kleinkinds achten und diese selbst in ihren Alltag integrieren.
Stillzeit und erste Lebensmonate
Viele Mütter sehnen sich bereits in der Schwangerschaft nach den „verbotenen” Lebensmitteln und freuen sich auf den Tag der Entbindung. Doch wird das Neugeborene anschließend gestillt, gibt es weiterhin Einschränkungen, die es in der Stillzeit zu beachten gilt, um den Säugling zu schützen. So sind beispielsweise Alkohol sowie einige Gewürze und andere Lebensmittel tabu, da diese dem Kind schaden, Blähungen oder einen wunden Po hervorrufen. Kaffee und Tee sollten ebenfalls nur in Maßen konsumiert werden. Ebenso sollte eine vegane Ernährungsweise mit dem Arzt abgeklärt werden. Denn wie ein Ernährungsreport zeigt, verlieren die Deutschen immer mehr die Lust an Fleisch und ernähren sich vorzugsweise vegetarisch oder sogar vegan.
Wird das Baby nicht gestillt, weil beispielsweise die Milchproduktion zu gering ist oder es aus anderen Gründen nicht möglich ist, ist es wichtig, sich über Alternativen zu informieren und dennoch die wichtigsten Nährstoffe in die täglichen Mahlzeiten zu integrieren.
lic/news.de

Großes Städteranking: Welche deutschen Metropolen am lebenswertesten sind

Wo lässt es sich in Deutschland am besten leben? – Diese Frage beschäftigt jedes Jahr 9 Millionen Deutsche, die für einen Umzug ihren alten Wohnort aufgeben. Ein Viertel davon verlässt seine Heimatregion, um in einer neuen Stadt zu leben und zu arbeiten. Welche Städte hier die besten Perspektiven bieten, beleuchtet das aktuelle WiWo-Städteranking 2020.

Städteranking 2020: Die zehn besten Städte Deutschlands
Hier gibt es Wohlstand, Bildung und Wohnraum auf höchstem Niveau: Diese 10 deutschen Städte haben im Niveau-Ranking mit insgesamt 87 Einzelindikatoren unter 71 Konkurrenten am besten abgeschnitten:
1. München
Eine starke Wirtschaft, eine niedrige Arbeitslosigkeit und auffallend gute Quoten in puncto Sicherheit machen München zum Sieger des deutschen Städterankings. Wo andere Kommunen im Durchschnitt 10.461 Straftaten pro 100.000 Einwohner zählen, gibt es in der bayerischen Landeshauptstadt gerade einmal 5836 Fälle. Dazu kommt ein hohes Durchschnittseinkommen der Stadtbevölkerung, deren Arbeitnehmer im Deutschlandvergleich durch eine überdurchschnittlich hohe Qualifikation punkten. Auch die Anzahl an weiblichen Beschäftigten liegt hier bundesweit im Spitzenbereich. Münchner Berufstätige können sich außerdem über die maximale Anzahl von 13 Feiertagen pro Jahr freuen. Schließlich heben auch die Kauf- und Mietpreise auf dem urbanen Immobilienmarkt München an die Spitze des bundesdeutschen Niveaurankings.
2. Ingolstadt
Sicheres Wohnen und Arbeiten steht in der oberbayerischen Metropole im Fokus. Bei der Arbeitslosenquote unterbietet Ingolstadt sogar das top-platzierte München, zusätzlich entwickelte sich der Wohnungsneubau in der Donaustadt besonders dynamisch. Der Pendlerzustrom der Stadt steigt ebenfalls kontinuierlich an, was sie als starken regionalen Wirtschaftsstandort ausweist.
3. Stuttgart
In der schwäbischen Metropole floriert der Immobilienmarkt, was sich auch in den Mietpreisen widerspiegelt. Dennoch bescheinigt ihr das Städteranking einen guten Erschwinglichkeits-Index – Einwohner geben prozentual im Vergleich zu anderen Top-Städten weniger ihres Einkommens fürs Wohnen aus. Mit Bosch, Daimler und Porsche sind in Stuttgart drei der beliebtesten Arbeitgeber des Ingenieursbereichs ansässig. Der Standort profitiert allgemein von seinem hohen Akademiker-Anteil. Zusätzlich schenkt das Klima Lebensqualität: Die Stuttgarter dürfen über 100 Sonnenstunden mehr pro Jahr genießen als der Durchschnittsdeutsche.
4. Erlangen
In der fränkischen Großstadt leben noch weniger Hartz-4-Empfänger als in München. Was die Sicherheit anbelangt, folgt Erlangen der bayerischen Landeshauptstadt mit seiner niedrigen Kriminalitätsquote auf Rang 2. Darüber hinaus wächst der lokale Wohnungsbau stark und auch der Sektor wissensintensiver Dienstleistungen. Er umfasst unter anderem Kommunikations- und Informationstechnologie, Finanzdienstleister, Versicherungen, Unternehmensberatungen, Gesundheitsdienste, Wirtschaftsprüfung, Werbung und Marktforschung.
5. Frankfurt am Main
„Mainhattan” ist vielen Touristen eine Reise wert – deshalb belegt Frankfurt bei den Gästeübernachtungen pro Einwohner Rang 1 im deutschen Städteranking. Ein weiterer Pluspunkt der hessischen Metropole: Hier ist die Bevölkerung jung, der Anteil an 18- bis 59-Jährigen im Vergleich zu den über 60-Jährigen besonders groß. Die Kriminalitätsstatistik liegt mit rund 12.000 Delikten pro 100.000 Einwohnern zwar über dem Durchschnitt der Top-Städte, jedoch zeigt der Dynamik-Index eine steigende Aufklärungsquote.
6. Wolfsburg
Niedersachsens Autostadt profitiert wirtschaftlich von VW als größtem Arbeitgeber. Im Ergebnis erreicht sie im Deutschlandvergleich das höchste BIP pro Einwohner und den höchsten Pendlersaldo. Auch die Produktivität wuchs hier in den vergangenen Jahren besonders dynamisch.
7. Ulm
Eine starke Wirtschaft braucht keine Großstadtdimensionen – das zeigt sich in Ulm. Durch ihren starken Mittelstand profitiert die baden-württembergische Universitätsstadt und belegt im bundesweiten Gewerbesteuer-Ranking sogar Rang 1. Hier leben vergleichsweise wenige ALG-II-Empfänger und der Anteil an wissensintensiven Dienstleistungen wächst dynamisch.
8. Regensburg
Die Unistadt bietet allen Altersklassen eine Perspektive: Hier ist der Anteil der jungen Bevölkerung (18- bis 59-Jährige) im Vergleich zu den Senioren besonders hoch, gleichzeitig profitieren ältere Arbeitnehmer von der höchsten Beschäftigungsquote im Bundesdurchschnitt. Das mehrt auch den Wohlstand der Regensburger: Ihre private Überschuldungsquote ist die zweitniedrigste im Städteranking.
9. Hamburg
Die Millionenstadt gilt als Wirtschaftsmacht und Tourismusmagnet des Nordens. Hamburg registriert im bundesweiten Vergleich die zweitmeisten Gewerbeanmeldungen und belegt auch bei den Neugründungen von Unternehmen Rang 4. Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zeigt sich auch in der Steuerleistung der Einwohner: Mit 1.584 Euro zahlt ein Hamburger mehr als die Einwohner der Ranking-Konkurrenz im Durchschnitt (1.450 Euro). Dass Fischmarkt, Elbphilharmonie und Reeperbahn zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands zählen, zeigt die dynamische Entwicklung der Gästeübernachtungen.
10. Darmstadt
Die hessische Großstadt belegt bundesweit Rang 3 im Erschwinglichkeits-Index – hier müssen Einwohner vergleichsweise wenig ihres Einkommens für ihre Wohnkosten ausgeben. Zusätzlich wächst hier der Akademiker-Anteil unter den Beschäftigten, während die Rate von Schulabgängern ohne Abschluss die drittniedrigste in Deutschland ist. Mit dieser Positiv-Entwicklung schafft Darmstadt 2020 erstmals den Sprung in die Top 10 Deutschlands bester Städte.
Unterrankings zeigen weitere innovative Städte
Das Niveau-Ranking bildet den Ist-Zustand einer Region ab und konzentriert sich auf wirtschaftliche Faktoren. Doch welche Städte zeigten in jüngster Vergangenheit die größte Entwicklung und welche haben die besten Zukunftsperspektiven? Das beleuchten entsprechende Teil-Rankings:
A) Unterranking Dynamik
Dass in München der höchste Wohlstand der Bundesrepublik herrscht und in Stuttgart potente Arbeitgeber sitzen, gilt seit Jahrzehnten als unerschütterliche Tatsache. Doch die folgenden Städte zeichnen sich durch eine besonders dynamische Entwicklung in gewissen Teilbereichen aus:

Berlin: Hier explodiert der Immobilienmarkt geradezu. Im WiWo Dynamikranking belegt die Hauptstadt Rang 1 bei den Mietpreisen und ist gleichzeitig die Stadt, in der Mietwohnungen am schnellsten vermarktet werden können. Für Investoren im Immobilienbereich bieten sich hier also die besten Perspektiven. Doch auch das Arbeitsangebot für Hochqualifizierte hat sich jüngst besonders gut entwickelt: Der Akademiker-Anteil unter den Beschäftigten hat in Berlin den zweitgrößten Zuwachs im Deutschlandvergleich.
Heilbronn: Auch hier zeigt sich die dynamische Entwicklung vornehmlich auf dem Immobilienmarkt. Die Mietpreise in Heilbronn verzeichnen im Bundesdurchschnitt den zweitgrößten Zuwachs, die Kaufpreise immerhin den viertgrößten.
Lübeck: Die norddeutsche Marzipanstadt entwickelt sich in jüngster Zeit zum Touristenmagnet und Familienwohnort. Hier stieg die Anzahl der Gästeübernachtungen besonders stark, genauso wie die Anzahl der Betreuungsplätze für Kinder zwischen drei und sechs Jahren.
Leipzig: Immobilen- und Arbeitsmarkt verzeichnen hier gleichzeitig eine überdurchschnittlich gute Entwicklung. Während die Kaufpreise für Häuser und Wohnungen in Leipzig deutschlandweit den größten Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr aufweisen, sank auch die Anzahl von ALG-II-Empfängern in diesem Zeitraum am zweitstärksten.
Nürnberg: Die bayerische Lebkuchenstadt gilt als solides Arbeitsumfeld und attraktives Reiseziel. Besonders dynamisch stiegen hier seit dem Vorjahr die Beschäftigungsquote unter älteren Arbeitnehmern und die Anzahl der Gästeübernachtungen.

B) Unterranking Nachhaltigkeit
Welche deutsche Stadt ist besonders fit für die Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte? Gerade der Aspekt der Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und erhält dementsprechend auch einen größeren Einfluss bei entsprechenden Rankings. Das WiWo-Nachhaltigkeitsranking kommt zu den folgenden Ergebnissen:

Regensburg liegt bundesweit an der Spitze. Hier gibt es beispielsweise die höchste Anzahl an Elektro-Ladesäulen pro 100.000 Einwohner.
Ingolstadt punktet in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz mit der größten installierten Solarleistung pro 1000 Einwohner.
Heidelberg belegt mit seiner Universität bundesweit Rang 2 der Wissensinstitute. Auch die Zahl der Firmengründungen im Bereich der wissens- und technologieintensiven Dienstleistungen ist hier am zweithöchsten.
In Wolfsburg liegt der Anteil an Forschenden unter den Beschäftigten bundesweit am höchsten. Bei der Anzahl der Patent-Anmeldungen belegt die Autostadt im Ranking immerhin Platz 3.
Bildung heißt Zukunft: In Erlangen verlassen die wenigsten Schüler im Bundesgebiet die Schule ohne Schulabschluss. Ein Erfolg, der für den Arbeitsmarkt der Zukunft entscheidend sein könnte.
München liegt nicht nur aktuell auf wirtschaftlichem Top-Niveau, sondern sichert sich diese Stellung wahrscheinlich auch in der Zukunft: Die beiden Universitäten der Stadt (LMU und TU) zählen deutschlandweit zu den besten, gleichzeitig registriert man in der bayerischen Hauptstadt immerhin die drittmeisten Unternehmensgründungen der Bundesrepublik.
Potsdam führt den grünen Arbeitsmarkt an: Nirgendwo sonst in Deutschland arbeitet ein so hoher Anteil der Beschäftigten in Umweltberufen.
Ulm sichert sich mit der zweitgrößten Solarleistung und dem dritten Platz bei nachhaltig beheiztem Wohnraum eine Stellung unter den nachhaltigsten Städten Deutschlands.
Stuttgart belegt in Sachen Ökologie nur Rang 63 von 71. Dennoch scheint die Stadt besonders zukunftsfähig: Immerhin werden hier bundesweit die meisten Patente angemeldet und sie zählt den dritthöchsten Anteil von Forschern unter den Beschäftigten.

Was sollte eine Stadt den Menschen heute bieten?
Das Städteranking beleuchtet in erster Linie die wirtschaftlichen Faktoren – doch es entscheiden noch weitere Merkmale darüber, ob eine Stadt als Lebensraum attraktiv wird. Das sind die wichtigsten:
Arbeitsmarkt
Welche Region bietet mir die beste Jobperspektive? Diese Frage stellen sich jährlich über eine halbe Million Hochschulabsolventen in Deutschland. Nach dem Studium schnell eine gut bezahlte Beschäftigung zu finden, ist besonders wichtig für junge Menschen, die einen hohen Kredit für ihre Ausbildung aufgenommen haben. Je nach Fachrichtung finden sich für Absolventen gute Perspektiven in unterschiedlichen Regionen: So existieren in Freiburg, Ulm, Potsdam und Jena zahlreiche Forschungsinstitute auf dem Feld der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Die meisten Unternehmen im Bereich Industrie 4.0 findet man hingegen in München, Frankfurt, Darmstadt und Düsseldorf. Kultur- und Geisteswissenschaftler haben in Mainz, Pforzheim und München gute Chancen auf einen Job – hier ist der Anteil an Beschäftigten im Kreativbereich besonders hoch.
Bezahlbarer Wohnraum
Der florierende Immobilienmarkt hievt München auf Rang 1 der deutschen Top-Städte. Doch birgt er auch seine Schattenseiten: Eine immense Nachfrage und eine Durchschnittskaltmiete von 17,57 Euro pro Quadratmeter machen es vielen Menschen unmöglich, in der bayerischen Landeshauptstadt eine Wohnung für sich und ihre Familie zu finden.
Weit günstiger lebt es sich hingegen in vielen ostdeutschen Städten aber auch im Ruhrgebiet. Konkret: In Magdeburg liegt die durchschnittliche Kaltmiete bei 5,60 Euro pro Quadratmeter, in Gelsenkirchen bei 5,21 Euro. In Bremerhaven und Chemnitz lässt sich Wohnraum durchschnittlich für 5,00 Euro pro Quadratmeter mieten.
Gute Verkehrskonzepte
Hier stehen zwei Faktoren im Mittelpunkt: Einerseits müssen Mobilitätskonzepte heutzutage umweltfreundlich und nachhaltig sein, andererseits müssen sie den Bewohnern einer Stadt sichere Verkehrswege und eine schnell getaktete Anbindung per ÖPNV bieten. Beurteilt werden die großen deutschen Städte in dieser Hinsicht z.B. im Greenpeace-Mobilitätsranking.
Es bezieht die Anzahl der Car-Sharing- und Bike-Sharing-Plätze genauso mit ein wie die Beschilderung der Radrouten, die barrierefreien Haltestellen, die Konzepte für einen CO2-freien Verkehr und die jährliche Unfallstatistik. Sieger im Ranking wurde Berlin, gefolgt von München und Köln. Hier zeigt sich, dass die Metropolen durchaus die Notwendigkeit ausgewogener Verkehrskonzepte verstehen.
Familienfreundlichkeit
Der Arbeitsmarkt, der Freizeitwert, die Mietpreise – all diese Faktoren spielen auch für Familien eine große Rolle. Darüber hinaus stellen die Betreuungsmöglichkeiten für junge Eltern ein essenzielles Merkmal familienfreundlicher Städte dar. Hier ist die Versorgung in den ostdeutschen Bundesländern am besten: In Rostock werden beispielsweise über 60 Prozent eines Jahrganges der Kinder unter drei Jahren in einer KiTa betreut, in Magdeburg sind es immerhin noch 56,7 Prozent und in Jena 56 Prozent.
Schlecht für berufstätige Eltern sieht es hingegen in Duisburg aus – hier bestehen nur für 16,8 Prozent der unter 3-jährigen Betreuungsmöglichkeiten. Der Grund für die Kapazitäten im Osten: Traditionell gingen in der ehemaligen DDR mehr Frauen einem Beruf nach, sodass sich die Betreuungs-Infrastruktur früh entwickelt und gut erhalten hat. Bei den 3- bis 6-Jährigen hat der Westen aufgeholt: In Freiburg existieren für diese Altersgruppe mehr KiTa-Plätze als Anwärter. Auch Münster, Potsdam und Dresden können laut Statistik beinahe alle Kinder im Alter von drei bis sechs mit Betreuungsplätzen versorgen.
Bildung
Wo die Qualität der Schulbildung am höchsten ist, lässt sich statistisch nicht leicht bewerten. Als Indikatoren für das Bildungsniveau einer Region ziehen Fachleute deshalb die Quote von Schulabgängern ohne Schulabschluss und den Anteil an Abiturienten heran. Heidelberg und Mainz schneiden hier besonders gut ab: Während hier nur 3,1 Prozent eines Jahrganges ohne Hauptschulabschluss aus der Schule ausscheiden, schaffen 55 Prozent ihr Abitur.
Der Anteil an Abiturienten ist in Hamburg (52,8 Prozent), Münster (52,9 Prozent), Jena (55 Prozent) und Potsdam (59 Prozent) noch größer. Schlecht sieht es in Bezug auf den Bildungsstand der Schulabgänger hingegen in Salzgitter aus: Hier verlassen 12,3 Prozent ohne Abschluss die Schule und nur 19,2 Prozent bestehen ihr Abitur. Viele Schulabbrecher gibt es auch in Leipzig (11,2 Prozent), Halle (!2,5 Prozent) und Ludwigshafen am Rhein (13,3 Prozent).
Attraktive Innenstädte
In Zeiten von Online-Handel und digitaler Globalisierung haben es Deutschlands Innenstädte als Wirtschaftsstandort besonders schwer. Das Schwächeln der inhabergeführten Geschäfte und die schwindende Kundenfrequenz wirken sich mancherorts negativ auf die Attraktivität aus. Dabei sollte die Innenstadt den Einwohnern und Besuchern eine Kombination aus Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten bieten, die sich bequem und sicher besuchen lassen. Top-Städte erreichen dieses Erlebnis, indem sie unterschiedliche Mobilitätsformen in die Fußgängerzonen integrieren und eine Wohlfühlatmosphäre durch öffentliche Sitzmöbel, Begrünung und Sauberkeit schaffen. Dabei schneiden die Millionenstädte nicht unbedingt am besten ab: Im Ranking Deutschlands attraktivster Innenstädte siegen Leipzig (Kategorie > 500.000 Einwohner), Erfurt (Kategorie > 200.000 Einwohner), Stralsund (Kategorie > 50.000 Einwohner) und Wismar (Kategorie Kleinstädte).
Sicherheit
Sicher fühlen sich die Bewohner einer Stadt, wenn die Anzahl der Verbrechen relativ gering ausfällt und eine professionelle Polizeiarbeit zu einer hohen Aufklärungsquote führt. In einem solchen Umfeld hat man keine Angst, am Abend allein unterwegs zu sein oder seine Wohnung im Urlaub unbeaufsichtigt zu lassen. Einer der deutschlandweiten Spitzenreiter in puncto Sicherheit ist z.B. Fürth: Hier werden pro 100.000 Einwohner jährlich 4.221 Delikte begangen, von denen die Polizei beinahe 70 Prozent aufklärt. Erlangen (5.403 Delikte) und Mühlheim an der Ruhr (5.615 Delikte) überzeugen ebenfalls als sicheres Lebensumfeld. Ganz anders sieht es in der Bundeshauptstadt aus: Berlin zählt jährlich 13.583 Straftaten pro 100.000 Einwohner, wobei die Polizei davon nur 42,8 Prozent klären kann und damit im Bundesdurchschnitt die niedrigste Quote erzielt.
Gesundheit
Nicht nur während der Pandemie von großer Bedeutung: Die Verfügbarkeit von Haus- und Fachärzten sowie die Kapazitäten von Krankenhausbetten für eine Region. Hier bestehen innerhalb der Bundesrepublik große Unterschiede. Während im Süden Deutschlands die medizinische Versorgung sehr dicht ist, liegen die 10 deutschen Städte mit der kleinsten Ärzte-Quote allesamt im Ruhrgebiet. Konkret: In Würzburg kommen 345 Ärzte auf 100.000 Einwohner, in Freiburg sogar 394 und Heidelberg führt das Ranking mit 396 Medizinern an. Demgegenüber stehen Hamm, Duisburg und Gelsenkirchen mit weniger als 150 Ärzten auf 100.000 Einwohner.
Klimaschutz
Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral werden, doch bisher haben nur wenige Kommunen große Schritte dorthin gemacht. Als einzige deutsche Städte befinden sich aktuell Berlin und Heidelberg auf der internationalen Liste der 105 Klimaschutz-Vorreiter. Heidelberg wird hier ausgezeichnet, weil es den Stadtverkehr verstärkt auf innovative Antriebsarten umstellte, umweltfreundliche Mobilitätsformen fördert und die Bedingungen für den Radverkehr verbessert. Gleichzeitig engagiert sich die Stadt bei der Gebäudesanierung. Große Ambitionen im Bereich Klimaschutz hegt auch Gießen: Die hessische Universitätsstadt will bereits im Jahr 2035 vollständig klimaneutral sein.
Fazit: Die Lebensqualität in Städten hängt von vielen Faktoren ab
Welche Stadt bietet mir den besten Lebensraum? Diese Frage sollte sich jeder Wohnortwechsler ganz persönlich beantworten. Dabei lassen sich auch Faktoren wie Wohnkosten oder Möglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsmarkt mit einkalkulieren. Denn die Konzentration auf Wirtschaftsstärke, Klimaschutz, Familienfreundlichkeit oder Freizeitwert sind regional durchaus unterschiedlich verteilt und bieten damit beste Voraussetzungen für individuelle Lebensmodelle.
lic/news.de

Mückenspray selber machen: Mit DIESEM einfachen Rezept halten Sie die Plagegeister fern

Im Sommer gibt es nichts Nervigeres als lästige Mücken. Wer nicht gleich zum giftigen Chemiecocktail greifen will, kann sich mit wenigen Zutaten ein wirksames Anti-Mücken-Spray mischen. So geht’s.

Mit wenigen Zutaten können Sie sich ein Anti-Mücken-Spray mischen.
Bild: news.de-Fotomontage (AdobeStock / encierro; AdobeStock / kolonko)

In Deutschland herrscht von Juni bis September Mücken-Alarm. Die bluttrinkenden Plagegeister hinterlassen nicht nur schmerzhafte Stiche, sondern können auch Krankheiten übertragen. Doch Rettung ist nah: Denn es gibt einige Hausmittel, die vor Mücken schützen können.
Anti-Mücken-Spray selber machen mit nur wenigen Zutaten
Mit langer Kleidung kann man sich am besten vor den Plagegeistern schützen. Doch in den warmen Sommermonaten ist das eher unpraktisch. Mit einem Anti-Mücken-Spray kann man lästige Mücken jedoch fernhalten. Produkte mit Diethyltoluamid (DEET) halten am längsten. Jedoch kann der synthetische Stoff die Schleimhäute reizen. Wer es natürlich mag, kann sich auch selbst ein Anti-Mücken-Spray mischen.
Einfache DIY-Anleitung für Anti-Mückenspray
Zur Herstellung eines DIY-Mückensprays sind nur wenige Zutaten nötig. Für 200 Milliliter benötigen Sie entweder 200 Milliliter Hamameliswasser oder 120 Milliliter hochprozentigen Alkohol (mindestens 40 % Vol.) und 80 Milliliter abgekochtes Wasser, 20 Tropfen ätherische Öle sowie eine leere Sprühflasche.
Bei ätherischen Ölen haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Duftnuancen. Am besten wirken Citronella und Eukalyptus. Aber auch Teebaumöl und Lavendelöl sowie Geranie oder Pfefferminze sind möglich. Da jede Haut eine andere Anziehungskraft auf Mücken hat, probieren Sie sich am besten aus.
Einfach den Alkohol mit den Ölen in der Sprühflasche mischen und schon ist das selbstgemachte Anti-Mücken-Spray fertig. Wichtig: Das Spray vor Gebrauch kräftig schütteln und regelmäßig aufsprühen, da der Schutz nicht über mehrere Stunden anhält.
Doch Achtung: Beachten Sie die Hinweise auf den Verpackungen der ätherischen Öle. Im Falle einer Überdosierung oder falschen Anwendungen können die Öle Nebenwirkungen haben.
Lesen Sie auch:Die besten Hausmittel gegen die Plagegeister
Anika Bube lebt mit fast 100 Pflanzen zusammen. Für news.de findet sie seit fast sieben Jahren die kuriosesten Meldungen im Netz. Am liebsten schreibt sie über Nachhaltigkeit, Lifestyle, Popkultur und zur Entspannung auch mal über Trash-TV.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bua/sig/news.de

Pfingsten ADAC Stauprognose 2021 : Volle Autobahnen? HIER könnte es sich heute stauen

Aufgrund der fortschreitenden Corona-Lockerungen ist über Pfingsten mit einer großen Reisewelle in Deutschland zu rechnen. Drohen nun Staus an den Pfingstfeiertagen? Was die aktuelle Stauprognose für das lange Wochenende vom 21. bis 24. Mai prophezeit, erfahren Sie hier.

Drohen Mega-Staus an Pfingsten?
Bild: dpa

Der ADAC erwartet am langen Pfingstwochenende (21. bis 24.05.2021) zahlreiche Staus. Angesichts der fortschreitenden Lockerungen der Corona-Beschränkungen werde es die “erste große Reisewelle des Jahres” geben, erklärte der Verkehrsclub am Montag. Sie werde allerdings noch weit vom Niveau der Zeit vor der Pandemie entfernt sein.
Pfingsten ADAC Stauprognose 2021: Stauwarnung aktuell
Insgesamt erwartet der ADAC eine ähnliche Verkehrslage wie an Pfingsten 2020. Damals gab es auf den Autobahnen von Freitag bis Montag knapp 3.600 Staus mit einer Gesamtlänge von gut 5.700 Kilometern. Im Jahr vor der Pandemie hatte die Staulänge dem Verkehrsclub zufolge mit 11.600 Kilometern noch deutlich höher gelegen.
Verstopfte Autobahnen an Pfingsten? Stau-Gefahr am Freitag, Samstag und Pfingstmontag
Besonders groß ist die Staugefahr laut ADAC vor allem am Nachmittag und frühen Abend des Freitags, am Samstagvormittag sowie am Montagnachmittag. Zudem seien bei schönem Wetter am Samstag, Sonntag und Montag auf den Ausfallstraßen der Städte in die Naherholungsgebiete Verzögerungen durch Ausflügler vorprogrammiert. Hinzu kommt Staugefahr durch mehr als 800 Dauerbaustellen auf den Autobahnen.
Stauprognose für Pfingsten: Volle Autobahnen in Richtung Küste und in Süddeutschland
DerAuto Club Europa (ACE) rechnet vor allem mit vollen Autobahnen von und zu den Küsten sowie in Süddeutschland. Vor allem am Freitag sei mit verstopften Straßen zu rechnen, da sich die Reisenden zu den Pendlern gesellen und das Verkehrsaufkommen dadurch enorm steigt. Wichtig ist es für die Reisenden zudem, sich vor Abfahrt über die geltenden Corona-Regeln und -Beschränkungen am Reiseziel und auf dem Weg dorthin zu informieren.
Auf diesen Strecken droht laut ADAC Stau an Pfingsten
Rund um die Großräume Hamburg, Berlin, Köln und München, auf den Strecken von und zu den deutschen Küsten sowie auf den folgenden Routen rechnet der ADAC mit Verzögerungen und Staus:
A 1 Hamburg – Bremen – Dortmund – KölnA 3 Würzburg – Nürnberg – PassauA 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – DresdenA 5 Frankfurt – Karlsruhe – BaselA 6 Mannheim – Heilbronn – NürnbergA 7 Hamburg – Flensburg und Würzburg – Ulm – Füssen/ReutteA 8 Stuttgart – München – SalzburgA 9 Nürnberg – MünchenA 61 Mönchengladbach – Koblenz – LudwigshafenA 81 Stuttgart – SingenA 93 Inntaldreieck – KufsteinA 95 München – Garmisch-PartenkirchenA 99 Umfahrung München
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
fka/news.de/dpa

Biotherm: Heimlicher Star der Kosmetikbranche

Kosmetik ist ein Markt, der von traditionsreichen Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung geprägt wird. Ein Kosmetikhersteller, der nur selten im Scheinwerferlicht steht, ist Biotherm. Dabei gehört das Unternehmen zu den umsatzstärksten Marken der Branche. Grund genug, einen genaueren Blick auf das Unternehmen zu werfen.

Foto: congerdesign / https://pixabay.com/photos/water-water-jet-fountain-wet-5245722/
Bild: congerdesign / https://pixabay.com/photos/water-water-jet-fountain-wet-5245722/

Das passende Kosmetikprodukt für jeden
Im Jahr 2022 feiert Biotherm seinen 70. Geburtstag. In den vielen Jahrzehnten seit der Gründung war das Unternehmen federführend bei der Entwicklung neuer Technologien auf dem Kosmetikmarkt. Im Fokus steht dabei stets das Wasser und die winzigen Mikroorganismen, die es mit Leben füllen. Zur Damenkosmetik gesellte sich im Jahr 1985 eine hochwertige Pflegereihe für Männer namens Biotherm Homme.
Neben der Fülle an unterschiedlichen Produktlinien gehört die Verfügbarkeit zum Erfolgsrezept der Marke. Sie vertreibt die Kosmetik- und Pflegeprodukte in den eigenen Geschäften und über ausgewählte Händler im Internet. Ein Beispiel ist die Marke MAKEUP, die in ihrem Onlineshop eine große Auswahl an Cremes, Reinigungsprodukten und Körperlotionen von Biotherm anbietet. Übersicht verschafft die Filterfunktion, mit der die Kunden die Liste anhand der Produktkategorie oder Serie eingrenzen können.
Die fünf Erfolgsgeheimnisse von Biotherm
1. Innovative Produkte
Jos Jullien – der Gründer von Biotherm – entdeckte die regenerierende Kraft der Thermalquellen in den französischen Pyrenäen wieder. Sie dienten schon den alten Römern als wohltuende Heilquelle. Seitdem ist die Unternehmensgeschichte der Marke von Neuentwicklungen geprägt. Beispiele sind der Wirkstoff Life PlanktonTM und das Verfahren FermogenesisTM. Mit seiner Expertise im Bereich Schönheitsforschung hebt sich das Kosmetikunternehmen erfolgreich von der Masse an Anbietern ab.
2. Kundenorientierte Unternehmensphilosophie
Laut eigener Aussage ist das Unternehmen bestrebt, die Grenzen des Geschlechts, des Alters und des Hauttyps zu überwinden. Zu den klassischen Pflegecremes und Duftsprays gesellen sich spezielle Produkte für die männliche Rasur sowie Serien für Menschen mit sensibler Haut. Biotherm versteift sich nicht auf eine Zielgruppe, sondern präsentiert sich allen Kunden als Anbieter von hochwertiger Kosmetik.
3. Engagement für die Umwelt
Die Thermalquellen Frankreichs sind das Herzstück von Biotherm. Sie liefern die Rohstoffe, dienen der Inspiration und erinnern an die unbändige Kraft der Natur. Als Zeichen gegen die Umweltverschmutzung und den Klimawandel gründete das Unternehmen im Jahr 2012 die Initiative Water Lovers. Die Bewegung setzt sich weltweit für den Schutz der lebenswichtigen Ressource Wasser ein. Ein Engagement, mit dem Biotherm den Nerv der Zeit trifft.
4. Ansprechendes Design
Bei Kosmetik ist es nicht nur die Wirkung des Produkts, die den Kunden zum Kauf bewegt. Unterbewusste Prozesse spielen ebenfalls eine Rolle. Ein ausschlaggebender Faktor für den Erfolg von Biotherm ist das Design der Flakons, Tiegel und Pumpspender. Sie erstrahlen in leuchtendem Blau, frischem Gelb und anregendem Türkis. Mit diesem Farbspektrum spiegeln die Kosmetikprodukte die Liebe zur Umwelt wider, die sich wie ein roter Faden durch das Unternehmen zieht.
5. Konzentration auf das Wesentliche
In der Kosmetikbranche sind temporäre Hypes und spektakuläre Inszenierungen zum Launch eines Produktes an der Tagesordnung. Biotherm wählt eine andere Marketingtechnik. Die Marke setzt auf eine konstant hohe Qualität der Produkte, um sich die Aufmerksamkeit der Kunden zu sichern. Der grundlegende Leitsatz dieser Strategie ist so simpel wie erfolgreich: Die Marke Biotherm ist nicht immer sichtbar aber stets spürbar.
lic/news.de

Achtung, Putzfehler: Gesundheitsgefahr! So gefährlich ist Putzen wirklich

Jeden Tag sagen Putzwillige dem Schmutz den Kampf an. Dabei können Verbraucher:innen einiges falsch machen – und sogar ihrer Gesundheit schaden, meinen Experten. Stimmt das wirklich? 

Wie gefährlich ist putzen wirklich?
Bild: AdobeStock/ Maridav

Gegen Staub, Flecken oder Schmutz schwingen wir täglich den Putzlappen. Schließlich lebt es sich in einer sauberen Umgebung viel besser. Dabei sollen energische Putzaktionen – für Materialien und die Gesundheit – gar nicht so gesund sein. Was ist an diesen Aussagen dran?
Schadet regelmäßiges Putzen der Gesundheit?
Norwegische Wissenschaftler der Universität Bergen fanden in einer Studie heraus, dass die Lungen von Menschen, die 20 Jahre lang chemische Putzmittel verwendeten eine genauso verminderte Lungenfunktion aufwiesen wie Raucher, die täglich 20 Zigaretten rauchen. Besonders weibliche Reinigungskräfte sind gefährdet. Außerdem stieg das Risiko um 40 Prozent, an Asthma zu erkranken. Das alles wird durch Putzsprays verursacht.” Die kleinen Partikel bleiben auch noch Stunden nach dem Reinigen in der Luft und können Infektionen verursachen und lassen die Lungen schneller altern”, sagte Professor Cecilie Svanes vom Department of Global Public Health and Primary Care an der Universität von Bergen.
Deshalb sollten Verbraucher:innen nie mit heißem Wasser putzen
Obwohl in Privathaushalten das Risiko gering ist, sollten Sie beim Putzen darauf achten, niemals heißes Wasser zu den chemischen Reinigern zu geben. Die Inhaltsstoffe steigen dann nämlich auf und können die Augen, Schleimhäute oder die Haut reizen. Besonders aggressive Reiniger mit Chlor sollten lieber nicht eingeatmet werden. Generell ist es besser, kaltes Wasser zu verwenden. Sie müssen auch keine Angst haben, dass so die Flecken nicht weggehen. Alle heutigen Putzmittel wirken bereits bei niedrigen Wassertemperaturen.
Alternativen zu chemischen Putzmitteln
Wer aber auf Nummer sicher gehen will, kann auf Zitronensäure oder milde Putzmittel umsteigen. Mit Zitronensäure kriegen sie alles sauber und entfernen auch unschöne Kalkablagerungen.
Schon gelesen?Gesundheitsgefahr? Ein Allzweckreiniger fällt im Test durch
Dieser Putzfehler schadet Holzböden
Neben der Gesundheit können Putzwillige allein beim Putzen schon einiges falsch machen. Um dem Schmutz entgegenzuwirken, wird gerne feucht alles abgewischt. Darunter leiden aber Holzmöbel und Holzböden. Durch zu viel Wasser können Laminat Parkett aufquellen. Damit sich ihr Fußboden aber nicht wölbt, raten Reinigungsexperten dazu, Böden nebelfeucht zu wischen. Außerdem reicht es aus Böden nur einmal die Woche zu wischen. 
Sabrina Böhme liebt es, anderen Menschen Tipps zu Themen wie vegane Ernährung, Hautpflege oder Mode zu geben. Seit fast zwei Jahren darf sie für news.de ihre Leidenschaften – informieren und schreiben – in Form von Ratgebern ausleben.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/sig/news.de

Lego Invest: 6.000 Euro! DIESE Legosets machen Sie reich

Bei Jung und Alt ist Lego extrem beliebt. Doch bei so manchem verstauben die Klemmbausteine in Kisten auf dem Dachboden. Dabei wissen viele gar nicht, dass darunter wahre Schätzen sein können.

Einige Legosets steigen innerhalb kürzester Zeit enorm an Wert.
Bild: AdobeStock / Stepan Popov

Ausgedientes Spielzeug lagert oft in Kammern, Kellern oder sogar auf dem Dachboden. Viele Menschen wissen gar nicht, dass sich darunter oft wahre Schätze befinden können. Das ist beispielsweise bei den Klemmbausteinen von Lego der Fall. Beim Entrümpeln sollten Sie diese auf keinen Fall wegwerfen. Mit seltenen und alten Sets können Sie sich nämlich eine goldene Nase verdienen. Vor allem mit Originalverpackung erhalten Sie unter Sammlern des kultigen Spielzeugs Höchstgebote auf Ebay und Co. Welche Sets, Figuren und Steine besonders wertvoll sind, erfahren Sie hier.
6.000 Euro für ein paar Klemmbausteine! DIESE Lego-Sets sind extrem wertvoll
Eines der womöglich teuersten Sets ist der Lego Todesstern II (10143) von 2005. Mit 3.449 Teilen ist es eines der größten Bausätze des Spielzeugherstellers. Während der UVP in Deutschland bei 369,99 Euro lag, ist der Lego-Todesstern mittlerweile 600 bis 2.600 Euro wert.
Mit 10129 ist ein weiteres Set aus der “Star Wars”-Reihe eine wahre Goldgrube. DerRebel Snowspeeder von 2003 kostete einst 110 Euro. Mittlerweile wird der Bausatz für  mehr als 1.000 Euro gehandelt. Auch der Imperial Star Destroyer (10030) stieg seit 2002 deutlich im Wert. Statt 250 Euro werden heute knapp 2.000 Euro für das Lego-Set fällig. Deutlich wertvoller ist jedoch der Ultimate Collector’s Millennium Falcon. Das “Star Wars”-Legoset mit der Nummer 10179 wird für 6.000 Euro bei Ebay und Co. gehandelt.
Weitere wertvolle Sets sind:

Statue of Liberty (3450), UVP: 170 Euro, Wert: 1.900 Euro
Grand Carousel (10196), UVP: 215 Euro, Wert: 4.500 Euro
Taj Mahal (10189), UVP: 250 Euro, Wert: 1.900 Euro

Mr. Gold: 1.500 Euro für eine einzelne Figur
Doch auch einzelne Lego-Minifiguren werden unter Sammlern mit Gold aufgewogen. So veröffentlichte der Klemmbaustein-Hersteller zum zehnjährigen Jubiläum der Minifiguren-Reihe den auf 5.000 Stück limitierten Mr. Gold. Wer die seltene Minifigur sein Eigen nennen will, muss dafür tief in die Tasche greifen. Der goldene Kerl ist nämlich knapp 1.500 Euro wert.
Legosets als Investment: So legen Sie Ihr Geld in Klemmbausteine an
Es lohnt sich also alte Schätze nicht wegzuwerfen, sondern vorher genau zu prüfen, wie wertvolle die Klemmbausteine sind. Doch damit nicht genug: Auch neuere Sets können eine Wertanlage sein. Während Lego beinahe wöchentlich neue Sets auf den Markt haut, verschwinden andere wieder aus dem Sortiment. Vor allem letztere sind bei Sammlern heiß begehrt. Jedoch unterscheidet sich der Lebenszyklus einzelner Produkte gravierend. Während einige Sets innerhalb von nur wenigen Minuten für immer ausverkauft sind, sind andere jahrelang erhältlich. Einschlägige Blogs informieren regelmäßig über aktuelle Sets, bei denen sich Käufe als Investment lohnen. 
Lesen Sie auch: Geldregen! DIESE Videokassetten können Sie reich machen.
Anika Bube lebt mit fast 100 Pflanzen zusammen. Für news.de findet sie seit fast sieben Jahren die kuriosesten Meldungen im Netz. Am liebsten schreibt sie über Nachhaltigkeit, Lifestyle, Popkultur und zur Entspannung auch mal über Trash-TV.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bua/sig/news.de

Bewegung, Ernährung, Entspannung: Tipps für mehr Lebensqualität

Wenn der Stress überhandnimmt, Probleme im gesundheitlichen Bereich oder Streit mit Freunden den Alltag vermiesen, drängt sich die Frage auf, was sich verbessern lässt. Gut ist, dass jedermann zu jeder Zeit Einfluss auf die persönliche Lebensqualität nehmen kann. Dieser Beitrag gibt Tipps und Hinweise, die zur Inspiration für mehr Energie, Freude und Erfüllung im Leben dienen können.

pixabay.com © FotografieLink (CC0 Creative Commons)
Bild: pixabay.com © FotografieLink (CC0 Creative Commons)

Lebensqualität ist eine Kombination von mehreren Komponenten und jeder Mensch hat ein anderes Verständnis davon, was Lebensqualität ist. Doch es gibt einige Aspekte, die für jeden Menschen gelten, wobei die Gewichtung je nach Temperament unterschiedlich ausfällt.
Immaterielles oder Materielles: Was ist wichtiger?
Zu den materiellen Aspekten gehört alles, was sich mit Geld beschaffen lässt. Einige grundlegende materielle Aspekte sind zum Beispiel die Finanzen, Wohnung, Kleidung und Essen. Diese Dinge sind selbstverständlich alle sehr wichtig. Sie sind Grundvoraussetzung, um ein Leben in Sicherheit und Gesundheit zu führen. Zu den weiteren Aspekten, die die Lebensqualität beeinflussen, gehören neben einem politisch akzeptablen System und einem gewissen sozialen Status die folgenden:

die eigene Gesundheit
eine gesunde Familie
Angebote aus Kunst und Kultur
Zugang zu Natur

Außerdem beeinflussen die verfügbaren Bildungsmöglichkeiten, die Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung unsere Lebensqualität.
Die verschiedenen Bereiche gewichtet jeder anders, jeder Mensch setzt individuelle Prioritäten. Wir können die genannten Punkte bis zu einem gewissen Grad selbst beeinflussen und viel dafür tun, um das Optimale für uns rauszuholen. Jeder hat die Möglichkeit den eigenen Alltag abwechslungsreich zu gestalten und bereits mit kleinen Veränderungen die Lebensqualität positiv zu beeinflussen. Gleiches gilt auch in die andere Richtung. Wer sich nicht um die kleinen, immateriellen Dinge im eigenen Leben kümmert, nimmt eine schleichende Verschlechterung der Lebensqualität hin. Die folgenden Absätze liefern einige Vorschläge, um das Leben zu bereichern und die Lebensqualität zu verbessern. Jede kleine Änderung hat Auswirkungen!
Gesundheit: Bewegung und Ernährung
Gesundheit ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Psyche. „Wer rastet, der rostet” und „du bist was du isst” sind nur zwei der geflügelten Worte, die die Grundintention gesunder körperlicher Aktivität und bewusster Ernährung umschreibt.
In Bewegung kommen
Um die Lebensqualität zu steigern ist ein gewisses Maß an Bewegung sehr zu empfehlen. Bewegungsmuffel beeinflussen ihre Gesundheit und die Lebensqualität bereits dadurch, wenn sie einen täglichen entspannenden Spaziergang einplanen. Die typischen Empfehlungen wie Treppe statt Aufzug, weit weg parken und zur Arbeit laufen oder beim Zähneputzen Kniebeugen machen, können ebenfalls helfen.
Wer Spaß an Bewegung hat, dehnt das Programm aus. Das Angebot ist vielfältig. Radfahren und Joggen, Krafttraining und Schwimmen, Tanzen und Klettern – diese Liste hilft dabei, eine geeignete Sportart zu finden. Es macht Spaß, ab und zu verschiedene Sportarten auszuprobieren und sich ohne Vorurteile darauf einzulassen. Es gibt so viel zu entdecken!
Ernährung verbessern
Gesunde Ernährung besteht aus einer ausgewogenen Mischung von Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukten und Nüsse, Getränken und Sprossen. Ein kleiner Snack darf es zwischendurch auch sein. Mit einer ausgewogenen Ernährung erhält der Körper Spurenelemente, Vitamine und Mineralien. Die Versorgung des Körpers lässt sich zudem mit Nahrungsergänzungsmittel z.B. von Redfood Nature GmbH, hergestellt in Deutschland, weiter gezielt optimieren. So liefert Curcuma beispielsweise die Vitamine A, B1, B2, B3, B6 und C. Außerdem sind Eisen, Kupfer, Magnesium, Mangan, Calcium, Phosphor, Chrom, Kalium, Selen und Zink enthalten. Seit Generationen wird Curcuma aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt. Die Pflanzenstoffe sollen zudem oxidativen Stress eindämmen sowie antibakteriell wirken. Neben Curcuma gibt es viele weitere Produkte, die zum Wohle der Gesundheit genutzt werden können. Im Bereich der Nahrungsergänzungsmitteln kann jeder seinen Bedürfnissen entsprechend fündig werden.
Gesundheit hat noch viel mehr Facetten, dazu gehört selbstverständlich auch die psychische Gesundheit. Wer Beispielsweise unter einem Burnout oder Depressionen leidet kann den Genesungsprozess mit einer guten Ernährung und moderater Bewegung unterstützen. Doch bei ernsthaften psychischen Problemen helfen keine „Hausmittelchen”. Hier ist der Kontakt zu einem Arzt ein wichtiger Schritt, um sich selbst zu helfen und die Lebensqualität langfristig wieder zu verbessern.
Familie: Geborgenheit und Liebe
Die eigene Familie vermittelt Geborgenheit, schenkt Liebe und Wärme. Die Qualität der Beziehungen innerhalb der Familie ist ein Gradmesser für die Lebensqualität. Wenn die familiären Beziehungen gestört sind, fühlen wir uns in der Regel nicht hundertprozentig glücklich. Manchmal lässt sich daran nichts ändern, doch wer die Chance sieht, sollte aktiv werden.
Gemeinsame Ausflüge und feste Familienzeiten wie gemeinsame Mahlzeiten sind wichtige Bestandteile für einen glücklichen Alltag. Innerhalb der Paarbeziehung dürfen Zweisamkeit und Zärtlichkeiten nicht zu kurz kommen und wenn es um die weitläufigere Familie geht, dienen Geburtstage und Feiertage als Anlass, um sich gegenseitig zu besuchen und eine Freude zu bereiten. Falls Besuche nicht möglich sind, treten Telefonate und Video-Calls an ihre Stelle.
Angebote aus Kunst und Kultur
Kunst und Kultur sind Nahrung für die Seele. Wenn wir ein Seerosenbild von Monet betrachten oder „Die Bucht von Marseille” von Paul Cézanne anschauen, verlieren wir uns in den Details und können alles um uns herum vergessen. Auch hochkarätige Rockkonzerte, mitreißende Soireen oder ein Gesangswettbewerb der Chöre entführt uns in andere Welten. Wenn wir Neues entdecken und unseren Geist beschäftigen, empfinden wir Freude und können den Müßiggang in vollen Zügen genießen. Was können wir sonst noch in diesem Bereich ausprobieren, um die Lebensqualität zu steigern?

neue Hörbücher entdecken
Biografien großer Künstler und Kulturschaffender lesen
neue Musikrichtungen hören – Streamingdienste wie Spotify machen es möglich
Ein neues Instrument lernen
Einen Bildhauerkurs belegen
Gesangsunterricht nehmen
Museen besuchen
Lesungen anhören
Architekturführungen buchen
Gedichte lesen oder selbst Gedichte schreiben

Zugang zur Natur
Viele Menschen leben in ländlicher Umgebung und wissen dies nicht zu schätzen. Der Zugang zur Natur ist hier besonders unkompliziert möglich und manchmal gerät in Vergessenheit, dass die Natur ein großes Stück Lebensqualität schenkt. Zum einen sind viele verschiedene Aktivitäten in der Natur möglich, insofern lassen sich in der Natur verschiedene Dinge miteinander verbinden. Dazu gehören zum Beispiel Radtouren mit der Familie durch die Natur, ein Picknick zusammen mit dem Partner auf einer sonnenbeschienenen Wiese oder ein Waldspaziergang in der Morgenröte mit der Freundin. In der Stadt sind all diese Dinge nur eingeschränkt oder mit großem Aufwand zu realisieren. Es gibt aber wirkungsvolle Alternativen:

Orchideen oder andere Topfpflanzen züchten
Gemüsebeet anlegen
Balkon begrünen
Garten gestalten
Kräuter ziehen
Champignons selbst anbauen
botanischen Garten besuchen
Blumen pflücken, trocknen und präparieren
Sonnenauf- oder Untergang auf dem Dach eines Hochhauses erleben
Sternwarte besuchen
Zoo oder Aquarium besuchen

Was auch immer ansprechend klingt ist es wert, es auszuprobieren. Je bunter der Alltag ist, desto erfüllter ist das Leben und ein erfülltes Leben ist die beste Grundlage, um ein hohes Maß an Lebensqualität zu genießen.
lic/news.de

ADAC Stauprognose Ostern 2021: HIER droht an Ostermontag Stau-Alarm

Trotz Coronavirus-Pandemie fahren über Ostern viele Autofahrer quer durch Deutschland. Drohen deshalb Staus an den Osterfeiertagen? Was die aktuelle Stauprognose für den 5. April prophezeit, erfahren Sie hier.

Die aktuelle ADAC-Stauprognose verrät, ob und wie voll es auf den Autobahnen an Ostern wird.
Bild: picture alliance/dpa | Tobias C. Köhler

Die Coronavirus-Pandemie hat Deutschland auch an Ostern weiterhin im Griff. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und den Corona-Mutationen, warnt die Bundesregierung nach ihrem letzten Corona-Gipfel eindringlich davor, an Ostern die Familie zu besuchen. Trotzdem werden die Autobahnen an Ostern 2021 nicht leer bleiben. Erwartet Autofahrer dichter Verkehr und volle Straßen? Wie es an den Ostertagen auf den Autobahnen aussieht, verraten wir Ihnen hier, inklusive der aktuellen Stauprognose vom ADAC.
ADAC Stauprognose an Ostern 2021:Deutlich geringeres Verkehrsaufkommen
Genauso wie im ersten Corona-Lockdown rechnet der ADAC in diesem Jahr mit einem geringeren Verkehrsaufkommen als in den Jahren zuvor. Zum Vergleich: Im Jahr 2020 “zählten die Experten von Gründonnerstag bis Ostermontag rund 500 Staukilometer auf Autobahnen gegenüber 17.000 Kilometern im Jahr 2019”, schreibt der ADAC auf seiner Webseite. Überregionale Reisen sind kaum erlaubt, obwohl in den meisten Bundesländern schon Osterferien sind. In einer ersten Bilanz zum Reiseverkehrsaufkommen vor Ostern hat der ADAC bundesweit deutlich weniger Verkehr als in den Vorjahren zum Ferienstart und nahezu freie Autobahnen festgestellt.
Stau an den Osterferien? Das sagen Experten
Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen über die Ferien erwartet der ADAC allerdings an den jeweiligen regionalen Naherholungsgebieten. Man rate Ausflüglern daher, sich vorab zu informieren. Bei Überfüllung sei zu erwarten, dass die Polizei Parkplätze schließe und Besucher abweise.
An Gründonnerstag und Ostermontag kann es sich stauen
Von Karfreitag bis Ostersonntag rechnet der ADAC also mit kaum Stau auf den deutschen Autobahnen. Dafür könnte es sich möglicherweise für Pendler und Menschen, die sich auf den Weg zu ihren Familien machen, in Ballungsgebieten auf Autobahnen mit Baustellen stauen. Auch am Ostermontag rechnen die Experten mit mehr Verkehr. Einen Einfluss auf Staus können auch LKW und aufkommende Glätte oder Regen haben. Denn Im April könnte es noch einmal kalt werden.
Stau an Ostern 2021: Diese Autobahnen sind über Ostern gesperrt
Baustellen und Autobahnsperrungen gibt es auch im April. Derzeit gibt es laut dem ADAC 693 Baustellen auf deutschen Fernstraßen. An Ostern soll es aber keine Tagesbaustellen geben. Kurzfristige Änderungen und Sperrungen werden aber rechtzeitig angezeigt.

A38 Göttingen Richtung Halle zwischen Friedland und Arenshausen (Heidkopftunnel) bis 30. April gesperrt.
Vom 1. April, 22 Uhr, bis Dienstag, 6. April, 5 Uhr ist dieA40 Duisburg Richtung Essen zwischen Kreuz Kaiserberg und Mülheim a. d. R.-Styrum dicht.
Bis zum 31. Juli ist dieA49 von Kassel nach Gießen in beiden Richtungen zwischen Borken (Hessen) und Neuental gesperrt.

Reisen in der Corona-Pandemie aktuell: Das müssen Autofahrer beachten
Obwohl die Grenzen zu den Nachbarländern geöffnet sind, wird mit Reisen ins Ausland, wegen der strengen Corona-Beschränkungen, eher nicht zu rechnen sein. In einigen Ländern gelten strenge Auflagen oder die Einreise ist ganz verboten
Mit nennenswertem touristischen Reise- und Ausflugsverkehr ins benachbarte Ausland ist wegen der auch dort geltenden Corona-Beschränkungen ebenfalls nicht zu rechnen. Die Grenzen sind zwar prinzipiell offen, Ausflugsreisen in die Nachbarländer sind aber nicht erwünscht, mit strengen Auflagen versehen oder ganz verboten. Transitreisen sind aber weiterhin möglich. es muss aber mit harten Grenzkontrollen gerechnet werden oder man muss sich in Quarantäne begeben. Wer jetzt nach Deutschland einreist, muss auch seit neuestem einen negativen Corona-Test vorzeigen. falls Sie über die Alpenpässe fahren müssen, sollten Sie damit rechnen, dass die meisten Fahrstrecken gesperrt sind. Welche betroffen sind, sehen Sie hier.
Stau vermeiden: So geraten Autofahrer gar nicht erst in einen Stau
Um gar nicht erst in den Stau zu geraten , raten Experten Stoßzeiten zu meiden. Fahren Sie am besten schon früh los, am besten vor 8 Uhr um den Berufsverkehr zu umgehen. Besonders bei der Rückreise sollten sie freitags (14 – 19 Uhr), samstags (11 – 18 Uhr) und sonntags (14- 20 Uhr) nicht fahren, weil dann oft die Straßen voll sind. Besonders auf Straßen in der Nähe von Großstädten wie Berlin, Köln, Hamburg oder Düsseldorf und den angrenzenden Autobahnen ist es oft voll. Das sollten sie bei der Reiseplanung immer mit beachten. Experten raten auch immer rechts zu bleiben, wenn sich ein Stau aufbaut. Versuchen Sie, wenn es geht an der nächsten Ausfahrt abzufahren und von dort aus weiterzufahren. Wenn Sie sich vor vollgestopften Straßen aber schon vorher schützen wollen, sollten Sie sich vorab mit Staumeldern informieren. Viele Navigationsgeräte, Radiosender oder Apps, wie die vom ADAC warnen vor möglichen Staus.
Hier finden Sie aktuelle Staumeldungen vom ADAC. Gute Reise!
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/news.de/dpa

Rasenpflege leicht gemacht: Diese Profitipps machen Ihren Rasen frühlingsfit

Welcher Hobbygärtner wünscht sich nicht einen prachtvollen, saftig-grünen Rasen? Doch nach dem Winter sieht die Wiese meist etwas ramponiert aus. Mit diesen Expertentipps klappt’s mit dem prächtigen Rasen!

Buchstäblich im Mittelpunkt der meisten Gärten hierzulande steht ein grüner, gesunder und dichter Rasen. Doch zu Beginn der Gartensaison ist es bis dahin noch ein weiter Weg. Hier hat Moos die Rasenpflanzen verdrängt, dort tun sich Lücken auf, der Rasen ist verfärbt und der Wuchs kommt nicht voran. Jetzt braucht das Grün ein ordentliches Pflegeprogramm, manchmal ist sogar eine gründliche Sanierung fällig.
Profitipps für die Rasenpflege im Frühjahr – so wird die Grünfläche zum Gärtnerstolz
Worauf es beim Säen, Mähen, Vertikutieren, Wässern und Düngen ankommt, dazu informierten Gartenprofis in der Sprechzeit. Neben Gartenbauingenieurin Sabine Klingelhöfer aus Emmerthal und Gärtnermeister Ingo Schlieder aus Mettmann standen auch Frank Leger als Experte für Bewässerungsplanung sowie Dieke van Dieken, seines Zeichens Diplom-Ingenieur (FH), Hobbygärtnern im Lesertelefon Rede und Antwort zu allen Fragen rund um den Rasen. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zum Nachlesen:
Das Moos wächst prima – der Rasen nicht. Was mache ich falsch?
Ingo Schlieder: Gute Voraussetzungen für einen moosfreien Rasen sind ein heller, möglichst sonniger Standort, eine gleichmäßige Versorgung des Bodens mit Humus und regelmäßige Düngung. Ein zu tiefes Mähen führt zu geschwächten Gräsern, die sich nicht gegen Moos durchsetzen können. Dieses Problem potenziert sich, wenn der Rasen zu kurz in den Winter geschickt wird. Dann bildet sich Moos auch an sonnigen Standorten. Paradoxerweise führt auch das noch immer beliebte Ausbringen von Eisendünger oder Rasendünger mit Moosvernichter (Eisen-II-Sulfat) auf lange Sicht zu mehr Moosbefall. Der kurzfristige “Erfolg” führt auf Dauer unweigerlich zu einer massiven Bodenversauerung.

Gärtnermeister und selbstständiger “Gartendoktor” Ingo Schlieder
Bild: Sprechzeit / privat

Mein Rasen hat eine blasse, eher gelbliche Färbung. Was fehlt ihm?
Dieke van Dieken: Dem grünen Teppich wird vor allem durch das regelmäßige Mähen viel Substanz entzogen. Doch Rasen braucht für einen guten, gesunden Wuchs reichlich Nährstoffe. Die können Sie ihm über eine bedarfsgerechte Düngung zurückgeben. Wählen Sie dazu grundsätzlich hochwertige Rasendünger, die in ihrer Nährstoffzusammensetzung auf die besonderen Ansprüche des Rasengrüns ausgerichtet sind.

Diplom-Ingenieur (FH) Dieke van Dieken
Bild: Sprechzeit / privat

Woran erkenne ich, ob der Boden in Ordnung ist?
Ingo Schlieder: Ein guter Boden ist dunkelbraun gefärbt und hat eine krümelige Struktur. Viele Rasenflächen enthalten aber durch einseitige, rein mineralische Düngung nur noch wenig Humus. Das führt zu Oberflächenverdichtung, schlechtem Wurzelwachstum und Platz für Unkräuter. Gräser benötigen einen schwach-sauren bis neutralen Boden. Einmal im Jahr sollte man den pH-Wert des Bodens messen. Dazu gibt es im Fachhandel einen pH-Test mit Aufkalkungstabelle. Kalk ist nicht nur ein wichtiger Nährstoff für die Pflanze, er verhindert auch die Auswaschung vieler anderer Nährstoffe aus dem Boden und erhält die Krümelstruktur. Rasenkalk sollte in den Wintermonaten ausgebracht werden, dann hat er Zeit zu wirken und eine Übersäuerung des Bodens abzumildern. Mit einer jährlichen Kalkgabe von 100 bis 150 Gramm kohlensaurem Kalk (Calciumcarbonat) pro Quadratmeter machen Sie alles richtig, ohne den pH-Wert zu stark zu verändern.
Welcher Dünger ist der richtige für meinen Rasen und wie oft soll ich ihn ausbringen?
Sabine Klingelhöfer: Am besten ist ein hochwertiger organischer Dünger. Darin sind immer neben den Nährstoffen auch noch viele Spurenelemente enthalten, die den Rasen zusätzlich stärken. Spezielle organische Dünger wie der Azet Rasendünger enthalten zusätzlich bodenbelebende Mikroorganismen, die Rasenfilz schnell zersetzen, sowie natürliche Mykorrhiza-Pilze. Diese sorgen dafür, dass die Wurzeln auch noch Wasser aus tieferen Bodenschichten erreichen können. Damit ist der Rasen besser vor Schäden durch Trockenheit geschützt. Düngen sollte man mindestens zweimal im Jahr, im März/April und im September/Oktober. Sieht der Rasen sehr blassgrün und schütter aus, kann eine dritte Düngung im Mai/Juni notwendig sein.

Gartenbauingenieurin Sabine Klingelhöfer
Bild: Sprechzeit / privat

Rasen vertikutieren – ja oder nein? Und wie mache ich es richtig?
Sabine Klingelhöfer: Das Vertikutieren sollte keine Standardmaßnahme in der Rasenpflege sein. Es ist nur nötig, wenn der Rasen voller Moos, Unkraut und Rasenfilz ist. Das ist aber nur dann der Fall, wenn der Rasen kaum oder nicht richtig gedüngt wird. Wer zweimal jährlich organischen Dünger verwendet, braucht in der Regel nicht zu vertikutieren. Wenn aber vertikutiert werden muss, bitte erst etwa zwei Wochen nach der Düngung, frühestens Ende April. Dann ist der Rasen schon im Wachstum und kann schnell regenerieren. Und auf keinen Fall zu tief vertikutieren – es ist keine Bodenbearbeitungsmaßnahme! Der Boden soll nur leicht angeritzt werden, maximal drei Millimeter tief.
Worauf muss ich beim Nachsäen achten? Welche Rasensaat ist geeignet?
Sabine Klingelhöfer: Nach dem Vertikutieren muss häufig nachgesät werden, weil der verbliebene Rasen stark ausgedünnt ist. Da hilft ein schnell keimender Vertikutier-Mix wie der Terra Vital Rasensanierer. Er sorgt schnell für dichten Rasen, denn er enthält neben den Rasensamen gleichzeitig noch einen organischen Rasendünger und einen Bodenverbesserer.
Seit Jahren wächst mein Rasen immer schlechter. Nun überlege ich, ihn komplett neu anzulegen. Ist das ratsam?
Dieke van Dieken: Der beste Zeitpunkt, um einen Rasen neu anzulegen, ist der Frühling oder der Herbst. Die Fläche muss zunächst gut gelockert, von Unkraut befreit und eingeebnet werden. Rasensamen werden am besten mit dem Streuwagen ausgebracht. Anschließend werden sie leicht in den Boden eingeharkt, angewalzt und gut gewässert. Eine Alternative zur Aussaat ist Rollrasen. Die Bodenvorbereitung ist dieselbe wie bei der Aussaat, zusätzlich sollte ein Volldünger ausgebracht werden. Auch hier gilt: Mit einer Walze gut andrücken und wässern. Vor allem im Frühjahr sollten Sie neuen Rollrasen in den ersten Wochen und Monaten ausreichend wässern, denn die Gräser brauchen eine Weile, bis sie richtig tief eingewurzelt sind.
Was hilft bei Hitzeschäden am Rasen – was beugt ihnen vor?
Ingo Schlieder: Um Hitzeschäden wie in den vergangenen Jahren zu vermeiden, sollten Sie den Rasen möglichst in den Morgenstunden wässern. Dann ist das kostbare Nass für die Gräser am Tage verfügbar. Eine kürzere Beregnung am Abend sorgt dann dafür, dass der Boden über Nacht nicht austrocknet. Es gibt organische Dünger, die mit Mykorrhiza-Pilzen angereichert sind. Diese Pilze leben in Symbiose mit den Wurzeln und vergrößern deren Oberfläche auf ein Vielfaches. Dadurch werden die Gräser gegenüber Trockenheit deutlich widerstandsfähiger. Wichtig ist es, den Rasen nie zu kurz zu mähen. Gerade an sonnenexponierten Stellen können die Gräser sich sonst keinen eigenen Schatten spenden und die Wurzeln werden weiter geschädigt.
Was tun bei Lücken im Rasen?
Sabine Klingelhöfer: Rasenlücken zeigen sich häufig im Frühjahr. Vorbeugend hilft es, wenn man im Herbst noch einen kaliumbetonten Herbstrasendünger ausbringt. Er sorgt für kräftigen Rasen, dem Schnee und Frost nicht viel anhaben können. Sind die Lücken da, gehen Sie Schritt für Schritt vor: Rasen- und Unkrautreste von der Fläche entfernen und die Stelle mit einem Handgrubber oder einer Harke leicht aufrauen. Dann eine schnell keimende Rasenreparatur, zum Beispiel Lückenlos, aufstreuen und mit dem Fuß oder Trittbrettern leicht andrücken. Gründlich angießen und die nächste Zeit feucht halten. Das erste Mal mähen, wenn die Halme etwa zehn Zentimeter lang sind.
Wie häufig und wie kurz soll ich den Rasen mähen?
Dieke van Dieken: Regelmäßiges Mähen ist für einen schönen Rasen die wichtigste Pflegemaßnahme. Durch den wiederkehrenden Schnitt verzweigen sich die Gräser an der Basis und die Fläche bleibt schön dicht. Alle sieben Tage gilt als Richtwert für die Mähfrequenz. Im Mai und Juni, wenn die Gräser besonders schnell wachsen, kann man auch zweimal wöchentlich mähen. Als Faustregel gilt: Nie mehr als ein Drittel der Rasenlänge kappen. Bei einer Zielhöhe von fünf Zentimetern sollte man also erst mähen, wenn der Rasen etwa acht Zentimeter lang ist. Die Mähhäufigkeit hängt auch vom Rasen-Saatgut ab: Ältere, ausgewogen gedüngte Rasenflächen aus Qualitätssaatgut wachsen im Jahresverlauf durchschnittlich 2,5 Zentimeter pro Woche. Verwendet man eine Billigmischung, muss man häufiger mähen.
Ich möchte einen Mähroboter anschaffen, zögere aber, weil mir die Einrichtung zu kompliziert ist
Frank Leger: Die Einrichtung ist einfacher und schneller erledigt als man annehmen könnte. Kurze, verständliche Erklärvideos, zum Beispiel im Youtube-Kanal von Gardena, leiten Sie Schritt für Schritt durch die Installation. Wenn sie die Inbetriebnahme nicht selbst vornehmen wollen, vermitteln wir Ihnen einen Servicepartner, der die Einrichtung in Ihrem Garten übernimmt.

Experte für Bewässerungsplanung Frank Leger
Bild: Sprechzeit / privat

Mein Garten ist eher klein, mit Ecken und Winkeln. Können Mähroboter auch solche Flächen mähen?
Frank Leger: Heute gibt es auch spezielle Mähroboter für kleine Flächen mit engen Passagen. Wendige Mäher wie der Sileno Minimo bewältigen Flächen bereits ab 60 Zentimeter Breite und können sogar runde Flächen spiralförmig mähen. Die Wahl des passenden Mähers hängt stark von den Gegebenheiten des Gartens ab und kann angesichts des breiten Angebots eine echte Herausforderung sein. Beratungsmodule der Anbieter führen anhand weniger Fragen zum passenden Modell.
Wie viel Wasser braucht der Boden?
Frank Leger: Damit der Boden bis in die Wurzeltiefe des Rasens genügend feucht bleibt, muss ausreichend bewässert werden – nicht nur kurz und oberflächlich. Testen lässt sich das, indem Sie mit dem Spaten eine Probe ausheben. Achtung: Zu viel Wasser auf einmal auf einen trockenen, harten Boden zu geben, bringt nichts. Das Wasser fließt nur oberflächlich ab, statt ins Erdreich einzudringen. Bringen Sie erst eine kleinere Wassermenge zum Einschlämmen aus und wässern Sie ausgiebig, sobald die Oberfläche aufgeweicht ist. Das Wässern lässt sich auch vollautomatisch steuern: Smarte Systeme wie das von Gardena beziehen sogar die Zeit von Sonnenauf- und -untergang sowie die lokale Wettervorhersage aus dem Internet ein.
Kann ich die Bodenfeuchte messen, um meinen Rasen sparsam zu wässern?
Frank Leger: Wenn der Boden bereits ausreichend feucht ist, zum Beispiel weil es ausgiebig geregnet hat, braucht man natürlich nicht mehr zusätzlich bewässern. Ein ausschließlich zeitgesteuertes System bekommt das aber nicht mit. Ergänzt man die automatische Bewässerung um einen Smart Sensor, der Bodenfeuchte und -temperatur misst, wird eine überflüssige Bewässerung sicher vermieden. Mit anderen Worten: Sie sparen Wasser.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
loc/news.de / SPRECHZEIT.live

Ostern 2021: 9 bizarre Fakten rund um den Osterhasen

Einige Hasenweibchen tun es tatsächlich, gewissermaßen: Seehasen legen Zehntausende Eier. Ein anderer Hase kostete mehr als ein Jahresgehalt und ein dritter verhalf einem Kriminellen zur Flucht. 9 kuriose Fakten um den Osterhasen im Überblick.

Der Feldhase ist gefährdet. Vor allem die intensive Landwirtschaft macht ihm zu schaffen.
Bild: picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg

Der Osterhase hat mehr Fans als der Weihnachtsmann, zumindest wenn er süß und schokoladig daherkommt. Neun Fakten zum Hasen für den Feiertage-Smalltalk.
Ostern 2021: Bedeutung und Geschichte des Osterhasen
Schon im 17. Jahrhundert beschrieb ein Arzt den Brauch, wonach ein Hase an Ostern Eier bringt. Warum es diese Verbindung gibt, ist umstritten. Eine These ist: Eier sind Symbole für neues Leben; Hasen, die oft viele Junge kriegen, ebenso. Denn Christen feiern an Ostern die Auferstehung des gekreuzigten Jesus. Richtig beliebt geworden ist der Osterhase jedoch erst vom 19. Jahrhundert an, wie der Erfurter Liturgie-Professor Benedikt Kranemann sagt. Damals habe die Schokoladenindustrie begonnen, Mümmelmänner zu verkaufen. Lange hätten Leute auch von anderen Tieren erzählt, die zu Ostern Eier bringen – etwa Störchen oder Füchsen.
Das ist der teuerste Schoko-Hase der Welt
43.000 Euro kostete der wohl teuerste Schokohase. Er hatte Diamantaugen und war 38 Zentimeter groß. Um ihn zu schaffen, brauchte der britische Chocolatier Martin Chiffers rund 40 Stunden, wie die Zeitschrift “Forbes” berichtete.
Der Osterhase ist beliebter als der Weihnachtsmann
220 Millionen Schokohasen werden für das diesjährige Osterfest in Deutschland produziert, heißt es vom Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie. Da haben Weihnachtsmänner und Nikoläuse das Nachsehen – von ihnen wurden zuletzt nur 145 Millionen hergestellt. Sie haben um die Weihnachtszeit auch mehr Konkurrenz von Plätzchen, Stollen und Spekulatius. Schokohasen “made in Germany” sind auch im Ausland beliebt – etwa die Hälfte wird exportiert.
Das ist der größte Schoko-Hase der Welt
Viereinhalb Meter hoch und rund 4.200 Kilo schwer war der laut Guinness-Buch größte Schokohase, den es je gab. Neun Menschen arbeiteten 2017 in Brasilien acht Tage lang an der süßen Skulptur.
Legen Hasen wirklich Eier?
Bis zu 200.000 Eier legt ein einziges Seehasen-Weibchen jedes Frühjahr. Um Ostern haben die in der Ostsee lebenden Fische ihre Laichzeit. Ihre orange-roten Eier werden schwarz gefärbt, gesalzen und als “Deutscher Kaviar” verkauft. Damit soll er aussehen wie der klassische und teurere Kaviar vom Stör. Es gibt nach Angaben des Deutschen Naturschutzbundes immer weniger Seehasen. Grund dafür sei unter anderem der Mensch, der sie fischt oder ihnen den Lebensraum mit Sand- und Kiesabbau wegnimmt.
Vorbild des Osterhasen: Feldhasen stehen auf der Roten List
Schlechter noch geht es laut Naturschutzbund dem Feldhasen – dem Vorbild des Osterhasen. Er ist gefährdet, steht auf der Roten Liste. Heute gibt es bundesweit noch rund drei Millionen Tiere, dabei waren sie vor ein paar Jahrzehnten auf den Wiesen allgegenwärtig, heißt es bei der Deutschen Wildtier Stiftung. Schuld daran sei besonders die intensive Landwirtschaft.
Mähmaschinen schredderten etliche Hasen, und sie hätten weniger Verstecke vor Feinden. Im vergangenen Jahr töteten Menschen mehr als 180.000 Feldhasen, wie Zahlen des Deutschen Jagdverbands zeigen. Etwa zwei Drittel seien von Jägern erschossen, ein Drittel von Autos überfahren worden.
Der Osterhase ist kein Kaninchen
In der Natur sind Kaninchen kleiner als Feldhasen, gezüchtet können sie aber richtige Brocken werden: Riesenkaninchen Darius aus England erhielt vor zehn Jahren für seine Länge von 1,29 Metern einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Kaninchen kann man einfacher in Gefangenschaft halten und züchten als Hasen. Wildkaninchen leben mit ihren Verwandten in einem Bau und sind meist gräulich. Feldhasen sind Einzelgänger und eher bräunlich.
Sexy Bunnies im “Playboy”
Ein anderes berühmtes Häschen ist das Logo-Tier des Männermagazins “Playboy”. Dessen verstorbener Gründer Hugh Hefner fand das Tier frech und sexy. Er mochte auch die echten Tiere und spendete Geld für deren Schutz. So ist eine gefährdete Kaninchenart sogar nach ihm benannt – die Sylvilagus palustris hefneri.
Woher kommt die Redewendung “Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts”?
Diese Redewendung stammt aus dem 19. Jahrhundert und geht auf den Heidelberger Jura-Studenten Viktor Hase zurück. Einer seiner Freunde hatte in einem Duell seinen Gegner erschossen. Hase lieh ihm seinen Studentenausweis, damit er über die französische Grenze verschwinden konnte. Vor Gericht sagte der Fluchthelfer: “Mein Name ist Hase, ich verneine die Generalfragen, ich weiß von nichts!” Damit kam er wohl glimpflich davon: Hase erhielt seinen Ausweis zurück und später den Doktor-Titel. Sein Freund trat der Fremdenlegion bei.
Lesen Sie auch: Gründonnerstag, Karfreitag und Co. – Das bedeuten die Oster-Feiertage.

FOTOS: So wird weltweit Ostern gefeiert Brutale Osterbräuche und skurrile Traditionen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
jat/news.de/dpa

Rossmann, dm und Co.: Spartipps! Mit DIESEN Tricks sparen Sie in der Drogerie Geld

Einkäufe fallen manchmal teurer aus. Gerade in der Drogerie schockiert einige Nutzer der Zahlungsbetrag auf dem Kassenbon. Zum Glück bieten Rossmann, DM und Co. einige Rabattmöglichkeiten an, womit Ssie Geld sparen können.

Mit einigen Tricks sparen Kunden bei Rossmann und Co. Geld.
Bild: picture alliance / dpa | Angelika Warmuth

Ein Einkauf in der Drogerie kann schnell den einen oder anderen Euro mehr kosten. Oft ist die Rechnung nach dem Kauf wieder viel zu hoch ausgefallen. Beim nächsten Mal können Sie aber mit einigen Tipps bei Rossmann, dm oder Müller sparen.
Prospekte bei Rossmann und Müller nutzen
Sie sind Freud und Leid zugleich für Verbraucher – Prospekte. Wer sparen will, sollte sich die Blätter einmal genauer anschauen. Oft sind einige Produkte deutlich im Preis reduziert. Hier lohnt sich aber auch immer ein Vergleich mit anderen Drogerien. Manchmal verstecken sich auch Coupons in den Angebotsblättern. Gerade für Menschen, die zum Beispiel das dritte Waschmittel gratis gebrauchen können, können sie sich lohnen. Rossmann, Budnikowski oder Müller bringen regelmäßig Prospekte heraus.
Im regelmäßigen Wechsel gibt es exklusive Angebote auch nur im Online-Shop von Rossmann. Manchmal können Sie so neue Marken entdecken, die nicht im Laden geführt werden. Alle Angebote lassen sich auch direkt online bestellen. Um beim Versand Geld zu sparen, können Sie die Bestellung auch in ihrer Filiale abholen. Der Filialfinder verrät, ob die nächstgelegenen Filiale den Service anbietet.
Mit Coupons bei Rossmann und Müller sparen
Ein wenig an der Preisschraube drehen auch Coupons. Rossmann bietet 10 Prozent Rabatt auf sein Sortiment an – inklusive Angebote. Die Drogeriekette verschickt diese meistens an zahlreiche Haushalte. Falls Sie keine erhalten oder auf Papier verzichten, können Sie sich kostenlos die Rossmann-App herunterladen. Diese Coupons können auch bei Müller beim Bezahlen an der Kasse eingelöst werden.
Grüne Schilder: Rossmann lockt mit niedrigen Preisen 
Jeden Mittwoch verwandelt sich Rossmann in ein Paradies für Schnäppchenjäger. Dann leuchten wieder unter einigen Produkten grüne Schilder am Regal. Oft handelt es sich dabei um Marken, die bald aus dem Sortiment genommen werden oder deren Produktdesign geändert wird. Da die niedrigen Preise viele Leute anlocken, heißt es hier: schnell sein. Unsere news.de Redakteurin Sabrina Böhme hat dort zum Beispiel schon einmal losen Tee für nur zehn Cent bekommen. 
Schon gelesen? So sparen SIE bei Aldi, Lidl und Co. bares Geld
Stöbern und suchen: So machen Verbraucher bei dm ein Schnäppchen
Apropos Ausverkauf. Auf dm.de werden regelmäßig Markenprodukte und andere Waren aus dem Sortiment aus dem Sortiment genommen. Auch hier bekommen Sie vielleicht ihr Lieblingsprodukt oder etwas anderes für weniger Geld. Auf dm.de erfahren Sie unter der Rubrik “Ausverkauf”, welche Produkte günstiger sind. 
Apps und Kundenkarten bei DM und Budnikowski
Neben Rossmann bietet auch dm eine App an, in der Kunden immer wieder neue Angebote einsehen können. Bei Budnikowski gibt es eine Budni Kundenkarte, mit der Sie bei 90 Kooperationspartnern sparen können, wie der Drogeriemarkt auf seiner Webseite schreibt.
Sabrina Böhme schreibt seit fast zwei Jahren nicht nur über das tagesaktuelle Geschehen bei news.de, sondern auch zahlreiche Ratgeber. Als Sparfuchs, der Foodsharing liebt und schon Mal für Angebote einen weiten Weg auf sich nimmt, gibt sie gerne Tipps, wie Leser auch im Alltag Geld sparen können.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/news.de

Deutsche Sprache: Achtung, Fehler! DIESE Wörter verwenden Sie falsch

Die deutsche Sprache ist für viele Menschen ein wahrer Kampf. Oft werden Wörter versehentlich falsch verwendet. So auch diese Wörter, die Sie bestimmt regelmäßig verwenden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie zukünftig keinen Fehler mehr machen.

Die Wörter das Gleiche und dasselbe werden oft falsch verwendet. (Symbolfoto)
Bild: picture alliance/Britta Pedersen/dpa

Die deutsche Sprache fällt nicht jedem leicht. Wer sie lernt, muss sich mit der korrekten Schreibweise auseinandersetzen. Für ausländische Lernende und Muttersprachler ist es gleichermaßen schwer, Wörter korrekt zu verwenden. Besonders einige Wörter werden gerne falsch verwendet. Dabei gibt es doch einige Unterschiede – die sind ganz einfach. So gebrauchen Sie diese Wörter demnächst richtig.
Deutsche Sprache: Unterschied zwischen das Gleiche, dasselbe, derselbe, dieselbe
Dasselbe, derselbe, dieselbe und das Gleiche beziehungsweise das gleiche gehören zu den deutschen Wörtern, die gerne Verwirrung stiften. Dabei gibt es einen wesentlichen Punkt, mit dem Sie die Wörter unterscheiden können. Dasselbe, derselbe oder dieselbe bedeuten, dass eine Sache, eine Person oder ein Gegenstand identisch ist und nur einmal vorkommt. Ein Beispiel: “Anna und Paul sind Geschwister. Sie haben dieselbe Mutter.”
Hier müssen Sie “das Gleiche” verwenden
Das Adjektiv “das Gleiche” wird verwendet, wenn sich Dinge nicht gleichen, aber identisch sind. So wie in diesem Beispielsatz. “Anna hat das gleiche Fahrrad wie Paul”. Das bedeutet, sie haben beide ein Rad, das dem anderen Rad ähnelt. Vielleicht merken Sie es sich so: Das Gleiche bedeutet, etwas ist ähnlich. Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie auch stattdessen das Wort “ähnlich” verwenden.
Schon gelesen?Echt jetzt? Deshalb werden die Wörter “Mutter” und “Vater” gestrichen
Achtung! Vermeiden Sie bei “das Gleiche” und “dasselbe” diese Fehler
Die richtige Verwendung wäre also geklärt. Bleibt nur noch die korrekte Schreibweise übrig. Die Wörter dieselbe, derselbe und dasselbe werden zusammengeschrieben, wohin gegen das Gleiche auseinandergeschrieben wird. Auch bei der Groß- und Kleinschreibung des Worts “das Gleiche” müssen Sie aufpassen. Wenn auf das Adjektiv ein Substantiv folgt, wird es kleingeschrieben: “Anna und Paul haben das gleiche Fahrrad.” Ansonsten wird es großgeschrieben, wenn das Substantiv fehlt. Das verdeutlicht dieser Satz: “Das Gleiche besitze ich auch.” 
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/sig/news.de

Corona-Urlaub: Testpflicht ab Dienstag! DAS müssen Urlauber jetzt wissen

Bund und Länder haben beschlossen, dass für Flugpassagiere aus aller Welt nun vor der Einreise eine Testpflicht besteht – auch unabhängig von den Corona-Zahlen im Urlaubsland. Was Sie über die Tests, Quarantäne und Kosten wissen müssen, erfahren Sie hier.

Ab Sonntag soll in Deutschland eine Generelle Einreise-Testpflicht gelten.
Bild: Matthias Balk/dpa

Ein Reise-Verbot über Ostern ist zwar vom Tisch, aber nun wurden die Pläne für eine Testpflicht für Urlauber konkreter. Die geplante generelle Corona-Testpflicht für Einreisen per Flugzeug nach Deutschland soll ab kommender Woche, genauer gesagt ab Dienstag (30.03.2021) gelten. Grund sei, dass Reisende und Fluggesellschaften sich darauf einstellen können, hieß es nun aus dem Bundesgesundheitsministerium. Vorbehaltlich der Zustimmung durch das Kabinett solle die neue Einreiseverordnung an diesem Freitag veröffentlicht werden.
Generelle Testpflicht bei Flug-Einreisen erst ab Dienstagfrüh
Die generelle Corona-Testpflicht für Einreisen per Flugzeug nach Deutschland soll erst in der Nacht von Montag (29.03.2021) zu Dienstag (30.03.2021) in Kraft treten. Der Starttermin werde noch einmal etwas verschoben, um mehr Zeit für die Vorbereitung zu geben, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag in Berlin. Zunächst war geplant, dass die neuen strengeren Vorgaben in der Nacht zu Sonntag in Kraft treten.
Coronavirus-News aktuell: Testpflicht ab 28.03.2020 für Reiserückkehrer
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten beschlossen, dass der Bund angesichts der weltweiten Pandemie eine generelle Testpflicht vor Abflug als Einreisevoraussetzung bei Flügen nach Deutschland festschreiben soll. Denn mit einer Testung bereits vor dem Rückflug werde “die Wahrscheinlichkeit gesenkt, dass infizierte Personen reisen und andere während des Fluges anstecken”. Schon jetzt müssen Einreisende einen negativen Test vor dem Abflug vorweisen, die aus “Hochinzidenzgebieten” mit besonders vielen Infektionen sowie Gebieten mit neuen Virusvarianten kommen.
Wie lange gilt die Corona-Testpflicht für Urlauber?
Alle Passagiere, die per Flugzeug ab 00.00 Uhr nach Deutschland einreisen wollen, müssen sich verpflichtend vor Abreise testen lassen. Egal, ob Reisende aus einem Risikogebiet kommen oder nicht. Crews sind nicht betroffen, wie es im Ministerium weiter hieß. Diese Regelung soll erst einmal bis zum 12. Mai gelten. Was bedeutet das für Urlauber, bezüglich Quarantäneregelungen, Kosten für Tests und Testzentren?
Fragen zur Reise in Corona-Zeiten und der Testpflicht beantwortet das Bundesgesundheitsministerium in dieser Übersicht.
Corona-Test: Müssen Reisende die Kosten für Tests selbst tragen?
Flugreisende sollen die Kosten der Tests grundsätzlich selbst tragen. Ein Test kann 40 Euro kosten, schreibt “Bild”. Doch einige Reisegesellschaften bieten Pauschalen an, in denen die Kosten für einen Test bereits enthalten sind. Es ist aber nicht möglich, vor dem Abflug selbst einen Test zu machen, sagte TUI-Sprecher Agge Dünhaupt (46) gegenüber “Bild”: “Wer fliegen will, braucht ein Dokument.”
In DIESEM Land besteht Testpflicht vor dem Hinflug
Allgemein müssen sich Reisende vor dem Hinflug nicht testen lassen. Aber einige Länder verlangen einen Test, wie beispielsweise Spanien. Das Land verlangt bei der Ankunft mit dem Schiff oder Flugzeug einen negativen PCR-Test und Reisende müssen sich bei den Behörden vorher unter www.spth.gob.es anmelden.
Wo gibt es Testzentren im Urlaubsland?
In vielen beliebten Urlaubsländern, wie Spanien oder in der Türkei, wurden Testzentren in Kliniken oder am Flughafen eingerichtet. Reisekonzerne bieten Tests in Hotels an, wo sich Urlauber am Abend vor dem Rückflug testen lassen können.
Schon gelesen?Kontaktbeschränkung, Reisen und Co.! DAS gilt an den Feiertagen
Reisende müssen bei einem positiven Testergebnis im Urlaubsland bleiben
Eine Beförderung durch die Fluggesellschaft ist nur mit negativem Testnachweis gestattet. Wer positiv getestet wurde, soll sich nach den örtlichen Vorschriften auf eigene Verantwortung in Isolierung begeben. Das bedeutet: Urlauber müssen sich 14 Tage vor Ort in Quarantäne begeben. Dafür werden spezielle Quarantäne-Hotels bereitgestellt. Die Kosten müssen die positiv getesteten Reisenden aber selbst tragen. Nur Pauschalreisende dürfen zu Quarantänezwecken in ihrem gebuchten Hotel bleiben und müssen die Kosten nicht selbst tragen.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/loc/news.de/dpa

Bitte nicht nachmachen!: Penis bleibt in Tür stecken! Notarzt-Einsatz bei irrem Sex-Spielchen

Notfallmediziner werden bisweilen der kuriosesten Unfälle gewahr – so geschehen in den USA, als die Ärzte einem Liebespaar zu Hilfe eilen mussten, das beim Rollenspiel im wahrsten Sinne des Wortes in der Klemme steckte.

Seine Experimentierfreude beim Sex bezahlte ein junger Mann mit einem peinlichen Notarzteinsatz, als er in einer Tür stecken blieb (Symbolbild).
Bild: Adobe Stock / catinsyrup

Blümchensex nach Schema F kann einer Beziehung schnell das Feuer rauben – so manches Pärchen experimentiert deshalb oft und gerne, um das Lodern im Schlafzimmer zu erhalten. Auch ein Paar aus den USA, nennen wir es Erik und Katie, fand zunehmend Gefallen als prickelnden Rollenspielen, um das Liebesleben aufzupeppen. Doch ein Sexspielchen ließ die beiden im wahrsten Sinne des Wortes in die Klemme geraten, sodass nur noch der Notarzt helfen konnte…
Sex-Unfall mit Autsch-Garantie: Pärchen beichtet Penis-Panne in TV-Sendung
Doch der Reihe nach: Das Pechvogel-Pärchen kam jüngst in einer Episode der Reality-Doku “Sex Sent Me To The ER”, hierzulande bekannt unter dem Titel “Mein peinlicher Sex-Unfall” (zu sehen im Free-TV bei TLC) zu Wort. Denn was Katie und ihr Freund Erik bei ihren Liebesspielchen erlebten, ist zu bizarr, um es nicht mit der Öffentlichkeit zu teilen.
Mann steckt Penis durch Loch in der Tür – und bleibt stecken
Das Pärchen, das seit zwei Jahren liiert ist, erinnerte sich vor laufenden TV-Kameras an ein wildes Schäferstündchen, das besonders blamabel endete. Als Katie und Erik gerade dabei waren, ein paar handwerkliche Reparaturen im Haus vorzunehmen, packte das Pärchen die Lust. Dummerweise entschieden sich die von Leidenschaft Ergriffenen nicht dazu, sich ins Schlafzimmer zu verkrümeln, um Sex zu haben. Vielmehr kam Erik auf die nicht sonderlich durchdachte Idee, sein bestes Stück zur Belustigung seiner Partnerin durch ein Loch in der Tür zu stecken, das eigentlich für die Türklinke vorgesehen ist.
Pärchen hat Sex durch Türöffnung – dann muss der Notarzt anrücken
Es kam, wie es kommen musste: Katie kam ebenfalls in Stimmung und das Pärchen beschloss, durch die Tür hindurch miteinander Sex zu haben. Schnell stellte sich jedoch ein Problem ein: Die durch Medikamente verstärkte Erektion wurde so stark, dass Eriks Penis kurzerhand in der hölzernen Türöffnung steckenblieb.
Schon gelesen? Penis bleibt in Flasche stecken – 21-Jähriger greift zur Säge…
Peinlicher Notarzteinsatz: Sanitäter schneiden erigierten Penis aus Türblatt
Da half kein Rütteln und kein Zerren: Die Tür fungierte wie eine Art hölzerner Penisring, die Erektion wollte nicht abklingen – was sich jedoch schnell einstellte, waren horrende Schmerzen und eine unnatürliche Verfärbung des Penis. Als die Qualen schließlich unerträglich wurden und Erik weiter in der Tür festklemmte, musste der Notarzt anrücken. Um nicht zu riskieren, dass der Penis aufgrund des Blutstaus absterben könnte, wurde kurzerhand ein Stück des Türblattes herausgesägt und mitsamt des bemitleidenswerten Patienten in die Notaufnahme verfrachtet.
Zumindest hatte das bizarre Sex-Erlebnis ein gutes Ende: Die Ärzte konnten Eriks bestes Stück von den Holzresten befreien und den Patienten als gesund entlassen. Für künftige Schäferstündchen dürfte sich das Paar jedoch vermutlich weniger schräge Szenarien ausdenken…
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
loc/news.de

Reise geplatzt wegen Corona-Pandemie?: So kriegen Sie Ihr Geld bei Urlaubsabsagen zurück

Wird der Urlaub wegen der Corona-Pandemie abgesagt, verlieren auch viele Reiseversicherungen ihren Nutzen. Das Geld dafür können sich Reisende zurückholen – allerdings nicht bei jeder Versicherung.

Doch kein Urlaub: Wenn die Reise wegen Corona ausfallen muss, verlieren auch die meisten Reiseversicherungen ihren Nutzen.
Bild: Zacharie Scheurer/dpa

Reiseversicherungen werden oft als Paketlösungen angeboten. Urlauber bekommen zum Beispiel eine Reiserücktritts-, Auslandsreisekranken- und Reiseabbruchversicherung in einem. Wenn der Veranstalter die Reise jedoch wegen der Pandemie absagen muss, steht Versicherten eine anteilige Rückerstattung zu. Darauf macht der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) aufmerksam.
Kein Urlaub wegen Corona-Pandemie? So kriegen Reisende Geld für Versicherungen zurück
Laut Gesetz müssten Prämien für solche Versicherungen, die zwar schon bezahlt, aber noch nicht gewirkt haben, zurückerstattet werden, erklären die Verbraucherschützer. Diese Regel gilt somit für die Reisekranken-, Reiseabbruch- und Reisegepäckversicherung, wenn sie für eine bestimmte Urlaubsreise abgeschlossen wurde. Fällt die Reise letztlich aus, gibt es nichts mehr, was zu schützen wäre.
Kosten für Reiserücktrittsversicherung anteilig zurückbekommen – so klappt’s
Anders sieht es bei der Reiserücktrittsversicherung aus. Diese Police wirkt bereits ab Vertragsabschluss. Sie sichert den Urlauber bereits vor der Reise etwa für den Fall einer Erkrankung ab. Ein späterer Ausfall der Reise ändere daran nichts, so der vzbv.
Reisenden steht daher häufig eine anteilige Erstattung zu. “Verbraucher sollten sich durch gegenteilige Mitteilungen oder den bloßen Verweis auf die Reiserücktrittversicherung nicht verunsichern lassen, denn dort ist die Rechtslage eine andere”, erklärt Jörn Rehren, Referent für die Marktbeobachtung Finanzmarkt beim vzbv.
Verbraucherschützer kritisieren mangelnde Transparenz bei Reiseversicherungen
Verbraucherinnen und Verbraucher können in ihrem Versicherungsschein erkennen, welche einzelnen Versicherungen sie für ihre Reise abgeschlossen haben. Allerdings würden die jeweiligen Prämienanteile nur selten aufgezeigt, bemängeln die Experten.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
loc/news.de/dpa

Rasenpflege im Frühling: Wintermüden Rasen fit machen – diese Tricks sollten Gärtner kennen

Kaum ist der Winter vorüber, stürzen sich Hobbygärtner landlauf, landab in die Gartensaison. Vor allem dem Rasen tut jetzt eine Extraportion Pflege gut – wie die Grünfläche frühlingsfit wird, verraten Experten im Lesertelefon.

Ein gepflegter Rasen ist das Aushängeschild jedes Gartens.
Bild: Neudorff

Selten haben sich Gartenbesitzer so auf den Beginn der Saison gefreut wie in diesem Jahr. Endlich raus, die frische Luft und Sonne satt genießen – und den Garten auf Vordermann bringen! Der hat nach dem erneut trockenen Sommer des letzten Jahres Zuwendung auch dringend nötig.
Gartentipps im Frühling: Wie wird müder Rasen wieder fit und saftig?
Besonders der Rasen bereitet vielen Gartenfreunden Kopfzerbrechen. Moos, kahle Stellen, Rasenfilz und kümmerlicher Wuchs – von saftig grünem Traumrasen ist noch nichts zu sehen. Also heißt es: Säen, mähen, düngen, wässern und vielleicht sogar vertikutieren. Je nach Zustand von Rasenpflanzen und Boden genügt ein gezieltes Pflegeprogramm, in einigen Fällen muss allerdings gründlich saniert werden. Wie wintermüder Rasen fit für den Sommer wird, welche Hilfsmittel und Geräte dabei unterstützen, dazu beraten Gartenexpertinnen und -experten in der Sprechzeit.
So werden Sie lästiges Moos im Rasen endgültig los
Ganz oben auf der Liste der Rasenprobleme steht der Moosbefall. Der Grund: Moos kommt mit wenig Nährstoffen aus, wächst auch auf verdichteten, nassen Böden und gedeiht selbst an schattigen Stellen. Da haben die anspruchsvolleren Rasenpflanzen schlechte Karten. Damit sich der Rasen gegen das Moos durchsetzen kann, braucht er Unterstützung. Dabei genügt es nicht, das Moos einfach nur zu entfernen. Um den Rasen nachhaltig zu stärken, müssen die Bodenbedingungen verbessert werden: Nährstoffgehalt, Bodendichte und Bodenleben sind Faktoren, die sich durch gezielte Maßnahmen wie das Ausbringen von Dünger, Bodenverbesserer, Kalk oder Sand beeinflussen lassen. Voraussetzung ist, den Boden genau zu begutachten, unter Umständen durch eine Bodenanalyse. Die Verbesserung der Bodenqualität hilft nicht nur gegen Moss, sondern beseitigt viele weitere Rasenprobleme wie lückenhaften Wuchs, Staunässe, Trockenschäden oder Vergilbung.
Säen, mähen, düngen – und vertikutieren?
Die Zahl der Tätigkeiten, die zu einer perfekten Rasenpflege gehören, ist überschaubar, doch die Reihenfolge und der richtige Zeitpunkt geben vielen noch immer Rätsel auf. Erst mähen, dann düngen? Vorher einen Bodenverbesserer einsetzen? Wann soll ich kalken? Und wann soll ich – wenn überhaupt – vertikutieren? Auch hier hängt das richtige Vorgehen von der Bodenbeschaffenheit ab, aber auch das Wetter beeinflusst das Pflegeprogramm. Nicht selten sind Rasenprobleme auf mangelnde Geduld zurückzuführen. So wird oft zu früh und zu kurz gemäht, obwohl die zarten Rasenpflänzchen noch Zeit zum Wachsen brauchen. Zeit spielt auch eine Rolle, wenn es um den Abstand zwischen den Pflegemaßnahmen geht. Wer alles in einem Arbeitsgang erledigen will, muss mit Misserfolgen rechnen.
So macht man den Rasen nach einem harten Sommer fit für den anstrengenden Sommer
Hitzerekorde, anhaltende Trockenphasen, dann wieder Starkregen und Gewitter – unser Wetter ist zunehmend von Extremen geprägt. Für die Pflanzenwelt bedeuten die Klimaveränderungen eine große Belastung. Rasenflächen, im Grunde nichts anderes als Monokulturen, müssen besonders geschützt werden. Ist der Rasen ohnehin nicht gesund, können ihm anhaltende Trockenheit und Hitze den Rest geben. Mit einer Reihe von Maßnahmen lässt sich die Widerstandskraft des Rasens jedoch so verbessern, dass er Stressphasen gesund übersteht. Neben der Bodenqualität kommt dabei dem Wässern und Mähen eine besondere Bedeutung zu. Moderne Bewässerungssysteme nutzen nicht nur jeden Tropfen des kostbaren Nass bestmöglich, sie sorgen auch für eine bedarfsgerechte Durchfeuchtung des Bodens. Und nicht zuletzt trägt auch die richtige Mähtechnik zum Schutz des Rasens bei: Man sollte lieber öfter nur um wenige Millimeter kürzen und den Rasenschnitt als Dünger nutzen, anstatt selten, aber radikal zu mähen.
Expertentipps für Hobbygärtner: So bringen Sie Ihren Rasen auf Vordermann
Wie werde ich Moos nachhaltig los? Woran erkenne ich, ob die Bodenqualität in Ordnung ist? Vertikutieren – ja oder nein? Wie kann ich meinen Rasen grundsanieren? Was hilft bei Hitzeschäden? Wie wässere ich sparsam und effektiv? Wie setze ich einen Mähroboter richtig ein? Alle Fragen rund ums Thema Rasenpflege beantworten folgende Expertinnen und Experten in der Sprechzeit:
Sabine Klingelhöfer; Gartenbauingenieurin, W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Gartenbauingenieurin Sabine Klingelhöfer
Bild: Sprechzeit / privat

Ingo Schlieder; Gärtnermeister Fachrichtung Baumschule und selbstständiger “Gartendoktor”, Mettmann

Gärtnermeister und selbstständiger “Gartendoktor” Ingo Schlieder
Bild: Sprechzeit / privat

Frank Leger; Experte für Bewässerungsplanung, Gardena GmbH, Ulm

Experte für Bewässerungsplanung Frank Leger
Bild: Sprechzeit / privat

Dieke van Dieken; Diplom-Ingenieur (FH) und Redakteur bei MEIN SCHÖNER GARTEN für alle Themen rund um die Gartenpraxis

Diplom-Ingenieur (FH) Dieke van Dieken
Bild: Sprechzeit / privat

All Ihre Fragen rund ums Thema Rasenpflege im Frühjahr beantwortet Ihnen das Expertenteam am Donnerstag, dem 25.03.2021 zwischen 10.00 und 17.00 Uhr im Lesertelefon. Ihr Anruf unter der Telefonnummer 0800 – 0 60 40 00 ist aus allen deutschen Netzen gebührenfrei.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
loc/news.de / SPRECHZEIT.live

Haushaltsgeräte-Pflege: Vorsicht, Schimmel! DIESEN Kühlschrank-Fehler macht fast jeder

Kühlschränke halten Lebensmittel frisch und schützen sie vorm Verderben. Doch wer das Gerät nicht ordnungsgemäß benutzt, riskiert nicht nur unangenehme Gerüche sondern auch Schimmel und Keime.

Kühlschränke funktionieren nur einwandfrei, wenn man sie richtig nutzt.
Bild: AdobeStock / chika_milan

Wohl jeder Haushalt in Deutschland hat mindestens einen Kühlschrank, der jeden Tag 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr dafür sorgt, dass unsere Lebensmittel nicht verderben. Doch nicht jeder benutzt den Kühlschrank richtig. Fehler sorgen für Keime, Schimmel und unnötigen Stromverbrauch. DAS sollten Sie vermeiden.
Die häufigsten Kühlschrank-Fehler: Lebensmittel richtig einräumen, um Schimmel zu vermeiden
Die ersten Fehler machen die meisten schon beim Einräumen. Die Fächer im Kühlschrank unterschiedliche Temperaturen und sind daher nicht alle gleich gut für bestimmte Lebensmittel geeignet. Wer das richtige Fach auswählt, sorgt dafür, dass die Lebensmittel länger halten. Die untersten Fächer sind am kühlsten und eignen sich daher für besonders leicht verderbliche Lebensmittel wie Fisch, Fleisch und Wurst. Ins mittlere Fach sollten Milchprodukte wie Käse, Quark und Joghurt gelagert werden. Im obersten Fach oder in der Tür finden Eier, Butter, Marmelade und gekochte Speisen ihren Platz. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass die Speisen bereits abgekühlt sind. Warme Speisen im Kühlschrank bringen die Temperatur aus dem Gleichgewicht und sorgt für einen höheren Stromverbrauch. Obst und Gemüse sollten möglichst unverpackt ins Gemüsefach, um Schimmel zu vermeiden.
Gestörte Luftzirkulation! DARUM sollte im Kühlschrank immer etwas Platz frei sein
Doch nicht nur die richtige Verteilung der Lebensmittel im Kühlschrank ist wichtig, sondern auch die richtige Menge. Sowohl zu wenig als auch viele Produkte sorgen für Probleme. Ist der Kühlschrank zu voll, wird die Luftzirkulation gestört und die Kühlleistung lässt nach. Dadurch können Lebensmittel schneller verderben. Wer zu wenig Produkte im Kühlschrank hat, riskiert einen höheren Stromverbrauch. Ideal ist ein gut gefüllter Kühlschrank mit ausreichend Patz für Luftzirkulation zwischen den Lebensmitteln.
Schlechte Gerüche, Schimmel und Bakterien verhindern! Kühlschränke regelmäßig reinigen
Wer seinen Kühlschrank nicht in eine Brutstätte für Keime und Schimmel verwandeln will, sollte ihn regelmäßig reinigen. Alle vier bis sechs Wochen sollte das Gerät innen mit Zitronen- oder Essigwasser gesäubert werden. Besonders wichtig: Die Dichtungen! Diese sollten Sie allerdings mit einer Wasser-Spülmittel-Mischung reinigen. Damit verhindern Sie schlechte Gerüche, Schimmel und Bakterien.
Lesen Sie auch:DESHALB sollten Sie Ihr Essen nie in Plastikdosen einfrieren.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bua/sig/news.de

Die 7 besten Online Tools: Sprachenlernen in Deutschland

In diesem Artikel stellen wir die unserer Meinung nach besten 7 Online Tools zum Sprachenlernen in Deutschland vor.

Eine neue Sprache zu lernen ist nicht nur bereichernd für den Lebenslauf sondern erweitert auch den Horizont. Durch Sprachen treten wir in Kontakt mit anderen Kulturen, lernen Neues über die Geschichte eines Landes und verständigen uns mit Menschen weltweit. Egal ob zum Reisen, für die Arbeit, oder als Hobby, die Gründe eine neue Sprache zu lernen sind vielfältig.
Dabei war es noch nie so leicht eine Sprache zu lernen, wie heute. Wer damals noch in ein anderes Land reisen musste, um vor Ort einen Sprachkurs in einer Sprachschule zu besuchen, hat heute eine Vielzahl an Möglichkeiten online zur Auswahl. Egal ob mit einer App, einem Online-Kurs, oder sogar einem Online-Sprachkurs mit Lehrer – im Internet wird jeder fündig. Einfach und schnell.
Um eine Sprache perfekt zu beherrschen, lohnt es sich natürlich trotzdem in das Land zu fahren, wo die Sprache gesprochen wird. In einem Land selbst lernt ihr die Sprache intuitiv schneller und nehmt unterbewusst viele Worte nur durchs Zuhören und das Lesen von Plakaten, Restaurant-Menüs und Beschriftungen auf. Da das aber nicht für jeden möglich ist, ist ein Online Sprachkurs am Anfang von großem Nutzen. Da die Grundlage einer Sprache oft Theorie, und nicht nur Praxis, ist, bietet ein Sprachkurs eine tolle Gelegenheit, mit dem Lernen anzufangen.
Besonders, wenn ihr mit einem Lehrer aus dem Land, wo die Sprache herkommt, online lernt, findet ihr bald ein Gefühl für die Sprache. Diese Lernerfahrung kann euch dabei unterstützen, eine erste Basis zu bilden, oder als Fortgeschrittener an den Feinheiten im Ausdruck und den Details an der Grammatik zu arbeiten.
Zugegebenermaßen ist im Moment nicht die beste Zeit fürs Reisen. Deswegen sehen viele begeisterte Sprachen-Fans genau jetzt eine tolle Gelegenheit, um eine neue Sprache online zu lernen. Corona wird uns eventuell noch länger begleiten, sodass die Unternehmungsmöglichkeiten eingeschränkt bleiben. Warum also nicht die Zeitqualität nutzen und einen Online-Sprachkurs belegen? Denn auch virtuelles Reisen in eine andere Kultur macht Spaß, bereichert den Kopf und das Herz und gibt Einblick in die Vielfalt unserer Welt.
Hier unser Vergleich der besten sieben Online-Sprachkurse in Deutschland. Da ist sicher für jeden etwas mit dabei.:
1) Fluentu – Einfach Lernen mit Videos
Fluentu ist eine tolle Option, für Menschen die gern mit Videos lernen. Die Plattform bedient sich öffentlich zugänglichen Youtube-Videos, und unterlegt diese mit interaktiven Aufgaben. Hierbei kann eine von 9 Sprachen gelernt werden, unter anderem exotische Optionen wie Japanisch, Mandarin und Koreanisch.
Klare Vorteile dabei sind das Interface, die Authentizität der Videos, und eine breite Auswahl an Sprachen. Was uns nicht so gut gefallen hat, ist der Preis. Die Aufgaben-Zusammenstellung ist zwar umfangreich, aber die Auswahl der Videos wirkt etwas zufällig.
Fluentu ist etwas für diejenigen, die gern anhand von Videos lernen.
2) Preply – Dein Persönlicher Sprachen Tutor
Dieser Anbieter sticht durch seine personalisierte Note heraus. Bei Preply arbeitet man nämlich nicht nur mit einem Programm, sondern bekommt einen echten Tutor zugewiesen. Dabei steht eine riesige Datenbank von verschiedenen Tutoren zur Verfügung, in der man sich den passenden Sprachlehrer aussuchen kann.
Das Tolle hierbei ist, dass man aus verschiedenen Möglichkeiten je nach Budget aussuchen kann, und trotzdem nichts an Qualität einbüßt. Die persönliche Betreuung sorgt für eine bessere Lernqualität als nur mit einer App und man steht in direktem Kontakt mit einer Person, die einem nicht nur die Sprache beibringt, sondern auch die Kultur des Landes.
Das hat unserer Meinung nach ganz klare Vorteile, vor allem die Möglichkeit, die Sprache direkt zu sprechen. Da halten rein digitale Aufgaben nicht mit. Außerdem hilft ein Tutor ganz klar dabei, motiviert zu bleiben. Die Abbruchrate bei Onlinekursen ohne direkten persönlichen Kontakt ist hoch. Mit einem Online-Sprachlehrer sieht das schon ganz anders aus, da gemeinsame, personalisierte Ziele gesteckt werden.
Der einzige Nachteil, den wir bei Preply gefunden haben, betrifft die Tutoren selbst, da diese nicht für eine gratis Test-Stunde bezahlt werden.
Auf der Plattform findet man 9 Sprachen, unter anderem die besten Sprachkurse in Englisch, Spanisch und Französisch. Aber auch Sprachen wie Arabisch werden auf Preply unterrichtet.
3) Rosettastone – Sprachen online lernen durch Intution
Die Plattform ist bereits ein alter Hase im Sprachen Online Lernen-Geschäft. Bei Rosettastone wird auf intuitives Sprachenlernen gesetzt. Was genau bedeutet das? Anstatt das Fremdwort direkt zu erklären, wird eine Herleitung des Wortes präsentiert, die der Schüler dann entschlüsseln darf. Das ist natürlich nicht für jedermann’s „Cup of Tea”. Wer jedoch das konservative Lernen hinter sich lassen will, für den kann es genau richtig sein.
Das Gute an der Plattform ist, dass sie sehr umfangreich und gut organisiert ist. Andererseits gibt es auch zahlreiche bekannte Probleme. Der intuitive Ansatz – der eigentlich ganz cool erscheint – ist für viele, laut verfügbarer Online-Sprachkurs-Erfahrungen, nicht die beste Möglichkeit eine Sprache neu zu lernen, und es ist oft schwer, grammatische Zusammenhänge nachzuvollziehen.
4) Coursera – Die Allzweck-Plattform für Onlinekurse
Coursera ist eine weltweit bekannte Plattform, auf der Kurse für alle möglichen Themen angeboten werden. Die Sprachkurse sind dabei sehr klassisch aufgebaut, also mit Video-Klassen, und anschließenden Tests.
Die Kurse sind durchgehend umfangreich und gut strukturiert. Wer gut mit der klassischen Schulunterrichts-Struktur zurechtkommt, wird sich hier wohlfühlen. Für manche Leute mag allerdings ein innovativer Zugang, wie persönliche Online Sprachlehrer, oder interaktive Apps ansprechender sein. Bei allen Kursen werden dafür Online Sprachkurs Zertifikate ausgestellt.
5) EdX – Sprachen lernen auf Universitäts-Standard
Das Modell von EdX ist dem von Coursera sehr ähnlich. Auch hier werden klassisch strukturierte Videokurse mit Test-Lektionen zwischendurch geboten. Einer der Unterschiede ist, dass EdX hauptsächlich Kurse von (renommierten) Universitäten anbietet, was für den einen, oder anderen einen besonderen Reiz darstellen könnte.
Ein Vorteil an der Plattform ist, dass viele Kurse kostenlos angeboten werden. Ein kleiner Nachteil ist hingegen, dass einige der Lernmaterialien als Universitätsvorträge gefilmt wurden, und nicht unbedingt für den Selbstlerner zu Hause optimiert sind.
6) Udemy – Kurse mit persönlichem Touch
Auch Udemy bietet ein großes Angebot an Online-Kursen über verschiedenste Themen. Im Unterschied zu EdX und Coursera, werden hier auch Kurse von Privatpersonen angeboten.Das heißt, dass es schwer sein kann, die Qualität von den verfügbaren Sprachkursen vorher zu überprüfen, da diese je nach unterrichtender Person sehr unterschiedlich ausfallen können. Es gibt jedoch einige sehr gute Kurse auf der Seite, die auch dank den hinterlassenen Nutzerwertungen nicht allzu schwer zu finden sind. Im Allgemeinen sind die von Privatpersonen gestalteten Kurse oft sehr unterhaltsam und gut durchdacht, da darauf geachtet wird von der Konkurrenz hervorstechen.
7) Grammarly – Interaktives Tool für den Alltag
Grammarly ist nicht wirklich ein Tool zum Sprachenlernen, dafür trotzdem extrem nützlich. Grammarly gibt es als Webseite mit Login und als Browser-Plugin für Google Chrome, welches hilft, grammatisch korrekt in verschiedenen Sprachen zu schreiben.
Dass Tolle daran ist, dass durch Grammarly das Sprachverständnis verbessert wird. Fehler werden rot markiert und grammatische Ungereimtheiten mit gelb unterlegt. Der Nachteil für diejenigen, die es speziell zum Lernen verwenden ist jedoch, dass es keine Erklärung für grammatische Veränderungen oder Verbesserungen gibt. D.h. das Tool eignet sich eher für Fortgeschrittene, die bereits längere Texte verfassen und auf kleine Fehlerteufel hingewiesen werden wollen.
Fazit – Sprachen lernen im 21. Jahrhundert ist einfach
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten online Sprachen lernen. Bei der Wahl des richtigen Anbieters sollte man sich überlegen, welches Format am besten zu Lebensstil und Anforderungen passt.
Ist man eher Selbstlerner und braucht niemanden, der einen unterstützt? Oder gibt man schnell auf und braucht eher persönlichen Kontakt mit einem Lehrer?
Wir fanden es besonders hilfreich, persönlichen Support zu bekommen und haben deshalb Preply als den effektivsten Anbieter empfunden. Aus unserer Sicht ist es ziemlich schwer, über längere Zeit – noch dazu online! – motiviert zu bleiben und auf Dauer ‘nur’ mit einer App zu arbeiten. Steht dafür jedoch ein fixer Termin im Kalender, ist es viel leichter Verantwortung zu übernehmen und sich auf die kommende Klasse mit dem Tutor vorzubereiten.
lic/news.de

Sommerblumenzwiebeln pflanzen: Achtung! DIESE Blumenzwiebeln müssen noch warten

Schon längst gibt es die Zwiebeln und Knollen von Sommerblumen im Handel. Doch die meisten sollten noch nicht im Gartenboden landen. Es gibt aber eine Ausnahme.

Die Zwiebeln von Montbretien und anderen Sommerblumen sollten erst ab Ende April gesetzt werden.
Bild: Andrea Warnecke/dpa

Sobald die Gefahr von Nachtfrösten vorbei ist, kommen die Sommerzwiebelblumen in den Boden. Nur eine darf schon früher rein: Die Lilie. Ihre Zwiebeln können bereits jetzt gesetzt werden, da sie weniger frostempfindlich sind. Darauf weist iBulb hin, ein Zusammenschluss von Betrieben der Zwiebelblumenbranche.
Sommerblumenzwiebeln erst Ende April oder im Mai setzen – vertragen keinen Frost
Die anderen Sommerzwiebelblumen folgen besser erst ab Ende April oder im Mai. Davon, dass man sie oft schon viel früher im Handel kaufen kann, sollte man sich nicht verführen lassen. Denn die Zwiebeln und Knollen dieser Blumen sollten keinem Frost ausgesetzt werden – doch der droht im März und sogar April in Deutschland noch.
Blumenzwiebeln trocken, kühl und dunkel lagern
Die Pflanzen lassen sich laut iBulb aber zwischen Kauf und Pflanzung gut an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort lagern.
Welche Zwiebelblumen blühen im Sommer?
Zu den im Sommer blühenden Zwiebelblumen gehören Dahlien, Lilien, Gladiolen, Callas, Begonien, Montbretien, Freesien und das Indische Blumenrohr.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
kns/news.de/dpao